Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen

Bildergalerie: Luxman E-200, Luxman DA-200, Luxman M-200 - Bild 7


/test/bildergalerie/phono_vorstufen/luxman_e-200-luxman_da-200-luxman_m-200_9087/6#b/test/bildergalerie/phono_vorstufen/luxman_e-200-luxman_da-200-luxman_m-200_9087/8#b

Der Luxman Phono-Vorverstärker besitzt einen sehr ausgewogenen Frequenzgang – der im Superhochtonbereich stark ansteigende Pegel resultiert aus der Kompensation der Neumann-Konstante. Das zuschaltbare Subsonic- Filter ist absolut praxistauglich. Mit einem Fremdspannungsabstand von -60,3 dB(MC) und -78,3 dB(MM) ist die E-200 sehr nebengeräuscharm – die Werte für die Kanaltrennung liegen nur knapp schlechter. Der Kllirrfaktor ist mit 0,041 % und 0,47 % nicht rekordverdächtig, aber niedrig genug. Die Leistungsaufnahme der beiden Vorstufen liegt unter 10 Watt, während sich die Endstufe bei einer Nennleistung von 2 x 5 Watt an 8 Ohm 60 Watt und an 4 Ohm 100 Watt genehmigt.