Kategorie: Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Vergleichstest: Hifonics ZXi4404


Hifonics ZXi4404

Car-HiFi Endstufe 4-Kanal Hifonics ZXi4404 im Test, Bild 1
115

Die ZXi4404 aus der Zeus-Reihe von Hifonics ist ein sehr geradliniger Vertreter. Ganz nach alter Schule finden wir ein langes Aluminium-Stranggussgehäuse vor. Der Aufbau macht sie zum echten Schwergewicht. Das schafft Vertrauen und lässt ahnen, dass sich viel Material darin befindet. Wer den Sprung auf ein aktuelles VW-Modell geschafft hat, kann die Beleuchtung von Blau auf Weiss umschalten oder ganz ausschalten. Alle Terminals sind schön fest und überdimensioniert, das Gehäuse könnte stabiler gar nicht sein, recht so. Eine ordentlich befüllte und bestückte Platine sitzt darin, an Material wurde hier nicht gespart, aber das kennen wir ja von Hifonics. Über zu wenig Möglichkeiten wird sich keiner beschweren, der die ZXi4404 in Berieb nimmt. Von Hoch- und Tiefpass über Bandpass für Kickbässe ist alles möglich, den Hochpass kann man dank tiefreichender Trennfrequenz und hoher Steilheit auch als Subsonicfilter für einen Subwoofer einsetzen.

Car-HiFi Endstufe 4-Kanal Hifonics ZXi4404 im Test, Bild 2
Ebenfalls komfortabel ist der Betrieb von zwei Woofern. Die Twin-Sub-Funktion bewirkt, dass die beiliegende Bassfernbedienung beim Betrieb mit zwei gebrückten Subwoofern an beiden Kanalpaaren simultan die Lautstärke steuert.

Labor

80 saubere Vierkanalwatt konnte ich der Zeus entlocken. Damit ist sie zwar nicht die Brutalste im Testfeld, aber ausreichend Reserven für grobe Dynamiksprünge hält sie bereit. Außerdem kann man das Kompo ja noch per Hochpass entlasten und für die ganz tiefen Töne einen Subwoofer in Brücke anschließen. Der kann dann auf über 260 Watt bauen. Vier Ohm müssen es allerdings dann sein, aber mit diesem Wert geht’s mit dem richtigen Woofer auch schon ordentlich zur Sache. Ob Kompo oder Subwoofer, beide freuen sich über extreme Verzerrungsarmut und wenig Rauschen. Die Klirrwerte pendeln über den kompletten Übertragungsbereich um die 0,01 Prozent, das ist vernachlässigbar niedrig.

Klang

Boah, wenn ich die Spielweise in einem Wort beschreiben müsste würde ich sagen: spektakulär. Die verfügbare Leistung reicht auch für lautere Ausflüge locker aus, unser zufällig beiwohnender Fotograf, der während ein paar Tracks neben mir saß, ist jedenfalls satt und kräftig von der Hifonics „angeföhnt“ worden. Meine Fanfarenmusik kann ich derzeit einfach nicht weglassen, deshalb musste auch die ZXi4404 zwischenzeitlich mal einen „18er- Husarenmarsch“ spielen, was sie mit einer wirklich tadellosen Spielfreude erledigte. Die lieben Kollegen teilten mir zwar unmissverständlich mit, den komischen Krach auszumachen, gaben allerdings zu, dass die Performance der Hifonics astrein war. Und darum ging es mir doch auch! Zarte Klänge in Form von Katie Meluas „Piece by Piece“ mussten meine von Fanfaren und Pauken geschundenen Ohren wieder beruhigen und ich blieb lange sitzen. Wie gesagt, die Hifonics macht alles etwas spektakulärer als gewohnt, so verleiht sie jedoch Musik der romantischen Gangart etwas Pfeffer, so dass sogar richtige Männer wie wir etwas davon haben.

Fazit

Die Hifonics ZXi4404 ist eine durch und durch zuverlässige, stabile und klanglich opulente Endstufe. All das sind Qualitäten, die garantieren, dass man mit ihr viel Spaß haben wird.

Kategorie: Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Produkt: Hifonics ZXi4404

Preis: um 340 Euro

8/2009
Werbung*
Aktuelle Angebote von Hifonics bei:
Weitere Informationen Hifonics
Weitere Informationen Hifonics
Weitere Informationen Hifonics
Weitere Informationen Hifonics
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino
>> mehr erfahren
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 27.08.2009, 10:37 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.