Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Pioneer SC-LX78


Neue Ära des Klangs

AV-Receiver Pioneer SC-LX78 im Test, Bild 1
10307

Aus der Riege ihrer drei High-End-AV-Receivermodelle hat uns Pioneer den SC-LX78 zum ausführlichen Test geschickt. Dieser ist mit dem neuen Tonformat Dolby Atmos gesegnet und damit befähigt, in neue Klangdimensionen vorzustoßen. Was der exzellent verarbeitete und ausgestattete AV-Receiver leistet, erfahren Sie im folgenden Testbericht.

Die SC-LX-Modelle von Pioneer übertrumpfen schon immer ihre Stallgefährten aus gleichem Haus. Bei diesen AV-Receivern kann der japanische Audio-Spezialist aus dem Vollen schöpfen, um das Bestmögliche an Audio- und Videoqualität aus den Geräten zu kitzeln. Zudem erhalten die Käufer ein prall gefülltes Ausstattungspaket mit allem, was das Herz eines jeden Heimkino-Enthusiasten begehrt. Klar, dass hier die Optik und Haptik ebenfalls nicht zu kurz kommen. Ein Alleinstellungsmerkmal dieser Serie ist das Soundtuning durch die Londoner Air-Studios, mit dem die SC-LX-Modelle einen möglichst originalgetreuen Klang erzielen wollen.

AV-Receiver Pioneer SC-LX78 im Test, Bild 2
In neue Klangdimensionen gelangt der SC-LX78 mit der Integration des Tonformats Dolby Atmos. 

Technik & Ausstattung


Der von den Air-Studios zertifizierte Netzwerk-Mehrkanal-Receiver setzt zur Reproduktion von Audiosignalen auf den leistungs fähigen ESS-Sabre-32-bit-Ultra-D/A-Wandler sowie auf die bewährten „Direct-Energy-HD“-Class-D-Endstufen, mit Feintuning durch das Londoner Tonstudio. Acht HDMI-2.0-Eingänge und drei Ausgänge finden sich am SC-LX78. 24-Bit-Hochbit-Audioformate wie FLAC (192 kHz/24 bit) oder Direct- Streaming-Digital (DSD 2,8/5,6 MHz) spielt der SC-LX78 bei Bedarf lückenlos (Gapless-Playback) über Netzwerk oder von USB-Datenträgern ab. Der Pioneer beherrscht sogar die Mehrkanalwiedergabe von FLAC und WAV (96/24) über das Netzwerk. Der mitgelieferte WLAN-Konverter macht den Mehrkanal-Receiver für kabelloses Internet tauglich und ermöglicht damit das Streamen von Spotify. Der Netzwerk- Receiver bietet Bluetooth (aptX) und HTC Connect für geeignete Smartphones und beherrscht selbstverständlich Apples AirPlay. Mit dem SC-LX78 lassen sich vier Hörzonen aufbauen, wobei insgesamt drei Subwoofer-Ausgänge zur Verfügung stehen. Dank seiner 11.2-Vorverstärkerausgänge kann der Mehrkanal-Receiver wahlweise als reiner Vorverstärker eingesetzt werden. Für den Pioneer ist die Wiedergabe von 4K-Ultra-HD-Video durch den Einsatz von Kuro-Processing und des Marvell-Qdeo-1080p- Videoscalers problemlos möglich. Bei Verwendung eines entsprechenden Displays können sogar SD- oder HD-Inhalte auf 4K mit bis zu 60p hinaufskaliert werden. 

Labor & Praxis


Im Messlabor kann der SC-LX78 mit ausgezeichneten Ergebnissen punkten. Fünfmal 182 Watt an vier Ohm und fünfmal 126 Watt an acht Ohm bei gleichzeitiger Belastung aller Kanäle versprechen hohe Dynamik im Heimkino. Im Stereomodus legt der SC-LX78 nochmals nach und schiebt 212 Watt in die 4-Ohm-Lastwiderstände. Der hohe Dämpfungsfaktor sowie die hervorragenden Ergebnisse beim Klirrverhalten, bei der Kanaltrennung und dem Rauschabstand lassen keine Wünsche offen. Das Messverfahren MCACC Pro zur Analyse des Hörraums und der Lautsprecher arbeitet auf Wunsch vollautomatisch und liefert in angemessen kurzer Zeit sehr verlässliche Ergebnisse. Wer will, kann mehrere Klang-Setups auf bis zu sechs Speicherplätzen ablegen. Zudem bietet der SC-LX78 die Möglichkeit, mit manuellen Eingriffen den Klang an die eigenen Vorstellungen anzupassen, um so die akustischen Eigenschaften zu perfektionieren. Dank der beleuchteten und programmierbaren Infrarot-Fernbedienung kann der AV-Receiver in einem abgedunkelten Heimkino sicher gesteuert werden. Deutlich übersichtlicher und nochmals erheblich komfortabler gelingt dies allerdings mit der kostenlosen App „iControlAV5“, die Smartphones oder Tablets in mächtige Controller verwandelt. 

