Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Einzeltest: Kenwood KDC-164U


Günstiger Komfort

9959

Wir dürfen bereits jetzt einen genauen Blick auf das erste 2015er Radio von Kenwood werfen.  

Voraussichtlich im Laufe des Oktobers werden die ersten Autoradios der 2015er Generation erhältlich sein. Darunter das äußerst preisgünstige Kenwood KDC-164U, welches erstmals Googles neues Protokoll Android Open Accessory 2.0, kurz AOA, unterstützt. Dieses Protokoll erlaubt es, externen Geräten – hier dem Autoradio – komfortabel und schnell auf die Mediendateien eines Android-Smartphones zuzugreifen 

Ab Android 4.1 


AOA2.0 funktioniert ab Android OS Version 4.1. Es können sämtliche Dateien wiedergegeben werden (MP3, WMA, WAV, AAC, FLAC, Midi), die relevant sind. Der Clou bei der ganzen Sache ist die Steuerung, die nun genau so umfassend ist, wie man es beispielsweise bei einem iPod gewohnt ist. So funktionieren jetzt auch bei Android folgende Befehle: Play, Pause, Skip, Ordner hoch und runter, Suche nach Artist, Album, Titel nach Metadaten, die in der Datei hinterlegt sind. Dadurch kann deutlich komfortabler und viel schneller über das Autoradio auf das Musikarchiv des Handys zugegriffen werden, als das bislang möglich war. Voraussetzung ist lediglich die Installation der Ende des Jahres erscheinenden Kenwood Music Play App und der Anschluss ans Autoradio über USB. 

Testergebnisse 


Das preisgünstige KDC-164U überzeugt in Labor und Praxis durch seinen empfangsstarken und störarmen Tuner. Messwerte und Klang sind manch deutlich kostspieligeren Radios mindestens ebenbürtig. Die Ausstattung bietet mit USB, CD, Aux-in und umfangreichen Audiofunktionen alles, was man als Basis für guten Sound im Auto braucht. Der Vorverstärkerausgang kann das komplettte Frequenzspektrum ausgeben oder per Tiefpass für den Subwoofer konfiguriert werden. Pegel und Phase können dann ebenfalls angepasst werden. Hervorzuheben ist die insgesamt sehr gelungene Bedienung. Dank Dreh-Drückregler und Such-/Zurück-Taste erübrigt sich ein Blick ins Handbuch. 

Fazit

Mit der Einführung des Android Open Accessory 2.0 Protokoll hebt Kenwood die Mediasteuerung von Android-Smartphones auf die nächste Stufe. Um so schöner, dass die Japaner AOA 2.0 bereits beim äußert preisgünstigen KDC-164U bieten. Für gerade einmal 80 Euro erhält man ein grundsolides Autoradio mit toller Smartphone-Anbindung!

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood KDC-164U

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
USB 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Kenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988500 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 14 
Ausgangsspannung (in V) 2.2 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 720 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 85 
Tuner
THD+N (%) 0.04 
SNR (A) 62 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja /WAV 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 3/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Nein / Nein 
Sonstiges AOA 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 

Bildergalerien

/test/1-din-autoradios/kenwood-kdc-164u_9959
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 12.10.2014, 09:59 Uhr
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Reich_beschenkt_1620031044.jpg
Mundorf MA 30 Final Edition

Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH