Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Sony STR-DN860


Der Filmprofi

AV-Receiver Sony STR-DN860 im Test, Bild 1
11501

Sony will mit seinem brandneuen STR-DN860 kräftig in der stark besetzten 600-Euro-Klasse der AV-Receiver mitmischen. Der 7.2-Heimkinospezialist gefällt durch seine zurückhaltende Optik und will vor allem mit inneren Werten bei Film- und Musikfans punkten. Wir lassen den 860er zu ausführlichen Tests in unserem Labor und Heimkino antreten.

Am neuesten AV-Receiver des Unterhaltungsgiganten Sony wurde rein äußerlich gegenüber den Vorgängermodellen kaum etwas verändert. Nach wie vor gefällt uns die klar strukturierte Frontgestaltung sehr gut: Unter der die gesamte Front einnehmenden Displayleiste nimmt eine Reihe schlanker Tasten Befehle entgegen. Damit lässt sich der AV-Receiver in der Praxis auch direkt am Gerät bedienen. Zwei rechtsseitig platzierte Drehregler ermöglichen die Quellenwahl und die Regelung der Gesamtlautstärke. Die Ausstattung auf der sehr ansehnlichen Kunststoff-Frontplatte wird von einem 6,3-mm- Kopfhöreranschluss, dem Eingang für das Messmikrofon sowie einer USB-Schnittstelle komplettiert.

AV-Receiver Sony STR-DN860 im Test, Bild 2AV-Receiver Sony STR-DN860 im Test, Bild 3AV-Receiver Sony STR-DN860 im Test, Bild 4
Zum Preis von rund 550 Euro wird das ausschließlich in Schwarz erhältliche Prunkstück von Sony angeboten. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Technik & Ausstattung


Der STR-DN860 ist mit modernster Technik ausgestattet, die Ingenieure verzichten allerdings auf die Integration der neuesten Tonformate wie Dolby Atmos, Auro-3D oder DTS:X. Dafür bietet der 550- Euro-Receiver mit HDCP 2.2 die Möglichkeit, 4K-Streaming- Dienste zu nutzen oder entsprechend kodiertes Videomatarial wiederzugeben. Das Hochskalieren von Standard-Auflösungen zu 4K und Durchreichen von nativem 4K-Material beherrscht der Receiver selbstverständlich ebenfalls. Dank MHL 3.0 können auf einem Smartphone gespeicherte 4K-Videoinhalte über einen an den Sony-Receiver angeschlossenen Fernseher betrachtet werden. High-Res-Audio-Dateien können gestreamt oder über den USB-Anschluss wiedergegeben werden. DSD-Files mit 5,6 MHz werden zweikanalig, DSD 2,8 MHz sogar fünfkanalig verarbeitet. 24-bit/192-kHz-Flac- Dateien können mehr kanalig 5.1 ausgegeben, entsprechend hoch aufgelöste WAV-Dateien sogar im 7.1-Mehrkanalton reproduziert werden. Zwei drehbare Funkantennen auf der Rückseite ermöglichen den gleichzeitigen Bluetooth- und WLAN-Betrieb und unterstützen die beiden 2,4- und 5-GHz-Bänder. Dank NFC (Near Field Communication) kann der Sony-AV-Receiver blitzschnell Kontakt zu NFC-tauglichen Smart- Devices aufnehmen. Ausgesuchte Bauteile, neu entwickelte Elektronikkomponenten und Schaltungskonzepte, die aus der Sony-High-End-ES-Reihe übernommen und für den STR-DN860 modifiziert wurden, sind ebenso an Bord dieses AV-Receivers wie ausgeklügelte Versteifungen der tragenden Elemente oder ein besonders großzügig dimensionierter Transformator zur stabilen Stromversorgung. Fünf HDMI-Eingänge und ein HDMI-Ausgang stehen auf der Rückseite des Receivers zur Verfügung. Nur einer der Eingänge sowie der HDMI-Ausgang können 4K-Video verarbeiten – die anderen HDMI- Anschlüsse verstehen sich leider nicht mit HDCP 2.2. Dafür haben die Sony-Ingenieure zwei der Anschlüsse (BD/DVD und SA-CD/CD) auf besonders hochwertige Audiowiedergabe getrimmt, damit CDs und Blu-rays in bestmöglicher Klangqualität reproduziert werden können. 

