Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Die Tribute von Panem – Catching Fire (Studiocanal)


Die Tribute von Panem – Catching Fire

9622

Gladiatorenkämpfe im dystopischen Gefilde.

In der Fortsetzung des Dystopie-Abenteuers leben Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) und Peeta Mellark (Josh Hutcherson) nach dem erfolgreichen Abschluss der 74. Hungerspiele friedlich mit ihren Familien im Heimatdistrikt 12. Während ihnen eine gesicherte Lebensmittelversorgung zur Verfügung steht, haben sich die Lebensverhältnisse der anderen Bewohner nicht geändert. Die Menschen rebellieren zusehends gegen das Kapitol. Präsident Snow (Donald Sutherland) muss seine Macht demonstrieren und nutzt Katniss und Peeta für seine Propaganda-Zwecke. Als die unterdrückte Bevölkerung weiterhin trotzt, werden kurzerhand die 75. Hungerspiele eingeläutet. Alle bisherigen Gewinner müssen unter verschärften Regeln erneut gegeneinander antreten. Auch Peeta und Katniss müssen sich dem perfiden Machtspiel beugen und in der Wildnis um ihr Leben kämpfen. Regisseur Francis Lawrence („I am Legend“) setzt die Erfolgsgeschichte der Romantrilogie von Suzanne Collins mit gnadenloser Action fort. Die starken Hauptdarsteller Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson begeben sich auf ein actionreiches Abenteuer. Der futurische Look wird durch beeindruckende Effekte bedingt, während die zahlreichen Kampfszenen für spannende Unterhaltung sorgen.

Bild und Ton


In den Außenaufnahmen sind die Bilder klar, in den Innenräumen verliert sich die Stärke und eine minimale Flächigkeit zeichnet sich ab. Einige Kampfszenen fallen weicher aus. Die Farben sind blass und erscheinen in manchen Szenen schmutzig, wodurch die exklusive Mode im Kapitol nicht zur Geltung kommt. Die Hungerspiele in der freien Wildnis weisen eine bessere Kolorierung auf. Die Detailschärfe ist befriedigend. Waffen werden in Close-ups sauber wiedergegeben, während die Gesichter teils zu glatt ausfallen. Die Szenen in den Distrikten sind ruhig. Die Prüfungen in der Wildnis sind mit Effekten untermalt.

Extras


Die Featurettes gewähren umfassende Einblicke in die Produktion. Lohnenswert ist die Vorstellung der neuen Figuren und das Making-of samt Kostüm- und Maskendesign.

Fazit

Spannende Dystopie-Geschichte, die sich nahtlos an den ersten Filmteil anfügt.
Ganze Bewertung anzeigen
Die Tribute von Panem – Catching Fire (Studiocanal)

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 21.08.2014, 13:07 Uhr