Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
252_20475_2
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher

Einzeltest: JBL Tuner


Musik für unterwegs

19132

Sie sind auf der Suche nach einem kompakten Bluetooth- Lautsprecher, mit dem Sie Ihre Lieblingsmusik zu Hause und unterwegs vom Smartphone abspielen können? Dann sind Sie beim JBL Tuner genau richtig. Wir haben ihn zum Test angefordert.

Der JBL Tuner kostet rund 100 Euro und ist in den Farben Weiß und Schwarz zu bekommen. Neben seinem Einsatz als klassischer Bluetooth-Lautsprecher ist er auch mit einem UKW- und DAB+-Digitalradio-Tuner ausgestattet. Damit liefert er auch unabhängig von einer Verbindung mit dem Smartphone Radio in bester Qualität. Schauen wir uns den JBL Tuner genauer an. 

Ausstattung


Mit rund 16,5 cm Breite und einer Tiefe und Höhe von 6,6 cm ist der „kleine“ Lautsprecher optimal in der Strandtasche verstaut oder lässt sich auf der Fensterbank platzieren. Mit dem zum Lieferumfang gehörenden Steckernetzteil und langem Anschlusskabel von 60 cm bietet er genügend Freiraum bei Verbindung mit der Steckdose. Dank integriertem Akku (2.000 mAh) ist der JBL Tuner natürlich auch komplett ohne Stromanschluss einsetzbar. Nach dem kompletten Aufladevorgang von rund 3,5 Stunden spielt der JBL Tuner in normaler Zimmerlautstärke rund acht Stunden Musik bzw. Radio. Nach dem erstmaligen Starten mit den auf der Oberseite befindlichen Tasten werden die am Standort verfügbaren DAB+-Radioprogramme zunächst automatisch gescannt und der jeweils zuerst gefundene Sender, in unserem Falle Schwarzwaldradio, abgespielt. 

In der Praxis


Das kleine schicke Display auf der Frontseite zeigt gewählte Quelle, Sendername und Titelinformationen als Lauftext an. Um Akkulaufzeit zu sparen, wird es nach wenigen Sekunden komplett abgedunkelt. Bis zu fünf Lieblingssender lassen sich auf Direktspeicherplätzen ablegen. Sonstige Einstellmöglichkeiten oder ein Hauptmenü gibt es nicht. Für den direkten Anschluss von Smartphone oder Laptop steht auf der Rückseite noch ein Miniklinkeneingang zur Verfügung. Klanglich überzeugt der JBL Tuner mit richtig gutem ausgewogenen Klang. Hierfür hat der Hersteller den kleinen Bluetoooth-Lautsprecher mit einem 44,5-mm-Treiber bestückt, der hinter einem schicken Gitternetz verbaut ist und eine Ausgangsleistung von bis zu 5 Watt bietet. Der Rest des Gehäuses ist aus spritzwassergeschütztem Gummi gefertigt. Einzig eine Schutzabdeckung für die beiden Anschlüsse auf der Rückseite wäre hier noch wünschenswert.

Fazit

Ob die eigene Musik vom Smartphone oder einfach nur für das Anhören des Lieblingsradiosenders über DAB+ – der JBL Tuner bietet satten Klang in kleinem Gehäuse und lässt sich dank eingebautem Akku auch mobil betreiben.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JBL Tuner

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 40%

Bedienung 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Harman Deutschland, Garching 
Telefon 030 22957806 
Internet de.jbl.com 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 165/66/66 
Gewicht (in g) 450 
Lautsprecher 1 x 44,5 mm 
Frequenzgang 85Hz – 20 kHz 
Leistung 5 Watt RMS 
Quellen Bluetooth, DAB+, UKW, Miniklinke 
Anschlüsse Mini-USB, Miniklinke 
Sonstiges Display, DAB+ mit 5 Favoritenspeichern, integrierter Akku 
+ DAB+ Digitalradio-Tuner / sehr gute Verarbeitung 
+/- + integrierter Akku 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 11.02.2020, 09:55 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.