Multimedia


Sony öffnet seinem STR-DN860 Tür und Tor für die Multiroom-Heimvernetzung. Mithilfe von „SongPal Link“ und „SongPal“ gelingt die Verknüpfung des AV-Receivers mit Sony-Aktivlautsprechern wie dem SRS-X88 oder dem neuen Soundbar, die beliebig im Haus verteilt sein dürfen. Alle mit SongPal Link verknüpften Komponenten können individuell angesteuert oder zu Gruppen zusammengefügt werden. Die App ist kostenfrei in den Stores von Apple und Google für Smart Devices erhältlich und ermöglicht neben der Multiroom- Bedienung auch die Steuerung des Receivers. Befinden sich Fotos und Videos auf einem Smartphone, können diese durch die Zusammenarbeit von Bluetooth und Miracast (One-touch-Mirroring) auf einem angeschlossenen, großen Display gezeigt werden. Das funktioniert drahtlos mit Dateien bis zu 1080p und Zweikanal-Stereo.  Einrichtung & Praxis Das Menü des STR-DN860 ist freundlich und übersichtlich gestaltet, wodurch sich der AV-Receiver zielsicher bedienen lässt. Wie schon bei den Vorgängern STR-DN850 und STR-DN1050 hat Sony das Benutzer-Interface wieder nur halbherzig in die deutsche Sprache übersetzt. Hier sollte Sony unbedingt nachlegen, da diese Mixtur aus Englisch und Deutsch wenig professionell wirkt. Die Ersteinrichtung gelingt mit dem Kurz-Setup sehr schnell, auch die automatische Einmessung der Lautsprecher erfolgt mit dem beigelegten Mikrofon in Windeseile. Die Ergebnisse waren in unserem Test größtenteils exakt, nur beim Subwoofer mussten wir nachträglich die Entfernung korrigieren. Sind Höhen-Frontlautsprecher vorhanden, können diese dazu benutzt werden, den Center-Speaker virtuell nach oben wandern zu lassen. Das „Center Speaker Lift Up“ erzeugt die Illusion, dass der Klang inmitten des Fernsehers oder der Leinwand seinen Ursprung hat. Im Stereobetrieb gibt der Sony STR-DN860 sehr neutral Musik wieder. Der tiefschwarze Bass kommt mit Druck aus den Lautsprechern, Stimmen und Instrumente sind an den korrekten Plätzen und auch die Auflösung von feinsten, akustischen Details gelingt gut. Im Mehrkanalmodus legt der Sony-Receiver ordentlich Kohle auf und dampft mit Vollgas nach vorne. Die Performance gelingt noch einmal emotionaler, jetzt öffnet der STR-DN860 eine wunderbar großzügige Klangbühne, die eine besonders räumliche Atmosphäre bei Film und Musik erzeugt. In der Schlacht der fünf Heere im Hobbit bietet der Sony- Receiver alles was das Herz eines Kinofans begehrt: präzise Tiefbassschläge, viel Schwung und Energie in allen Lebenslagen und ein Effekte- Feuerwerk nach dem anderen mit bester räumlicher Darstellung.  Labor Sonys brandaktueller AV-Receiver STR-DN860 zeigt in unserem Messlabor seine große Klasse. Auch wenn wir keinen Wert für den Dämpfungsfaktor ermitteln konnten, sind wir von den Leistungen des 550-Euro-Receivers begeistert. Zweimal 133 Watt an acht und zweimal 155 Watt an vier Ohm liegen an den Lautsprecherklemmen auf Wunsch an. An fünf Kanälen schiebt der 7.2-AV-Receiver knapp über 100 Watt an acht Ohm und rund 90 Watt an vier Ohm in die Lastwiderstände. Der Klirr, die Kanaltrennung sowie das Rauschverhalten sind ebenfalls ohne Auffälligkeiten. Lobenswert ist auch der geringe Stromverbrauch von 0,3 Watt im reinen Standby-Betrieb. Ist das Netzwerk- Standby aktiviert, steigt der Verbrauch auf knapp über zwei Watt an.

Fazit

Der elegant gestaltete Sony STR-DN860 überzeugt in unserem Test mit guter Ausstattung, tollen Messewerten und exzellenten klanglichen Eigenschaften, vor allem bei der Mehrkanal-Filmwiedergabe. Begeisterung löst auch das Streaming-Talent des AV-Receivers aus, der dank SongPal Link spielend einfach in ein Multiroom-System eingebunden werden kann.

Preis: um 550 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

AV-Receiver

Sony STR-DN860

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

12/2015 - Jochen Schmitt

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Preis in Euro 550 
Vertrieb Sony, Berlin 
Telefon 030-2575500 
Internet www.sony.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 430/156/330 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 8.3/K 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 155/133 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 91/102 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 93.4 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 92 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0105 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0029 
Kanaltrennung, DD, 1kHz; F/F, F/C, F/R (in dB) 80.5/79.4/86.1 
HDMI-Version 2.0, Ausgang mit ARC 
Dämpfungsfaktor
Stromverb. Standby/Passthrough/bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0.3//119 
Max. Temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 41 
Ausstattung
Dekoder für alle Tonformate/THX Ja / Nein 
Dolby Atmos / DTS:X / Auro-3D Nein / Nein / Nein 
Formate USB MP3, WAV, WMA, AAC, FLAC, DSD 
Formate Netzwerk MP3, WAV, WMA, AAC, FLAC, DSD 
DSP-Programme/autom. Einmessung 9/ Ja 
Übernahmefreq. f. Subw./pro Kanal/man. Equalizer 17/ Ja /2-Band 
Frontanschl.: FBAS/HDMI/Audio analog/digital/USB Nein / Nein / Nein / Nein / Ja 
Eing. Audio: analog/Phono/Mehrkanal/opt./elektr. 4/ Nein / Nein /2/1 
Eingänge Video: FBAS/YUV/HDMI 2/0/5 
Ausgänge: analog/opt./elektr./YUV/HDMi 0/0/0/0/1 
Pre-Out: Front/Center/Rear/Subw./SB/FH/FW Nein / Nein / Nein / Ja / Nein / Nein / Nein 
Videokonvert./Scaler/4K-Passtrough/Upscaling Ja / Nein / Ja / Ja 
AV-Sync/Analogpegel einstellb./Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (A/V)/iDevice-kompatibel/AirPlay Ja / Nein / Ja / Ja 
Klangregler/abschaltb./Kopfhörer-Ausg. 2/ Ja / Ja 
FM-Tuner/Internetradio/Sleep-Timer Ja / Ja / Ja 
Fernb. lernf./vorprogr./OSD über HDMI Nein / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/Triggerausgänge/RS232 o.ä. Ja / Nein / Nein 
Dekoder/Endstufen/Gehäusefarben 7.2/7 analog/schwarz 
Sonstiges WLAN, Screen-Mirroring, Center-Lift 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + druckvoller Surroundklang 
+ + 4K UHD / HDCP 2.2 
+/- + Bluetooth NFC 
Klasse: Mittelklasse 
Testurteil: ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 04.12.2015, 14:56 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann