Kategorie: Car Hifi sonstiges

Einzeltest: MTX Audio re-Q


High-Low Converter holt den Bass zurück

In-Car sonstiges MTX Audio re-Q im Test, Bild 1
22161

MTX präsentiert mit der re-Q ein schlaues Kästchen, das gleich mehrfach hilft, Verstärker und Aktivsubwoofer am Werksradio zu betreiben.

Der re-Q ist zuallererst ein High-Low- Adapter, der benötigt wird, um einen Nachrüstverstärker mit Cincheingängen an ein Autoradio ohne Cinchausgänge anzuschließen. Dann verbindet man die Lautsprecherleitungen des Radios mit dem Adapter, dieser wandelt von dem hohen Pegel der Lausprecherstrippen (12 Volt) auf ein für den Verstärkereingang verträgliches Level von 4 Volt um. Der re-Q ist dabei ein luxuriöses Modell mit sehr guter Verarbeitung und Ausstattung. So gehört eine Pegelfernbedienung zum Lieferumfang und die Ausgänge für Front und Subwoofer sind getrennt im Pegel regelbar. Außerdem ist eine hoch willkommene Einschaltautomatik an Bord, die die Gleichspannung an den Lautsprecherleitungen misst und dann die nachgeschalteten Verstärker ein- und ausschaltet.

In-Car sonstiges MTX Audio re-Q im Test, Bild 2In-Car sonstiges MTX Audio re-Q im Test, Bild 3In-Car sonstiges MTX Audio re-Q im Test, Bild 4In-Car sonstiges MTX Audio re-Q im Test, Bild 5In-Car sonstiges MTX Audio re-Q im Test, Bild 6
Es gibt zweimal Stereo-Ausgänge für einen Aktivsubwoofer bzw. Bassendstufe und für eine Endstufe für die Türlautsprecher.  

Bassrückgewinnung


Der re-Q verfügt darüber hinaus noch über eine recht seltene Zusatzfunktion: Er kann verlorenen Bass zurückgewinnen. Bei einem normalen Autoradio braucht man das zum Glück nicht, doch es gibt Exemplare, die bei erhöhter Lautstärke den Bass „abschneiden“. Das ist dafür gedacht, die schwächlichen Werkslautsprecher vor Überlastung zu schützen. Wird jedoch eine ordentliche Anlage mit belastbaren Lautsprechern und einem Verstärker nachgerüstet, stört die Schutzfunktion, bei der irgendwann der Bass fehlt. Der re-Q macht genau diesen Bassverlust rückgängig, indem er wie bei einer Subwooferendstufe einen regelbaren Bassboost dem Signal zumischt.

In-Car sonstiges MTX Audio re-Q im Test, Bild 4
Getrennte Regler für die Ausgänge, der Boostregler und augenzwinkernde Praxistipps
Der Unterschied zum normalen Boostregler ist, dass der Zusatzbass nur bei höheren Lautstärken gebraucht wird. Beim leisen Musikhören würde es dann zu laut im Bass brummeln. Daher muss der re-Q erkennen, wieviel Eingangspegel hereinkommt und erst ab einem bestimmten Schwellenwert Bass zugeben. Diese Schwelle ist mit einem kleinen Poti einstellbar, das sich in einem Loch zwischen den Ausgangsbuchsen versteckt und leider fummelig zu bedienen ist. Ein zweites Poti namens Sub-EQ stellt dann das Ausmaß der Bassrückgewinnung ein, wobei ca. 12 dB bei 45 Hz möglich sind.  

Messungen


Im Test waren wir verwirrt, dass sich die Bassrückgewinnung immer auf alle 4 Ausgänge auswirkt und nicht nur auf den Sub Out. Die beiden Ausgangspaare funktionieren identisch, der Sub out liefert also auch den vollen Frequenzumfang. Das ist nicht schlimm, denn nahezu jede Front-Endstufe kann den überschüssigen Bass, wenn unerwünscht, per Aktivweiche wieder entfernen. Außerdem zeigt sich, dass ein Subsonicfilter bei 28 Hz ebenfalls immer wirkt, das ist sinnvoll, um den Subwoofer zu entlasten. Unsere Messungen zeigen weiterhin, wie der re-Q funktioniert. Mit dem re-Q Poti lässt sich die Pegelstufe auf der Eingangsspannungsachse hin und herschieben und mit dem Sub EQ lässt sich die Höhe der Stufe regeln. Weiterhin sieht man, dass der re-Q bei steigender Lautstärke den Zusatzbass wieder sanft zurückmischt, was klanglich passt.

Fazit

Der re-Q von MTX ist ein gut ausgestatteter High-Low Converter. Mit der Bassrückgewinnung wird er darüber hinaus zum Problemlöser für Autoradios mit entsprechendem Lautsprecherschutz.

Kategorie: Car Hifi sonstiges

Produkt: MTX Audio re-Q

Preis: um 100 Euro

2/2023

High-Low-Converter mit Bassrückgewinnung.

MTX Audio re-Q

 
Ausstattung & technische Daten 
Kategorie High-Low-Converter zum Anschluss von Nachrüstendstufen an Werksradios 
Vertrieb Mitek Europe, Paris 
Internet www.mtxaudio.de 
Abmessungen 168 x 90 x 28 mm 
Eingänge: 2-Kanal-High-Level (bis 21 V) 
Ausgänge: 4-Kanal-Cinch (bis 9 V) Remote-out 
* Einschaltautomatik über DC / Kabelfernbedienung (Pegel) 
* Front und Sub Level getrennt regelbar 
* Clipping-LED 
* Pegelabhängige Bassrückgewinnung 
* HiRes-Audio-fähiger Frequenzumfang bis über 50 kHz (-1 dB) 
Car Hifi High-Low-Converter mit Bassrückgewinnung. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 02.02.2023, 09:55 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH