Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler

Einzeltest: Meridian Director - Seite 3 / 3


Gen-Formeln

Und spätestens nach den ersten Tönen sowieso, denn das ist mal wieder Sound, für den man Meridian kennt und liebt und der fast uneingeschränkt auch hier wieder geboten wird. Diese detaillierte Spielweise mit einer unverschämten Auflösung und hundertprozentiger Neutralität finde ich immer wieder faszinierend, zumal es Meridian immer wieder gelingt, trotz dieser sehr neutralen Vorgehensweise jede Menge Spaß an der Musik zu vermitteln. Ich habe mich natürlich erstmal durch aktuelle Highres-Musik vom Computer gewühlt und habe den „Detailrausch“ sehr genossen. Man ermüdet auch nicht. Die Informationsflut ist zwar riesig, doch wenn sie einem natürlich klingend präsentiert wird, nimmt der Körper sie stressfrei auf. Es war mir mal wieder eine Freude. Zur späteren Stunde musste ich dann außerdem feststellen, wie gut die Sprachverständlichkeit einer Talkrunde ist, wenn der Director zwischen Sat- Receiver und Anlage geschaltet wird und habe mir darauf hin glatt noch das Joe-Bonamassa-Live-Konzert in HD angeschaut und die Musik begeistert genossen. Was so ein kleines Ding an den verschiedenen Einsatzorten alles bewirkt, ist schon klasse. Optisch, preislich und von seinen Abmessungen her sollte jeder einen Einsatzzweck für diesen tollen DAC finden. Gratulation nach Cambridge, das ist wieder ein bis ins Detail durchentwickeltes HiFi-Kleinod geworden. 

Fazit

Am besten nimmt man gleich zwei, denn sowohl am Computer im Büro als auch an der stationären Anlage im Wohnzimmer macht er eine extrem gute Figur. Die Meridian- Gene halt.

Preis: um 555 Euro

Meridian Director


-

Ausstattung & technische Daten 
Preis: 555 
Vertrieb: Audio Reference, Hamburg 
Telefon: 040 53320359 
Internet www.audio-reference.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 140/34/80 
Eingänge 1 x USB (asynchron, bis 192 kHz, 24 Bit) / 1 x S/PDIF (optisch/elektrisch per 3,5-Kombiklinke) 
Ausgänge: 1 x analog RCA 
checksum „Am besten nimmt man gleich zwei, denn sowohl am Computer im Büro als auch an der stationären Anlage im Wohnzimmer macht er eine extrem gute Figur. Die Meridian- Gene halt.“ 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 12.12.2013, 13:14 Uhr