Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz

Bildergalerie: BenQ W1720 - Bild 7


/test/bildergalerie/beamer/benq-w1720_17829/6#b/test/bildergalerie/beamer/benq-w1720_17829/8#b

Um die Farbtemperatur in heimkinogerechte Gefi lde zu bewegen, wird im entsprechenden Menü des Farbmanagements der Rot-Wert um 10 Punkte erhöht, sämtliche anderen Werte werden belassen. Die Farbtemperatur sinkt durchgängig auf 6445 Kelvin, liegt damit haarscharf unter dem Soll von 6500 Kelvin A. Die Messpunkte auf dem Farbraum- Segel haben sich wieder nur wenig bewegt, wenn überhaupt erkennt die Calman-Messung eine Tendenz von Magenta in Richtung Rot B. Die Farbabweichungen liegen mit einem Delta E von 2,25 für einen Beamer in dieser Preisklasse unverschämt niedrig, und sind auch nur noch messtechnisch zu erfassen C. Der Gammawert, im Menü auf 2,4 eingestellt, liegt fast bei 2.1 und hat sich deutlich in Richtung Sollkurve bewegt D.

Labormessungen mit Unterstützung durch Portrait Displays mit CalMAN-Software von Spectracal