Klang


Im Einsatz zeigt der SC-LX78 von Pioneer seine ganze Stärke und glänzt mit feinster Bildbearbeitung und grandiosem Klang. Als Stereoverstärker treibt er mühelos unsere Referenz-Standlautsprecher an und peitscht diese zu Höchstleistungen nach vorne. Der Bass schiebt mächtig tief und bleibt vom Pioneer jederzeit kontrolliert. Solostimmen, akustisch wie instrumental, werden mit beeindruckender Natürlichkeit plastisch abgebildet. Im Mehrkanalsetup wartet der Mehrkanal-Netzwerk- Receiver mit hervorragender Feinzeichnung auf, so dass auch filigranste Klangdetails mühelos im Hörraum nachzuvollziehen sind. Sind bereits die herkömmlichen Tonformate eine Wucht, baut der Pioneer SC-LX78 mit dem neuen Dolby Atmos eine weitere Dimension auf und schraubt sich in zuvor ungeahnte klangliche Höhen. Ausreichend Gelegenheit zum Test gibt uns der brandneue „Transformers: Age of Extinction“, den wir uns aus den USA besorgt haben. In Deutschland wird der Action- Kracher mit Atmos-Tonspur ab 27.11.2014 erhältlich sein. Zum Auftakt lässt der Alien-Angriff Dinos auf der Leinwand panisch fliehen und uns um unseren Heimkino-Testraum bangen – so gewaltig drückt der Pioneer Tiefbasswellen aus den beiden Aktiv-Subwoofern. Effekte aus allen Richtungen, von angenehm subtil bis voll auf die Zwölf, machen den Film zum akustisch sehr atmosphärischen Erlebnis.

Fazit

Bild- und Tonenthusiasten haben mit dem SC-LX78 von Pioneer ein mächtiges Instrument in der Hand, um Heimkinos in neue Sphären zu hieven. Das dreidimensionale Klangbild ist dank Dolby Atmos absolut faszinierend, zudem punktet der AVReceiver im Stereo-Setup mit exzellenten akustischen Eigenschaften.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: AV-Receiver

Produkt: Pioneer SC-LX78

Preis: um 1999 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2014
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Pioneer SC-LX78

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Preis in Euro 1999 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154-9130 
Internet www.pioneer.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/185/441 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 15.3/M 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 212/139 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 182/126 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 99.7 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 102 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0047 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0035 
Kanaltrennung, DD, 1kHz; F/F, F/C, F/R (in dB) 80/84/84.2 
HDMI-Version 2.0, Ausgang mit ARC, MHL 2.0 
Dämpfungsfaktor 140 
Stromverb. Standby/Passthrough/bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0//80 
Max. Temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 16 
Ausstattung
Dekoder für alle Tonformate/THX Ja / 
Dolby Atmos / DTS:X / Auro-3D Ja // 
Formate USB DSD (2,8 / 5,6 MHz), AIFF (192/24), ALAC (96/24), WAV (192/24), FLAC (192/24), MP3, AAC, WMA und Apple Lossless, Mehrkanal Wiedergabe FLAC, WAV (96/24) 
Formate Netzwerk DSD (2,8 / 5,6 MHz), AIFF (192/24), ALAC (96/24), WAV (192/24), FLAC (192/24), MP3, AAC, WMA und Apple Lossless, Mehrkanal Wiedergabe FLAC, WAV (96/24) 
DSP-Programme/autom. Einmessung 9/ Ja 
Übernahmefreq. f. Subw./pro Kanal/man. Equalizer 5/ Nein /9-Band graf. 
Frontanschl.: FBAS/HDMI/Audio analog/digital/USB Ja / Ja / Nein / Nein / Ja 
Eing. Audio: analog/Phono/Mehrkanal/opt./elektr. 4/ Ja / Nein /2/2 
Eingänge Video: FBAS/YUV/HDMI 3/0/8 
Ausgänge: analog/opt./elektr./YUV/HDMi 1/1/0/1/3 
Pre-Out: Front/Center/Rear/Subw./SB/FH/FW Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Videokonvert./Scaler/4K-Passtrough/Upscaling Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/Analogpegel einstellb./Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (A/V)/iDevice-kompatibel/AirPlay Ja / Ja / Ja / Ja 
Klangregler/abschaltb./Kopfhörer-Ausg. 2/ Ja / Ja 
FM-Tuner/Internetradio/Sleep-Timer Ja / Ja / Ja 
Fernb. lernf./vorprogr./OSD über HDMI Ja / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/Triggerausgänge/RS232 o.ä. Ja / Ja / Ja 
Dekoder/Endstufen/Gehäusefarben 9.2/9 digital/SW 
Sonstiges Bluetooth, WLAN-Adapter, Subwoofer-Ausgang für Zone 2, USB-D/A-Wandler, MHL-fähig, HTC-Connect, Spotify; Videoparameter einstellbar 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + Dolby Atmos 
+ + ausgewogenes, detailreiches Klangbild 
+/- + sehr gute Ausstattung und Verarbeitung 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 25.12.2014, 10:00 Uhr
465_23072_2
Topthema: Der Geburtstagslautsprecher
Der_Geburtstagslautsprecher_1709372481.jpg
Revox Elegance G120 – Limited Edition 75 Years

Revox ist 2003 stolze 75 Jahre alt geworden. Alleine das ist schon Grund zum Feiern. Aber Revox hat auch ein besonderes Angebot für Fans, man kann gewissermaßen Mitglied in einem sehr exklusiven Club werden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages