News Kategorie: TV
Marke:

Deutsche kauften 2019 4,4 Millionen Flat-TVs - Zunahme um 20 Prozent

TV Deutsche kauften 2019 4,4 Millionen Flat-TVs - Zunahme um 20 Prozent - News, Bild 1
28.03.2020 13:02 Uhr von Jochen Wieloch

Flachbildfernseher haben im vergangenen Jahr in Deutschland einen Umsatz von 3,7 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent.

Der Trend zu größeren Bilddiagonalen und gut ausgestatteten Geräten hat sich 2019 dennoch weiter fortgesetzt. Geräte mit Bildschirmen von 45 Zoll (94 cm) und größer stellen mit 2,7 Milliarden Euro (73 Prozent) den größten Umsatzanteil. 88 Prozent des Umsatzes entfielen 2019 auf UHD-TV-Geräte mit einer Auflösung von acht Millionen Bildpunkten. Mit 4,4 Millionen wurde die Stückzahl dabei um 20 Prozent gesteigert. TV-Geräte mit OLED-Technologie konnten 2019 einen Umsatz von 571 Millionen Euro erzielen, ein Zuwachs um 11 Prozent. Der Absatz stieg um 26 Prozent auf 306.000 Stück.

Kopfhörer weiter erfolgreich

Die Zahlen gehen aus dem aktuellen HEMIX, dem Home Electronics Market Index, hervor. Seine positive Entwicklung der Vorjahre setzte auch 2019 der Bereich Soundbars mit einem Umsatzzuwachs von 12,8 Prozent fort. Mit einem Absatzplus von 13,2 Prozent wurde bei der Stückzahl erstmals die Millionengrenze (1,06 Millionen Stück) überschritten. Erneut erfolgreich war mit einer Umsatzsteigerung um 35,5 Prozent auf 1,38 Milliarden Euro auch das Segment Audio-/Video-Zubehör. Dabei erreichten die Kopfhörer insgesamt eine Stückzahl von 14,6 Millionen (+ 15 Prozent) und einen Umsatz von 932 Millionen Euro (+ 61,2 Prozent). Maßgeblich dafür sind die neuen Wireless-Modelle mit drahtloser Bluetooth-Signalübertragung. Empfänger für Digitalradio (DAB+) verzeichneten in 2019 einen Stückzahlzuwachs um 6,6 Prozent auf 1,5 Millionen Geräte. Der Umsatz stieg dabei auf 219 Millionen Euro (+ 0,4 Prozent).

Smartphones generierten zwar den nach wie vor größten Umsatz im Segment Consumer Electronics, mussten aber 2019 einen Rückgang hinnehmen. Der Umsatz fiel um 3,5 Prozent auf 10,9 Milliarden Euro, die verkaufte Stückzahl lag bei 22,1 Millionen Stück (- 4,2 Prozent). Der Durchschnittspreis der Smartphones stieg 2019 dennoch weiter auf 492 Euro (+ 0,7 Prozent). Wearables konnten 2019 ihr Wachstum fortsetzen. Mit einem Plus von 36,5 Prozent bei der Stückzahl auf 5,6 Millionen wurde ein Umsatz von 940 Millionen Euro (+ 38,1 Prozent) erreicht. Die Tablet-PCs konnten um 12,2 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro zulegen, bei einem Stückzahlrückgang um 0,3 Prozent auf knapp 4,1 Millionen Stück.

Die Marktzahlen der HE-Branche werden von der gfu Consumer & Home Electronics GmbH sowie der GfK Retail and Technology GmbH gemeinsam einheitlich für alle Marktteilnehmer in Form des offiziellen Home Electronics Market Index HEMIX erhoben und in Kooperation mit dem Bundesverband Technik des Einzelhandels (BVT) für jedes Quartal veröffentlicht.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino
>> mehr erfahren
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 28.03.2020, 13:02 Uhr