Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
50_0_3
Teufel_Streaming_1511772967.jpg
Teufel Streaming Hifi Streaming Lautsprecher

Aussen Beauty, innen Biest! Streame Musik ganz einfach kabellos über WLAN oder Bluetooth. Höre dank Multiroom mit mehreren Speakern gleiche oder unterschiedliche Musik im ganzen Haus.

>> Jetzt entdecken
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Epson EH-TW7300


Kampfansage

13939

Endlich ist er da – der erste Heimkino-Beamer mit 4K- und HDR-Kompatibilität für deutlich unter 3.000 Euro. Mit dem EH-TW7300 hat Epson auf der letzten IFA der Konkurrenz den Kampf angesagt, indem man den bis dato günstigsten 4K-kompatiblen Beamer in die Runde geworfen hat. Zwar projiziert der Epson kein natives 4K, dennoch bietet er dem zunehmend verfügbaren Content eine adäquate Plattform, und wie wir feststellen konnten, bleibt keine der anderen guten Tugenden, für die Beamer von Epson bekannt sind, auf der Sparstrecke.

Der EH-TW7300 ist aktuell der günstigste Heimkino-Beamer, der UHD-Videos projizieren und außerdem zumindest ansatzweise HDR reproduzieren kann. Über einen erweiterten Farbraum, der ebenfalls zu den UHD Spezifikationen zählt, verfügt der Epson ebenfalls. Allerdings hat er keine native 4K-Auflösung, sondern arbeitet, wie seine Kollegen, mit einer Interpolation via eShift. Wie schon sein großer Bruder, der TW9300, erinnert auch der TW7300 eher an den großen Laser-Beamer LS10000 an den Namensvorgänger TW7200. Das große Gehäuse wird genutzt, um die Lüfter-Geräusche dramatisch zu minimieren, mit dem Resultat, dass der 7300 selbst im hellen Standard- Modus kaum über die 30-dB-Grenze hinaus vor sich hinschnurrt. Im Ecomodus, welcher der Leinwand immer noch gute 900 farbkalibrierte Lumen beschert, erreicht das Lüftergeräusch knapp gerade noch messbare 20 dB. Die Mittelposition zwischen Standard und Eco, über die auch der hellere 9300 verfügt, liegt messtechnisch dazwischen. Mit diesen Werten schafft der TW7300 auch im mäßig abgedunkelten Wohnzimmerkino noch eine beachtliche Performance, und ist zudem immer flüsterleise. Wohl nicht umsonst wird der Beamer im wohnzimmerfreundlichen weißen Gewand ausgeliefert. Dort dürfte er unter der Decke eine gute Figur machen, trotz seiner bolidenhaften Abmessungen. 

Preis: um 2600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Epson EH-TW7300

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 30.06.2017, 09:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages