Kategorie: Car Hifi Subwoofer Aktiv

Hifonics TSA300R – aktiver Subwoofer für Anspruchsvolle


Aktive Basspower

Car Hifi Subwoofer Aktiv Hifonics TSA300R im Test, Bild 1
22722

Bei Hifonics gibt es Zuwachs bei den Aktivsubwoofern, mit dem TSA300R tritt ein ausgewachsenes Bassgehäuse an. Wir checken, ob sich die Anschaffung lohnt.

Die Titan Subwoofer von Hifonics haben sich auf die Fahnen geschrieben, echten Bass ins Auto zu holen. Im Gegensatz zu den modernen, immer kleiner werdenden Subwoofergehäusen haben wir bei Titan noch echte Basskisten vor uns. Auch der neu hinzugekommene TSA300R macht da keine Ausnahme. Das Gehäuse ist aus solidem MDF gefertigt und mit besticktem Filz bezogen. Für eine interessantere Optik kommt die Schallwand im Carbonlook daher. Der Woofer ist gut geschützt von zwei Horizontalen Bügeln, die auch Getränkekisten abhalten. Das verbaute Wooferchassis ist ebenfalls kein Sparmodell, wir haben es zudem mit einem ausgewachsenen 30 Zentimeter Treiber zu tun. Der Hifonics ist mit einem Blechkorb ausgestattet, der über Hinterlüftungsöffnungen für den Raum unter der Zentrierspinne verfügt.

Car Hifi Subwoofer Aktiv Hifonics TSA300R im Test, Bild 2Car Hifi Subwoofer Aktiv Hifonics TSA300R im Test, Bild 3Car Hifi Subwoofer Aktiv Hifonics TSA300R im Test, Bild 4Car Hifi Subwoofer Aktiv Hifonics TSA300R im Test, Bild 5
Der Ferritantrieb gerät solide. Das Beste am TSA300R ist jedoch die Endstufe. Oft findet man schmalbrüstige Class AB Verstärkermodule in Aktivsubwoofer, nicht jedoch beim TSA300R. Hier spendiert Hifonics eine ebenfalls ausgewachsene Class D Endstufe mit allen Schikanen. Es gibt Hochpegeleingänge mit Einschaltautomatik, einen Umpolschalter, einen Bassboost und die Tiefpassweiche, letztere ist sogar zwischen 12 und 18 dB pro Oktave Flankensteilheit umschaltbar. Das kann wie die Phasenumkehr helfen, den Subwoofer soundtechnisch an die Frontlautsprecher anzukoppeln. Die Rückseite des Verstärkermoduls zeigt drei vollgepackte Platinen mit einem ansehnlichen Trafonetzteil, dem man durchaus einiges an Leistung zutraut.


Messungen und Sound


Beginnen wir mit dem Verstärker, der sinnvollerweise eine Last von 2 Ohm sieht. Wir messen dann volle 265 Watt, was locker für den Basstreiber ausreicht. Das Reflexgehäuse ist auf ca. 40 Hz abgestimmt, so dass der TSA300R den kompletten wichtigen Bereich von 40 bis 100 Hz abdeckt. Und sehr erfreulich fanden wir, dass die Endstufe dem Woofer ordentlich Feuer macht, an Pegel mangelt es nämlich nie. Die Kombination aus viel Membranfläche und genug Leistung sorgt auch für ein druckvolles Spiel des Woofers, so dass auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt. Und schließlich sorgt die nicht allzu schwere Membran noch für eine gute dynamische Performance, so dass der TSA300R eine rundum gute Figur abgibt.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem vollwertigen Subwoofer ist, wird bei Hifonics fündig. Der TSA300R präsentiert sich mit solidem Gehäuse, 30 Zentimeter Treiber und leistungsfähiger Endstufe als gelungener Bassmacher.

Kategorie: Car Hifi Subwoofer Aktiv

Produkt: Hifonics TSA300R

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2023
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Hifonics TSA300R

10/2023

Hifonics TSA300R
BEST PRODUCT
Werbung*
Aktuelle Angebote von Hifonics bei:
Weitere Informationen Hifonics
Weitere Informationen Hifonics
Weitere Informationen Hifonics
Weitere Informationen Hifonics
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 44 
Gehäusehöhe (in cm) 36 
Gehäusetiefe (in cm) 31/40 cm 
Bauart/Volumen BR 35 l 
Reflexkanal (d x l) 66 cm2 x 26 cm 
Gewicht (in kg) 13.3 
Chassisdurchmesser (in cm) 30 
Nennimpedanz (in Ohm)
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Leistung an Nennimp. (in W) 265 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 200 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 3,1 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.04 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.15 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 75 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 150 Hz 
Bassanhebung 0 – 12 dB/45 Hz 
Subsonicfilter 20 Hz/12 dB fix 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6,5 V) 
Fernbedienung • Gain 
Sonstiges TP 12 oder 18 dB 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Vollwertiger Bass traditioneller Machart.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 18.10.2023, 09:58 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof