Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Camcorder

Vergleichstest: Panasonic HM-TA20


Panasonic HM-TA20

4503

Ein riesiges Display mit einer einsamen roten Taste darunter, das sind quasi die Markenzeichen der Panasonic HM-TA20. Bis auf den Ein/Aus-Schalter und die Aufnahmetaste ist die Panasonic komplett über den Touchscreen bedienbar. Damit da durch eine Fehlbedienung nichts schief gehen kann, lässt sich das Touch-Menü verriegeln. Sobald die TA20 eingeschaltet ist, zeigt sich das übersichtliche Hauptmenü mit der zentral angezeigten Mode-Taste; nun dürfen Sie wählen, zwischen Video-, Foto- und Tonaufnahmen. Rechts daneben erscheint die jeweilige Menütaste für weitergehende Einstellungen und links die Wiedergabetaste. Hinter drei aufwendig verriegelten Abdeckungen finden sich die üblichen Anschlüsse sowie der Schacht für die Speicherkarte. Eine Buchse ist allerdings in dieser Testreihe eher unüblich – die Panasonic verfügt über einen Kopfhöreranschluss, der bei der Verwendung des Gerätes als Voice-Recorder zur Aufnahmekontrolle dienen kann. Eine manuelle Tonaussteuerung gibt es dagegen nicht. Auch der Panasonic-Camcorder hat einen fest integrierten Akku, der nicht gewechselt werden kann, zumindest nicht vom Laien.

Bild- und Tonqualität


Die Panasonic lässt ebenso wie die Kodak keinerlei Eingriffe und Korrekturen zu, lediglich digitale Effekte, wie Schwarz/Weiß-Aufnahmen oder Sepia-Einfärbung sind möglich. Alle Belichtungseinstellungen werden von der intelligenten Automatik vorgenommen. Die arbeitet sehr zuverlässig, nur die Einstellungen des Weißabgleiches bei der Lagoon sind noch treffsicherer. Die Auflösung schafft, was man von Full HD erwarten kann; hier kann sich die Panasonic richtig in Szene setzen. Der Ton ist selbst bei der reinen Audioaufnahme zu leise und zu dünn.

Fazit

Die intelligente Automatik sorgt für durchgängig gutes Bildmaterial, die Ausstattung mit Videoleuchte und übersichtlichem Touchscreen-Menü ist vorbildlich. Der schwächelnde Ton und nicht zuletzt der ebenfalls magere Akku kosten die Panasonic den Testsieg.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic HM-TA20

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Videoqualität 40%

Fotoqualität 20%

Tonqualität 10%

Bedienung 20%

Ausstattung 10%

Farbqualität 14%

Detailauflösung 14%

Bildstabilisierung 7%

Dämmerung (bei 30 lx und 3 lx) 5%

Auflösung 10%

Farbsättigung 5%

Farbtreue 5%

Ausstattung & technische Daten 
Internet www.panasonic.de 
kurz und knapp:
+ hohe Bildqualität 
+/- + einfache Bedienung 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 85490 
Internet www.panasonic.de 
Ausstattung
Aufnahmemedien SD(XC) Karte 
Komprimierung MPEG-4 
Betriebsgewicht (in g) 153 
Abmessungen (L x B x H in mm (Sucher und LCD eingeklappt)) 18/65/114 
Akku Standzeit/Stamina (Minuten) 89 
Aufnahmechip(s) 1 x 1/4" CMOS 
Pixel-Ausstattung je Chip 5330000 
effekt je Chip 16:9 2930000 
LC-Display 75 mm, 230000 Pixel 
Speicherkartenwechsel auf dem Stativ möglich Nein 
eingeb. Videoleuchte Ja 
Kopfhöreranschluss Ja 
AV- / HDMI- / USB2.0- Ausgang Nein / Ja / Ja 
Audio stereo 
Bildstabilisierung digital 
16:9-Format Ja 
Objektiv (max. Blende) F2.8 
Brennweite (mm) 4,1mm 
Video entspr. KB 16:9 49 mm 
Zoom optisch / digital Nein /4-fach 
maximale Fotoauflösung (4:3) 3264 x 2448 
Schwachlichtmodus Ja 
Bildcharakteristika normal, s/w, sepia, Haut-Weichzeichnen 
Blende manuell Nein 
Tonaussteuerung manuell Nein 
Lieferumfang
Ladegerät zum externen Laden Nein 
Netzgerät zum Laden der eingebauten Akkus Nein 
Akku nicht zugänglich 
AV-Kabel Nein 
S-Video- / Componenten- / HDMI-Kabel Nein / Nein / Nein 
USB-Anschlusskabel Ja 
Software Ja 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Das_Bessere_ist_der_Feind_des_Guten_1598251375.jpg
Bowers & Wilkins 705 Signature

Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 29.07.2011, 10:24 Uhr