Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Yamaha RX-A1070


Die goldene Mitte

14461

Fünf Mehrkanal-Netzwerk-AV-Receivermodelle umfasst die edle Aventage-Serie von Yamaha. Wir ordern den „1070“ zum Test, der die günstigste Möglichkeit bietet, in die Welt der vierstelligen Flaggschiff-Receiver des japanischen Herstellers einzusteigen. Was das brandneue Modell leistet, erfahren Sie in unserem Testbericht.

Das Design des Yamaha RX-A1070 mit zweigeteilter Front aus Glas und Aluminium ist sehr gelungen. Er hält sich mit optischen Spielereien zurück, was ihm einen eleganten und edlen Anstrich verleiht. Die klare Gliederung der Gehäusefront macht ihn besonders übersichtlich, so dass nicht nur Yamaha-Fans ihre Freude an dem Receiver haben werden. Schaut man sich die Ausstattung des 1070ers an, wird schnell klar, dass es sich um ein wirklich ernsthaftes Musik- und Videoprodukt handelt. Der Receiver ist mit nahezu 15 Kilogramm Kampfgewicht und über 18 Zentimetern Bauhöhe ein echter Brocken. Im Gehäuse ist feinste Technik integriert und mit sieben verstärkten Kanälen und Yamahas MusicCast an Bord eignet er sich perfekt als zentrale Schnittstelle einer leistungsfähigen Musik- und Videoanlage. 

Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung
Die neuen Hifi Tassen sind da!

Preis: um 1450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Yamaha RX-A1070

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-