Kategorie: Car Hifi sonstiges

Einzeltest: Dynavin DVN-IN001VWG


Premiere

Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 1
9157

Mit der neuesten Generation des Golf führte Volkswagen den „Modularen Infotainment Baukasten“ MIB ein. Damit war es mit vertretbarem Aufwand kaum mehr möglich, ein Navigationssystem nachzurüsten. Bis jetzt!

Beim Neukauf eines Golf VII oder eines anderen auf dieser Plattform basierenden Autos hat der Kunde die Wahl, ob er als Frontend des Infotainment-Baukastens einen 5-Zoll-, 5,8-Zoll- oder 8-Zoll-Monitor bestellt. Beim großen Monitor ist die Navigation bereits ab Werk integriert, für die beiden kleinen Varianten bietet Dynavin jetzt Navigations-Nachrüstlösungen an. Wird beim 5-Zoll-Monitor hierzu wie gewohnt das komplette Frontend getauscht und durch einen 7-Zoll-Monitor ersetzt, so ist die von uns getestete Lösung für die 5,8-Zoll- Variante ein äußert smartes Navigations-Interface, das sich von außen unsichtbar in den originalen Infotainment-Baukasten integriert. 

Optisch alles original


Im Armaturenbrett sitzt somit nach wie vor die originale 5,8-Zoll-VW-Headunit. Kein zusätzliches Display, keine neuen Bedienelemente stören die Optik.

Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 2Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 3Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 4Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 5Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 6Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 7Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 8Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 9Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 10Car-Hifi sonstiges Dynavin DVN-IN001VWG im Test, Bild 11
So bleiben auch alle originalen Funktionen erhalten und lassen sich über Lenkradfernbedienung, die Tasten am Radio und den Touchscreen mitsamt Annäherungssensor steuern. Wenn man es nicht weiß, wird man kaum merken, dass die originale VW-Anlage hier um ein Nachrüst-Navigationssystem erweitert wurde. Hält man jedoch die Media-Taste des Radios etwas länger gedrückt, so erscheint auf dem Display statt der VW-Funktionen jetzt die Oberfläche der Dynavin-Blackbox. Diese bietet Navigationssystem und Aux-Eingang, lässt sich optional um digtiales Radio DAB+ und Fernsehen DVB-T erweitern. 

Offene Plattform


Wie von den bisherigen Dynavin-Geräten gewohnt, basiert das Navigationssystem auf einer offenen Plattform, der Kunde kann sich die Navigationssoftware also recht frei aussuchen. Vorinstalliert ist die bewährte iGo-Software von NNG, welche auf zahlreichen Geräten zum Einsatz kommt und sich in unseren Tests schon vielfach bewährt hat. Die komplette Bedienung und Anzeige der Navigation erfolgt komfortabel über den originalen VW-Touchscreen. Gleiches gilt für DAB- und DVB-T-Tuner. Die mitgelieferte Mute-Box sorgt dafür, dass die VW-Anlage z.B. bei Navigationsansagen das Radio oder andere Quellen stumm schaltet und den Ton des Dynavin-Interfaces wiedergibt. 

Preise


Das Navigationsmodul für Golf VII hört auf den Namen Dynavin DVN-IN001VWG und kostet rund 630 Euro inklusive der iGo-Navigationssoftware. Die Erweiterungen um Digitalradio und DVB-T schlagen nochmals mit rund 145 bzw. 170 Euro zu Buche. Dafür erhält man zusammen mit den bereits ab Werk installierten Funktionen des 5,8-Zoll-VW-Systems eine dann komplette Infotainment-Anlage, die die Vorzüge in Sachen Bedienung und Integration der Werkslösung um die Navi-Media-Funktionalität der Nachrüstlösung erweitert. In Kürze wird Dynavin zudem eine in den Griff der Heckklappe des Golf VII integrierte Rückfahrkamera herausbringen. Deren Bild wird dann zusammen mit der Grafik der PDC dargestellt.

Fazit

Moderne Autos stellen die Hersteller von Nachrüst-Lösungen vor immer neue Herausforderungen. Dynavin hat sich diesen im Falle des Golf VII gestellt und bietet mit dem DVNIN001VWG eine äußerst smarte Möglichkeit, die Originalanlage mit 5,8-Zoll-Monitor um Navigation, Digitalradio und Digitalfernsehen zu erweitern. Für Autos mit kleinerem 5-Zoll-Monitor besteht mit dem DVN-VW7H ebenfalls die Möglichkeit zur Nachrüstung.

Kategorie: Car Hifi sonstiges

Produkt: Dynavin DVN-IN001VWG

Preis: um 630 Euro

3/2014
 
Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Nachrüst-Navi für Golf VII 
Vertrieb Dynavin, Karlsruhe 
Telefon 07211 8054613 
Hotline 07211 8054613 
Internet www.dynavin.de 
- kein Austausch des Orginalradios nötig 
- Steuerung über Orginalmonitor 
- alle Orginalfunktionen bleiben erhalten 
- DAB+ und DVB-T optional 
-
Kommentar "Smarte Nachrüstlösung für Golf VII" 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 17.03.2014, 13:48 Uhr
394_22246_2
Topthema: Revox STUDIOMASTER M500
Revox_STUDIOMASTER_M500_1679062955.jpg
Das einzigartige Audio System

Mit der einfachsten Bedienung - weltweit. Patentiert von Revox.

HiFi Test 02/2023 urteilt: REFERENZKLASSE 1+

>> Hier mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.