Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Mad Max: Fury Road (Warner Bros.)


Mad Max: Fury Road

11802

Mit dem Reboot seines eigenen Franchise erweckt  George Miller die postapokalyptische Welt des Road  Warriors zum neuen Leben: Einzelgänger Mad Max  (Tom Hardy) wird von seiner traumatischen Vergangenheit verfolgt, als er in Gefangenschaft gerät. Unter  der  Leitung  des  tyrannischen  Immortan  Joe  (Hugh  Keays-Byrne) muss er als lebender Blutspender für den  kranken  Krieger  Nux  (Nicolas  Hoult)  herhalten.  Zur  gleichen Zeit brettert Herrscherin Furiosa (Charlize Theron) mit ihrem Truck  quer durch die Wüste, um für den Tyrannen Munition zu besorgen. Niemand  ahnt, dass sie in ihrem Truck vier junge Frauen vor dem Tyrannen in Sicherheit  bringt. Bald ist Immortan Joes Kriegerflotte den Frauen auf den Fersen. Auch  Nux beteiligt sich mit Max im Gepäck bei der Jagd. Max kann sich befreien und  schließt sich widerwillig den Frauen an. Die ausufernde Verfolgungsjagd nimmt den gesamten Hauptteil der Handlung in Anspruch. Das bizarre Road-Abenteuer gipfelt in Explosionen der Vehicle und spektakulären Stunt-Szenen.

Bild und Ton


„Mad Max: Fury Road“ wird in rot-gelben Farben bebildert. Die klaren und sehr kontrastreichen Bilder liefern stimmungsvolle Endzeit- Atmosphäre. Details sind stets scharf und deutlich wiedergegeben. Die eigenwilligen Figuren kommen besonders im Close-up beeindruckend zur Geltung. Die dritte Dimension sorgt für plastische Bildtiefen und feine Details. Das leichte Ruckeln ist kein Fehler der Disc, sondern ein gewollter Zeitraffer-Effekt des Regisseurs. Der satte Sound hat neben Action und Dynamik auch gelungene Effekte zu bieten. Wuchtige Explosionen und röhrende Motoren beleben den Raum, der von voluminösen Dialogen durchzogen ist. Auch die hinteren Kanäle bekommen ordentlich was zu tun.

Extras


Das umfangreiche Bonusmaterial glänzt mit sechs Featurettes und drei nicht verwendeten Szenen. In dem halbstündigen Kapitel „Dreharbeiten“ werden anhand von Kommentaren, Storyboard-Einblicken und Dreheindrücken die einzelnen Produktionsbereiche zusammengefasst. Die weiteren Featurettes widmen sich unter anderem den „Vehicle“, den „Werkzeugen“ und den Hauptfiguren.

Fazit

Rasantes Endzeit-Szenario, dessen wenig innovative oder spektakuläre Story im Zuge des Genres nur von zweitrangiger Wichtigkeit ist. Für wahre Actionfans
Ganze Bewertung anzeigen
Mad Max: Fury Road (Warner Bros.)

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 30.04.2016, 12:00 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)