Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 2-Kanal

Einzeltest: Ground Zero GZPA Reference 2


Makellos

1566

Vor gut einem Jahr stieg Ground Zero mit dem Vierkanäler Reference 4 endgültig in klangliche Highend-Sphären auf. Jetzt folgt die faszinierende Zweikanal-Version.

Optisch erkennt man gleich die Verwandtschaft der Reference 2 zu ihrer mehrkanäligen Schwester. Kupferfarbenes Gehäuse, durchsichtige Bodenplatte und weiße LED-Innenbeleuchtung verlangen geradezu nach einem edlen Showeinbau. Dabei lohnt gerade ein Blick ins Innere der Ground Zero. Bei Aufbau und Bauteileauswahl galt offensichtlich nur eine Regel: keine Kompromisse! Auf den ersten Blick fallen die beiden üppig dimensionierten Netzteile auf. Beide Kanäle besitzen tatsächlich ihre eigene unabhängige Strom- und Spannungsversorgung. Geklotzt wurde auch bei der Teileauswahl: Endtransistoren von Sanken und MKP-Kondensatoren von Mundorf gehören zum Feinsten, was der Markt zu bieten hat. Selbstverständlich darf man in diesem Segment eine perfekte mechanische Verarbeitung erwarten. Auch hier überzeugt die Reference 2. Gehäuse, Terminals und Regler gefallen optisch wie haptisch. Die Ausstattung unterstreicht den Highend-Klanganspruch. Es wird kein Schnickschnack geboten, dafür umfangreiche, sinnvolle Features. Die Regelbereiche für Hoch- und Tiefpass sind umschaltbar und reichen so von 20 bis 4000 Hz. Die Phase kann von 0 bis 180 Grad gedreht werden. Werden die Weichen nicht benötigt, so können sie mittels Bypass- Schalter überbrückt werden, um jeden noch so kleinen negativen Einfluss auf den Klang auszuschließen. Eine Besonderheit ist der BIAS-Regler für den Ruhestrom. Hiermit kann der Arbeitspunkt stufenlos vom klassischen Class-A/B-Betrieb bis in den nahen Class-A-Betrieb gestellt werden.

Perfekte Messwerte


Der menschliche Betrachter lässt sich vielleicht von der edlen Optik beeindrucken, unserer Elektronik im Messlabor ist der schöne Schein jedoch herzlich egal. Hier zählen nur harte Fakten. Und diese bietet die Ground Zero zur Genüge. Leistung: satt. Stabilität: kein Problem. Dämpfungsfaktor: hoch. Klirr: Was ist das? Die Performance ist derartig makellos, dass ich es kaum glauben konnte und die Messprozedur gleich mehrfach wiederholt habe. Die üppige Leistung auch an niedrigen Impedanzen empfiehlt schon fast den Einsatz am Subwoofer für Pegelhungrige. Doch dafür ist der Edel-Amp eigentlich zu schade. Übrigens nimmt der Ruhestromregler keinen merklichen Einfluss auf die Messwerte, auch nicht auf die Ausgangsleistung.

Preis: um 2200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ground Zero GZPA Reference 2

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 19.03.2010, 14:27 Uhr