Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
News Kategorie: mobile Devices
mobile Devices

Überarbeitete Version der Live TV App: Fernsehen, ohne das gesamte Datenvolumen zu riskieren

12.07.2016 17:06 Uhr von Jochen Wieloch

Wer sich das EM-Finale im ZDF-Livestream auf seinem iPhone angesehen hat, hatte womöglich schon bei der Siegerehrung kein Datenvolumen mehr.

Die neue Live TV App soll dabei helfen, wertvolle Bandbreite zu sparen. Die Anwendungen setzen auf das „HLS Live Streaming“ Protokoll von Apple, das Apple 2009 eingeführt hatte. Das Gute: HLS ermittelt automatisch die bestmögliche Darstellungsqualität. Hat man eine gute Internetverbindung, sieht man automatisch die höchste Auflösung.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Das Datenguthaben schmilzt

So praktisch dieses Feature von HLS daheim im WLAN ist, so unpraktisch ist es unterwegs. Egal ob am See, im Garten oder auf der Autobahn: Sobald man mit der Live TV App fern schauen will, wird stets die gesamte zur Verfügung stehende Bandbreite genutzt. Im Zeitalter von 3G und LTE sind das meist mehrere MBit/s. Genug, um HD-Inhalte auch unterwegs auf das iPhone oder iPad zu bringen. So schmilzt das verfügbare Datenguthaben allerdings schnell dahin. Ganz besonders schwer wiegt der Bandbreitenverbrauch im Ausland, wenn man auch noch in 3G- oder LTE-Netzen roamt oder Urlaubsdatenpakete gebucht hat

Mit der neuen Version der Live TV Apps für iPhone, iPad und Mac steht jetzt ein Feature bereit, mit dem man die Bandbreite beschränken kann. Die Standardeinstellung für jeden Kanal ist dabei weiterhin die Automatik-Funktion: Sie liefert die beste Bildqualität bei der aktuell möglichen Bandbreite. Das ist auch beim Zappen unterwegs die beste Ersteinstellung. Bleibt man bei einem Live-Stream, kann man manuell die Auflösung wechseln und so Bandbreite einsparen.

Die neuen Live TV Apps stehen ab sofort im App Store zur Verfügung.

Links zu den App-Updates:

Live TV für iPhone und iPad

Live TV für Mac

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 12.07.2016, 17:06 Uhr