Kategorie: Car Hifi Endstufe Multikanal

Ground Zero GZUA 6SQ – analoge Sechskanal-Endstufe für Klanggourmets


High-End Sechskanal-Endstufe

Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 1
22401

Richtig highendige Sechskanalendstufen sind verdammt rar gesät. Eine davon kam von Ground Zero, und diese erhält jetzt mit der GZUA 6SQ eine überarbeitete Nachfolgerin.

Es gibt sie noch, die herrlich analogen, schön großen Verstärker, bei denen Klang alles ist und Kompaktheit und Effizienz unter ferner liefen verbucht werden. Bei Vierkanälern und Zweikanlälern hat man am Markt eine reiche Auswahl, doch mit ihren sechs Kanälen ist die GZUA zwar nicht einzigartig, jedoch mit ihren highendigen Ambitionen ziemlich alleine. Dabei ergibt das Konzept sehr wohl Sinn. Die GZUA hat vier kleine Kanäle und zwei besonders kräftige – ideal für ein großes, anspruchsvolles Dreiwegesystem. Dann noch eine Subwooferlösung dazu und fertig ist die Top-Anlage, die klanglich auch anspruchsvolle Hörer glücklich macht. Unsere GZUA 6SQ ist optisch nicht von der Vorgängerin GZUA 6.200SQ-Plus zu unterscheiden. Ein langgestrecktes, titanfarbenes Stranggussgehäuse mit nur 48 Millimeter Höhe, hinten die Kühlrippen und vorne nebeneinander aufgereiht die Anschlüsse und Potis.

Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 2Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 3Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 4Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 5Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 6Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 7Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 8Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 9Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 10Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 11
Ganz rechts befinden sich die soliden Stromanschlüsse, dann findet sich der Viererpack 30 Ampère Sicherungen. Anschließend gibt es für die drei Kanalpaare Lautsprecheranschlüsse, Bedienelemente und RCA-Eingangsbuchsen. Alles ist sehr solide gemacht mit guten, satt laufenden Potis und sehr stabil mit Muttern befestigten Buchsen. Zu bedienen gibt es nur Hoch- und Tiefpass.   

Schnickschnack sucht man vergebens, dafür sind die Frequenzweichen perfekt gemacht. Das bedeutet vor allem, dass man sie abschalten kann, so dass das Signal nicht durchs Poti muss, wenn die Filter nicht benötigt werden. Auch die 10fach-Multiplikator Schalter sind sinnvoll, lassen sich die Frequenzen doch über einen weiten Bereich einstellen, ohne schlechte Potis mit zu weitem Widerstandsbereich verwenden zu müssen. Ein Blick ins Innere offenbart eine sauberen Aufbau, der nur auf den ersten Blick der Vorgängerin entnommen ist. Tatsächlich haben wir ein komplett neues Platinenlayout vor uns mit vergrößerten Leiterbahnen zu den Lautsprechern und besser gekühlten Netztransistoren und weiteren Detailoptimierungen. Geblieben ist die sehr wertige und bildschöne Platine in rot und orange. Nach wie vor kommen edelste Bauteile zum Einsatz wie die Burr Brown Op-Amps in der Signalaufbereitung und die WIMA Kondensatoren. Neu dagegen sind die Sanken Transistoren in der Endverstärkung. Ebenfalls überarbeitet ist die in ihrem Arbeitsbereich vergrößerte Bias-Regelung – eine Spezialität von Ground Zero.
Car Hifi Endstufe Multikanal Ground Zero GZUA 6SQ im Test, Bild 8
Aus schaltungstechnischen Gründen sitzen die Bias-Potis im Gehäuseboden, es gibt ein Poti pro Kanalpaar
Mit drei im Boden befindlichen Potis lässt sich der Arbeitspunkt der Schaltung verschieben, der bei anderen Herstellern vom Entwickler festgelegt ist. Zur Spannungsversorgung der Verstärkung finden wir zwei Netzteile, je eins für die vier kleinen Kanäle und eins für die zwei großen. Die Treiberstufen sind ähnlich aufgebaut, der Leistungszuwachs der großen Kanäle ist auf die doppelte Endtransistorenbestückung zurückzuführen. Bei Kanal 1-4 gibt es ein MOSFET-Pärchen pro Kanal, bei Kanal 5 und 6 sind es zwei Pärchen. Die Platine ist supersauber bestückt, und zwar vollkommen diskret. Statt Treiber oder gar Verstärker ICs gibt es feine Einzelbauteile. Und zwar verdammt oldschool mit Durchsteckbauteilen, ganz ohne die heute allgegenwärtige SMD Oberflächenbestückung.   

Messungen und Sound


Um es vorweg zu nehmen: Die GZUA 6SQ ist im Labor der absolute Kracher. Nachdem Ground Zero letztes Jahr mit der ULTRA A-2 alle Rekorde gebrochen hat, haben sich die Ground Zero Entwickler offensichtlich zu weiteren Höhenflügen anstacheln lassen. Unsere GZUA 6SQ liefert das beste Laborergebnis aller Mehrkanalendstufen in der nach oben offenen Absoluten Spitzenklasse ab. Erst einmal gibt es reichlich Leistung für eine Sechskanalendstufe: 100 und 160 W schaffen schon die kleinen Kanäle, bei Kanal 5 und 6 sind‘s satte 158 bzw. 284 W an 4 bzw. 2 Ohm. Die Dämpfungsfaktoren sind enorm hoch und liegen um 500 bei den kleinen Kanälen, sogar oberhalb 600 bei Kanal 5 und 6. Das Beste ist aber das Verzerrungsverhalten, das durch die Bank durch die fast vollständige Abwesenheit von Verzerrungen glänzt. Halblast mag eine Class AB Endstufe gern, hier sind es durch die Bank sensationell niedrige 0,002 % THD+N. Doch auch bei nur 5 Watt kommen die kleinen Kanäle auf 0,003 und sogar die leistungsstarken Kanäle liegen bei nur 0,005 %. Diese rekordverdächtigen Ergebnisse erzielten wir übrigen mit Bias in Stellung max. In Stellung min tut sich im mittleren und oberen Leistungsbereich nicht viel. Bei geringer Leistung jedoch – und das ist der zum klangbewussten Musikhören wichtigste Bereich– ist der „Class A“ Betrieb mit aufgedrehtem Bias-Strom eindeutig im Vorteil gegenüber dem „Class AB“ Betrieb. Klanglich kann man jedoch auch dem zugedrehten Bias durchaus etwas abgewinnen. Der Sound wirkt einen Tick zupackender, währen die GZUA mit aufgedrehtem Bias mehr zu „atmen“ scheint und räumlicher klingt. Da bleibt die Qual der Wahl – womöglich der Grund, warum andere Hersteller den Bias ab Werk festlegen. Grundsätzlich ist die GZUA 6SQ ein klangliches Highlight, egal, in welche Stellung der Regler steht. Sie geht wunderbar musikalisch mit dem Musikmaterial um und klingt einfach schön. Jedoch keinesfalls schön im Sinne von schönfärberisch oder unehrlich, sondern immer aus einem Guss, ohne große Fragen an die Musik zu stellen. Nach oben raus lässt sie feinste Oberwellen problemlos heraushören, sie packt die musikalischen Akteure sauber auf die Bühne. Naturinstrumente wie Trompete oder Kontrabass erklingen mit meisterlicher Authentizität, wie man sie nur selten hört. Und last, not least, hat die GZUA 6SQ mehr als genug Power, um auch mal bei Lärmpegeln zu hören oder, um eine tiefen, sauberen Bass aus den Tieftönern zu holen. Eine komplett runde Sache, Klangperformance auf allerhöchstem Niveau.

Fazit

Die GZUA 6SQ stellt eine nahezu exklusive Möglichkeit dar, mit einer Sechskanalendstufe in höchste Klangsphären aufzusteigen. Sie zeigt, dass die gute alte Class AB Schaltung noch lange nicht tot ist – zumindest, wenn es um kompromisslosen Klang geht.

Kategorie: Car Hifi Endstufe Multikanal

Produkt: Ground Zero GZUA 6SQ

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


5/2023
5.0 von 5 Sternen

Referenzklasse
Ground Zero GZUA 6SQ

5/2023

Ground Zero GZUA 6SQ
BEST PRODUCT
Bewertung 
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektonik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Ground Zero, Egmating 
Hotline 08095-873830 
Internet www.ground-zero-audio.com 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 4 x 101 + 2 x 158 
Leistung 2 Ohm 4 x 173 + 2 x 284 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 2 x 346 + 568 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 720 
Empfindlichkeit min. V
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,003/0,005 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,002/0,002 
Rauschabstand dB(A) 94/93 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 497/745 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 497/639 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 497/639 
Dämpfungsfaktor 1 k Hz 497/639 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 497/639 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 407/497 
Ausstattung
Tiefpass 20 – 4k Hz 
Hochpass 20 – 4k Hz 
Bandpass 20 – 4k Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter via HP 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Nein 
Einschaltautom. (Autosense) Nein 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit • (4,8 V) 
Abmess. (L x B x H in mm) 550/209/48 
Sonstiges 2, 4, 6 CH In, BIAS-Poti 
Klasse Absolute Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Blitzsaubere Verarbeitung und Performance – Highlight!.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 21.05.2023, 10:00 Uhr
396_22245_2
Topthema: Das Camper-Navi
Das_Camper-Navi_1680099892.jpg
Wohnmobil-Navitainer Kenwood DNR992RVS

Kenwoods brandneue Multimedia-Headunit bringt nicht nur einen riesigen 10,1-Zoll-Bildschirm mit, sondern auch eine speziell auf Wohnmobile zugeschnittene Navigation.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages