Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Xiaomi Laser Projector150"


(K)Ein Geheimtipp

19369

Seit Langem geistert er durchs Amazon-Ranking und hat sich dort mittlerweile einen respektablen Platz ergattert. Die Rede ist vom Laser-Projektor 150" vom Hersteller Xiaomi. Ganz so, wie es bei Amazon üblich ist, haben die Geräte Bezeichnungen, die möglichst aufschlussreich beschreiben sollen, was sie sind, oder was sie können; beziehungsweise suchmaschinenoptimiert, wie man im Digitalsprech sagen würde. Wir waren gespannt, was der Laser-Projektor 150" unabhängig von der Suchmaschine an die Leinwand wirft.

Man hätte ihn auch Laser-TV nennen können, das ist die aktuelle Bezeichnung für diese Gerätegattung. Nichts anderes ist der Xiaomi als ein Ultrakurzdistanz-Projektor mit Laser-Leuchtmittel, der obendrein seine Aufstellungsposition direkt vor der Leinwand dazu nutzt, die Projektion mit ausreichend fettem Sound zu unterstützen. Außerdem feiert die HEIMKINO mit dem Xiaomi Laser-Projektor 150" eine kleine Premiere; es gibt nämlich aktuell keinen Vertrieb in Deutschland, der Beamer kann fast ausschließlich über Amazon bezogen werden. Das haben wir nicht gemacht, sondern wir haben unsere Verbindung zum Vertrieb in Österreich genutzt, der uns freundlicherweise ein Testgerät zur Verfügung stellte. Sie können den Xiaomi natürlich ganz normal über Amazon erwerben, obwohl gemunkelt wird, dass Xiaomi das Vertriebsnetz in Europa weiter ausbauen wird. 

Aufstellen leicht gemacht


Nun aber zurück zum Beamer, der ist zwar auf den ersten Blick nicht die Neuerfindung des Laser-TVs, stellt sich aber als höchst anspruchslos seitens der Aufstellung heraus. Platziert wird er ca. 45 Zentimeter vor der Leinwand (wir messen hier die Entfernung zum Objektiv) und erreicht damit ein Bild von zwei Metern Breite. Damit es nach Möglichkeit keine Trapez-Verzerrungen gibt, soll der Beamer perfekt auf die Leinwand ausgerichtet werden. Hierzu gibt es Einstellrädchen für die Höhenverstellung der vorderen Füße, also die der Leinwand abgewandten Seite. Diese Rädchen sind leicht von der Seite einstellbar, und zwar unabhängig voneinander, schnell hat man da das Bild in der gewünschten Höhe und vor allem im rechten Winkel. Wie bei fast allen Ultrakurzdistanz-Beamern üblich, zeigen sämtliche Anschlüsse zur Leinwand und sorgen damit für eine fast unsichtbare Verkabelung. Allerdings geht man bei Xiaomi wohl davon aus, dass die Steckdose maximal einen Meter vom Beamer entfernt sitzt, denn das Netzkabel ist entsprechend knapp bemessen. Schon beim Start wird deutlich, dass es sich hier um keinen herkömmlichen Beamer handelt; der Xiaomi fährt Android TV als Betriebssystem hoch, entsprechend ungewohnt bunt geht es auf dem Homescreen zu. Neben Youtube, Google Play Filme, waipu.tv und vielen anderen Apps sind auch die Apps der Mediatheken von ARD und ZDF vorinstalliert. Oben fordert der Google Assistant zur Suche per Spracheingabe auf, wobei man idealerweise in das Mikro spricht, das in der Fernbedienung integriert ist. Dank WLAN und LAN ist der Xiaomi schnell und sicher ins Netzwerk integriert und kann damit ebenso schnell ins Internet, sodass die Suchanfragen nicht lange unbeantwortet bleiben. Auch für dem guten Ton ist gesorgt, der strahlt, ähnlich wie bei einer Soundbar, nach vorne ab und vermittelt auf jeden Fall einen besseren Eindruck als die meisten Flachbildschirme. 

Preis: um 1900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Xiaomi Laser Projector150"

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 29.03.2020, 09:55 Uhr