Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Pioneer SC-LX75


Ganz großes Kino

AV-Receiver Pioneer SC-LX75 im Test, Bild 1
5037

Mit dem SC-LX75 bietet Pioneer einen neuen und hochinteressanten AV-Receiver der Spitzenklasse an. HEIMKINO zeigt Ihnen, was dieser Bolide kann und verrät, ob er in allen Belangen ein wirkliches Spitzengerät ist.

Nach dem erfolgreichen Abschneiden der aktuellen VSX-Receiver in zahlreichen Tests will Pioneer mit der SC-Serie beweisen, dass auch die neue Topklasse ihrem Anspruch absolut gerecht wird. Die eigenentwickelten „Direct Energy HD“-Endstufen sind Class-D-basierend und herausstechender Unterschied zu den „kleineren“ Brüdern.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Natürlich legt der LX75 auch verarbeitungs- und ausstattungstechnisch noch eins drauf. So ist seine Front inklusive der großen Frontklappe komplett aus Metall gefertigt und das Gehäuse noch stabiler ausgeführt. Seine Anschlusssektion bietet zudem die Möglichkeit, über entsprechende Ausgänge Video- und Tonsignale in zwei weitere Räume unabhängig von der im Hauptraum ausgewählten Quelle zu übertragen. Die Einbindung ins Heimnetzwerk und der Anschluss an das Internet können sowohl per Kabel als auch mit dem zum Lieferumfang gehörenden WLAN-Adapter realisiert werden. So lassen sich ebenso Fotos und Musik von einem PC ins Heimkino streamen wie Tausende Internet-Radiostationen empfangen. Dank integriertem „AirPlay“ können iPhone-, iPod-Touch- und iPad-Besitzer ihre Lieblingsmusik aus iTunes zum LX75 übertragen. Mit „AirJam“ und dem optional erhältlichen Bluetooth- Adapter lässt sich die Lieblingsmusik der Partygäste in einer Wiedergabeliste zusammenfassen, so dass jeder mit der Musik, die auf seinem iPhone gespeichert ist, zur Unterhaltung beisteuern kann. Sechs 3D-fähige HDMI-Eingänge und zwei entsprechende Ausgänge (mit ARC) machen den Boliden zu einer topmodernen Anlaufstation für moderne Video- Zuspieler. Zahlreiche Anschlüsse dienen zur komfortablen Steuerung eines Heimkinos und zur Einbindung in eine Haussteuerungsanlage.

AV-Receiver Pioneer SC-LX75 im Test, Bild 2AV-Receiver Pioneer SC-LX75 im Test, Bild 3AV-Receiver Pioneer SC-LX75 im Test, Bild 4AV-Receiver Pioneer SC-LX75 im Test, Bild 5


Setup


Das deutschsprachige, grafisch gestaltete Menü führt den Benutzer Schritt für Schritt durch die zahlreichen Einstellmöglichkeiten. Die automatische Kalibrierung per „Advanced MCACC“ stellt den Receiver hervorragend und haarfein auf die angeschlossenen Lautsprecher ein und optimiert gleichzeitig den Klang durch Berücksichtigung der Raumverhältnisse. Es können bis zu drei Hörplätze separat eingemessen und die Messdaten in sechs Speicherplätzen abgelegt werden. So lassen sich bei Bedarf unterschiedliche Setups auf Knopfdruck aufrufen. Ein neunbandiger, grafischer Equalizer dient zudem zur Umsetzung der eigenen Klangvorstellungen. Ebenfalls praktisch: die individuelle Umbenennung der Eingänge mit bis zu 14 Zeichen. Über die Tasten „Video Parameter“ und „Audio Parameter“ können Bild und Ton für jede Quelle den Bedürfnissen angepasst werden. Mit dem interaktiven AV-Navigator lässt sich der LX75 auch sehr komfortabel vom PC aus erkunden und einstellen.

Technik


Für die Verarbeitung der Videosignale zeichnet das „Kuro-Videoprocessing“ mit 1080p/24-Scaler, variablen Einstellmöglichkeiten und 36-Bit-Deep-Colour-Unterstützung verantwortlich. Die Aufbereitung des Tons erfolgt mit einem 32-Bit-DAC (Digital/Analog Converter); HiBit32- und Hi-Sampling bearbeiten auf Wunsch das Originalsignal und erweitern die Auflösung des Quellmaterials auf 32 Bit, was zu weniger Verzerrungen im Signal führt. Es kann zwischen drei verschiedenen Klangcharakteristika gewechselt werden: Slow, Sharp und Short. Die Wiedergabe von LPCM-, WAV- und FLAC-Dateien ist in einer Auflösung von 192 kHz/24 Bit möglich. Per Netzwerk werden darüber hinaus die Formate MP3, AAC und WMA akzeptiert. Über USB können MP3-, WMA-, WAV- und JPG-Dateien abgespielt werden.

Klang


Wir waren natürlich sehr gespannt, wie die neun Endstufen des von den Londoner Air Studios und THX-Select2-Plus-zertifizierten LX75 Heimkinoton und Musik wiedergeben würden. Schon bei der ersten Testsequenz, dem Kapitel 43 aus Star Wars Episode II, zeigt der Pioneer- Receiver, dass seine Entwickler ganze Arbeit geleistet haben und den bereits sehr guten Klang der Vorgängermodelle mit IcePower-Endstufenkonzept noch weiter verbessern konnten. Mit brachialer Power und einem höchst detailreichen Surroundsound lässt er die Schlacht mit den zahlreichen Explosionen und den Absturz des Sternenschiffs erleben. Die riesige Staubwolke beim Aufprall auf die Erde bläst uns förmlich um. Ganz großes Kino zelebriert er auch bei der Wiedergabe der spannenden Action im Kapitel 38. Während rundum die Maschinen hämmern und die riesigen Schmelztiegel quer durch den Raum zu fahren scheinen, lässt er jedes Wort der Dialoge glasklar aus dem Center ertönen. Souverän und mit erstklassigem Klang ist der Auftritt des LX75 auch bei der Wiedergabe von Musik. Die angeschlossenen Referenz-Standlautsprecher treibt er zu Höchstleistungen und mit noch nie erlebtem Punch an. So zum Beispiel bei „Big Generator“ von Yes oder „Radar Love“ in der Version von White Lion. Wie er bei „Terrified“ von Melanie Williams unter Beweis stellt, beherrscht er die zarten Töne ebenso gut.

Fazit

Mit dem SC-LX75 ist ganz großes Kino mit erstklassigem Sound garantiert. Er ist derzeit der beste AV-Receiver der Spitzenklasse und wird sowohl ambitionierte Heimkinofans als auch anspruchsvolle Musikliebhaber voll überzeugen.

Preis: um 1900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

AV-Receiver

Pioneer SC-LX75

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

12/2011 - Heinz Köhler

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154/9130 
Internet www.pioneer.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/185/480 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 17.6/M 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 210/149 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 138/116 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 98.7 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 98.2 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.003 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0012 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 80.8 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 104.7 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 96 
YUV-Frequenzgang bis / HDMI-Version / Signal k.A./1.4a/AV, Ausgänge mit ARC 
Dämpfungsfaktor: 124 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0/0 
Max. temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 16.3 
Ausstattung
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 15/ Nein / Nein / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 5/ Ja /9-Band 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 5/ Ja / Nein /3/2 
Frontanschlüsse: FBAS/ S-Video/ Audio analog/ digital/ USB Nein / Nein / Nein / Nein / Ja 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 4/0/3/6 
Ausgänge: Audio(analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 1/1/0/2/0/1/2 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB / FH / FW Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (Audio/Video)/ Netzausg./ MC-IR-Funktion/ iPod-Steuer. Ja / Ja /0/ Ja / Ja 
Klangregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Ja / Ja / Nein 
RDS/ Stationsspeicher/ Internetradio / Sleep-Timer Ja /63/ Ja / Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI/ deutschsprachig Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232o.ä. Ja / Ja / Ja 
Receiver-Typ/ Endstufen (digital/analog)/ THX/ Farbe 9.2/9 digital/Select2 Plus/Schwarz 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + hervorragender Klang 
+ + Audiostreaming über Netzwerk und USB, Airplay 
+ + zwei HDMI-Ausgänge 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 19.12.2011, 13:08 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH