Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Numan Mini Two


Musikgenuss zum Mitnehmen

15659

Die Firma Numan begeisterte unsere Testredaktion bereits mehrfach mit ihren innovativen und besonders hochwertigen Produkten. Jetzt tritt das Unternehmen mit dem neuen Mini Two zum Test an.

Den Numan Mini Two gibt es in mehreren Farbvarianten. Neben dem von uns getesteten Modell in Walnuss kann man das Gerät auch in Weiß und Grau bekommen.

Ausstattung

Das Numan Mini Two kommt in besonders schickem Holzdesign daher und ist mit einem Tragegriff ausgestattet. Damit lässt es sich bequem hin und her tragen, denn neben dem Anschluss ans Stromnetz kann das Radio auch mit einem wiederaufladbaren Akku und somit ohne Netzanschluss betrieben werden. Der Akku ist einzeln (um 30 Euro) oder direkt im Paket mit dem Numan Mini Two (210 Euro) erhältlich. Auch in Sachen Antennenanschluss zeigt sich der Numan Mini Two sehr flexibel. So lässt sich die bereits fest integrierte Antenne auf Wunsch ganz einfach abschrauben, um das Radio beispielsweise an eine Dachantenne oder eine Kabeldose anzuschließen. Zudem beheimatet die Rückseite noch einen Kopfhörerausgang, sowie einen Aux-Ein- und -Ausgang. Somit lässt sich das Radio auch mit externen Zuspielgeräten, z. B. einem MP3-Player abspielen bzw. mit einer HiFi-Anlage oder Soundbar verbinden. Das Numan Mini Two empfängt eine Vielzahl an Musik- und Radioquellen. Neben dem analogen UKW-Empfang hat das moderne Radio natürlich einen DAB+-Tuner an Bord, der rauschfreien Radioempfang ganz ohne Internet erlaubt. Wer sich doch lieber der Sender im World Wide Web bedienen möchte, kann das Numan Mini Two natürlich auch mit seinem Router (per LAN oder Wi-Fi) verbinden. Dann gibt es neben dem Zugang zum Internetradioportal von Frontier auch die Möglichkeit, im Heimnetzwerk freigegebene Musik abzuspielen.

Durch den Miniklinkenanschluss auf der Rückseite lassen sich Musikinhalte auch via Direktanschluss, z. B. eines MP3-Players abspielen. Wer sein Smartphone mit dem Numan Mini Two verbinden möchte, kann dies ganz bequem über Bluetooth tun.

Klang

Das Numan Mini Two überzeugt auch klanglich auf ganzer Linie. Der auf der Frontseite hinter einem schicken Gitternetz verbaute Lautsprecher bietet ein breites Klangspektrum und klingt auch bei lauterem Aufdrehen noch sehr angenehm und rund. Innerhalb der Menüs lassen sich zudem zahlreiche voreingestellte Equalizereinstellungen (Normal, Mittig, Jazz, Rock, Soundtrack, Klassik, Pop, Nachrichten) abrufen. Loudness, Höhen und Bass können zudem individuell geregelt werden. Der Lautsprecher wird rückseitig von einer Bassreflexöffnung klanglich unterstützt. Die Bedienung des Numan Mini Two ist intuitiv und gibt keinen Anlass zur Kritik. Das Radio hat natürlich auch einen Einschlaftimer sowie eine Weckfunktion an Bord. Im gut lesbaren Display lassen sich alle Informationen inklusvie Senderlogo oder CD-Cover ablesen.

Fazit

Das Numan Mini Two glänzt mit seiner ansprechenden Optik und vielseitigem Radioempfang. Neben UKW/DAB+ und Internet spielt es die eigene Musik aus dem Heimnetzwerk oder vom Smartphone ab. Dank integriertem Akku und praktischem Tragegriff begeistert es auch unterwegs seine Zuhörer, die sich auf einen ausgewogenen Klang und rauschfreien Radioempfang freuen dürfen.

Preis: um 190 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Numan Mini Two

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Chal-Tec, Berlin 
Telefon 030 408173510 
Internet www.numanaudio.com 
Ausstattung
- UKW/DAB+, Internetradio, Wi-Fi, LAN, Bluetooth, 
- Miniklinkenein- und Ausgang, UPnP-Mediaplayer, 
- Equalizer (8 Klangmodi), Kopfhörerausgang, Einschlaffunktion, Wecker, 
- Batteriefach, 30 Senderspeicher (10 UKW/10 DAB/10 Internet), Displayhelligkeit regelbar 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 140/220/130 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 7,7/1,9 
Kurz und knapp
+ DAB+/Internet und Bluetooth 
+ Batteriebetrieb möglich 
Klasse sehr gut 
Preis/Leistung Oberklasse 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 05.06.2018, 10:01 Uhr