News Kategorie: HiFi
Marke:

Frage und Antwort des Tages: Was versteht man unter Dolby Atmos?

HiFi Frage und Antwort des Tages: Was versteht man unter Dolby Atmos? - News, Bild 1
30.01.2024 21:21 Uhr von Jochen Wieloch

Dolby Atmos fügt den klassischen Tonformaten mit 5.1- oder 7.1-Kanälen wahlweise vier oder auch nur zwei zusätzliche Kanäle an der Decke hinzu.

Die Konfiguration wird dann üblicherweise zum Beispiel 5.1.2 oder 5.1.4 genannt. Die erforderlichen Lautsprecher befinden sich an der Decke vor und hinter dem Zuschauer, jeweils links und rechts. Durch die zusätzlichen Kanäle können Filme mit Dolby-Atmos-Abmischung wesentlich realistischere Klangkulissen erschaffen, die den Zuschauer vollständig einhüllen. Außerdem gibt es Aufsatzlautsprecher, die mit Deckenreflexion arbeiten.

Dolby Atmos brauchen alle, die in ihrem Heimkino oder Wohnzimmer gerne Filme und Serien schauen und dabei den bestmöglichen Raumklang genießen wollen. Es handelt sich dabei, wie auch bei DTS:X und Auro 3D, um ein so genanntes immersives Soundformat. Im Gegensatz zu klassischem Surroundklang, bei dem einzelne Kanäle angesteuert werden, bewirkt Dolby Atmos als objektbasiertes Format, dass der Sound an der Stelle des Raumes entsteht, an der man ihn aufgrund der Filmhandlung auch erwarten würde.

Um in den Genuss der fülligeren Klangkulisse zu kommen benötigt man einen AV-Receiver, der Dolby Atmos unterstützt, das Tonformat also von einer Blu-ray oder von einem Streamingdienst decodieren kann. Nahezu alle namhaften Hersteller von AV-Receivern haben ihre aktuellen Geräte inzwischen mit Unterstützung für Dolby Atmos und andere 3D-Sound-Formate ausgestattet. Hinzu kommen zwei oder vier zusätzliche Lautsprecher, die möglichst vom selben System wie das bestehende 5.1-Lautsprecherset sein sollten. Auch immer mehr Flat-TVs beherrschen Dolby Atmos.

Soundbar als Alternative

Als Alternative zu zusätzlichen Lautsprechern ist die Anschaffung einer Dolby-Atmos-kompatiblen Soundbar möglich. Deren Qualität ist größtenteils sehr beachtlich. Dennoch ist zu berücksichtigen, dass ein einzelner Klangriegel im Umfeld des Fernsehers nie dieselbe Leistung erbringen kann wie ein vollständiges Lautsprecherset.

Wer sein Heimkino ohnehin neu ausstatten möchte, sollte im Auge haben, dass die Decke nicht zu hoch und der Raum nicht komplett schalloptimiert ist. Absorber an der Decke können etwa den Dolby-Atmos-Ton komplett ersticken.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 30.01.2024, 21:21 Uhr