Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Panasonic

CDs speichern, Internetradio und wasserfest: Neue Multiroom-Systeme von Panasonic

08.03.2016 10:58 Uhr von Jochen Wieloch

Die steigende Nachfrage nach Multiroom-Audio-Lösungen beantwortet Panasonic mit dem Ausbau seiner ALL Connected Audio Serie. Das ALL Connected HiFi System ALL7CD sowie die Wireless Speaker ALL05, ALL9 und ALL6 machen das Hören und Teilen von Musik noch vielseitiger und komfortabler, so der Hersteller.

Gerade die meistgehörten Musikquellen Radio und CD sind Panasonic im ALL Connected Audio System wichtig. Sie können per Re-Stream auch in Räumen ohne CD/Radiosystem gehört werden. Mit dem neuen wasserfesten ALL Wireless Speaker ALL05 läuft die Lieblings-CD jetzt sogar zum Mitsingen unter der Dusche. Der Tonträger selbst liegt sicher in seiner Hülle. Das Album wurde nämlich mit dem neuen ALL Connected HiFi System ALL7CD gerippt und kommt per Stream ins Bad.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

YouTube-Vielnutzer freuen sich über Bluetooth. Statt Musikvideos über den Smartphone/Tablet-eigenen Lautsprecher zu hören, ist so nämlich eine Ausgabe im ALL Sound möglich.

Komfortable Favoritentasten

Verschiedene ALL Komponenten ergänzen sich untereinander zu ganz neuen Anwendungen. So wird etwa aus einer 3.1 ALL Soundbar und zwei ALL6 Lautsprechern ein 5.1 Wireless Surroundsound-System. Alle ALL Neuheiten verfügen über komfortable Favoritentasten. So haben Nutzer z.B. Direktzugriff auf ihre Lieblings-Internetradiosender. Ein Aufrufen der Sender über das eigene Smartphone/Tablet ist nach einmaliger Speicherung nicht mehr notwendig. Zudem ist seit Beginn dieses Jahres die Version 3.0 der Panasonic Music Streaming App für Android und iOS verfügbar.

Moderne CD-Liebhaber finden in dem vielseitigen ALL7CD ihr ALL Connected HiFi System. Funktionen wie die Multiroom-Vernetzung eröffnen ihnen neue Dimensionen des Musikhörens. Dazu brilliert das ALL7CD durch eine blitzsaubere Audioperformance mit 40 Watt (RMS) Ausgangsleistung. Als erstes Panasonic HiFi System bietet das ALL7CD vier Gigabyte eigenen Speicher. Hier können für jede der fünf integrierten Favoritentasten bis zu fünf Lieblings-CDs im MP3-Format (320 kbit) oder ein Album im WAV-Format gespeichert werden. Ein Druck auf die entsprechende Favoritentaste reicht zur Wiedergabe der hinterlegten Disc. Für eine Zufallswiedergabe steht der Mix Play Modus zur Verfügung. Die Favoritentasten können aber auch für einen schnellen Direktzugriff auf gespeicherte UKW-, Digitalradio- und Internetradiosender genutzt werden.

2 x 2-Wege-Lautsprechersystem

Für Dynamik und Bass beherbergt das ALL7CD in seinem flachen Korpus ein 2 x 2-Wege-Lautsprechersystem. Zwei 6,5 cm Tieftöner und zwei 4 cm Hochtöner sorgen zusammen mit den beiden Twisted Acoustic Ports für Lebhaftigkeit und Ausgewogenheit.

Der SC-ALL05 ist der erste wasserfeste und mobile Lautsprecher im ALL Connected Audio System. Drinnen wie draußen ist sein IPX7/IPX5 Design von Vorteil: Nasse Hände, Spritzwasser aus allen Richtungen und sogar Eintauchen ins Wasser sind für den ALL05 kein Problem. Dank Akku-Betrieb und superkompakten Abmessungen kann man ihn einfach überall mit hinnehmen– sogar unter die Dusche.20 Watt (RMS) Ausgangsleistung² und zwei 6,5 cm Breitbandlautsprecher sorgen für einen überzeugenden Sound. Über sechs programmierbare Tasten sind Lieblings-Internetsender nur einen Tastendruck entfernt. Zwei SC-ALL05 lassen sich außerdem per App leicht zum Stereo-Paar koppeln.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Bassreflex-Subwoofer mit 40 Watt

Mit 80 Watt (RMS) Ausgangsleistung erfüllt der Wireless Lautsprecher ALL9 auch größere Räume mit seinem authentischen Klang. Für kraftvolle Bässe bringt das Lautsprechersystem nicht nur XBS Master mit, sondern auch einen extrem verzerrungsarmen, integrierten Bassreflex-Subwoofer mit 40 Watt und 12 cm Mica Membran. Für eine ausgewogene Klangqualität auch bei hoher Lautstärke sorgt Panasonic mit moderner Digitalverstärkertechnologie, dem LincsD-Amp der dritten Generation. Zweimal 2-Wege Bassreflex Lautsprecher mit je einem 8cm Woofer und einem 2,5 cm Hochtöner sorgen für einen klaren, gut abgerundeten Sound.

Sechs Favoritentasten ermöglichen nach einmaligem Speichern den Direktzugriff auf die präferierten Internet-Radiostationen – ganz ohne Smartphone und App. Der ALL9 ist im Gegensatz zu seinem Vorgänger ALL8 nicht nur per WLAN vernetzt, sondern auch per Bluetooth ansteuerbar. Dank AUX-Eingang wird der wandmontagefähige ALL9 außerdem zum Anlaufpunkt für kabelgebundene Musikplayer und teilt die

Bluetooth-Konnektivität

Der ALL6 tritt die Nachfolge des ALL3 an und lässt sich dank hinzugekommener Bluetooth-Konnektivität leicht mit Smartphones und Tablets koppeln. In jeder Lage – ob horizontal oder vertikal aufgestellt – liefert der kompakte Lautsprecher ein sauberes Klangbild vom tiefsten Bass bis in die Höhen. Hierzu trägt u.a. die dritte Generation des Panasonic LincsD-Amp Verstärkers bei.

Der ALL6 bietet zwei Favoritentasten für Internetradio auf Knopfdruck sowie einen analogen AUX-Eingang für nicht-streamingfähige Musikplayer. Mit dem ALL6 lassen sich zudem maßgeschneiderte Audio-Lösungen realisieren. Zwei ALL6 mit jeweils 40 Watt (RMS) Ausgangsleistung werden zum starken Stereo-System oder formieren sich mit einer ALL Soundbar/Soundbase zum leistungsfähigen Wireless Surroundsound-System.

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 08.03.2016, 10:58 Uhr