Kategorie: DVB-T Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Humax HD NANO T2


Interaktives Antennenfernsehen

DVB-T Receiver ohne Festplatte Humax HD NANO T2 im Test, Bild 1
14277

Mit DVB-T2 HD und Freenet TV sind erstmals auch über die klassische Dach- und Zimmerantenne HDTV-Signale zu empfangen. Wir haben mit dem Humax HD NANO T2 einen interessanten Empfänger für das neue Antennenfernsehen gefunden. Lesen Sie hier, was der DVB-T2-HD-Receiver alles kann.

Der Humax HD Nano T2 kommt im schicken Design daher. Der sehr flache Receiver lässt sich damit optimal zwischen Standfuß und Unterseite des Flachbildschirms platzieren.

Ausstattung

Auf seiner Frontseite gibt ein kleines, dezent leuchtendes Display über den aktuell ausgewählten Programmplatz bzw. im Standby-Modus über die aktuelle Uhrzeit Auskunft. Auf der Oberseite ist ein im Gehäuse eingelassener Ein/Ausschalter zu finden. Sonstige Bedientasten am Gerät gibt es nicht. Die Rückseite trumpft neben dem Eingang für die DVB-T2-Antenne mit einem HDMI- sowie einen Scartausgang auf.

DVB-T Receiver ohne Festplatte Humax HD NANO T2 im Test, Bild 2DVB-T Receiver ohne Festplatte Humax HD NANO T2 im Test, Bild 3DVB-T Receiver ohne Festplatte Humax HD NANO T2 im Test, Bild 4DVB-T Receiver ohne Festplatte Humax HD NANO T2 im Test, Bild 5DVB-T Receiver ohne Festplatte Humax HD NANO T2 im Test, Bild 6
Der Humax HD Nano T2 lässt sich somit auch an älteren TV-Geräten betreiben. Für die Direktverbindung einer HiFi-Anlage oder eines Soundbar steht ein optischer Digitalausgang bereit. Der Humax HD Nano T2 besitzt außerdem eine LAN-Buchse sowie zwei USB-Schnittstellen. Ein an der Außenseite angebrachter Kartenschacht rundet den Funktionsumfang ab.

Übersichtlich und benutzerfreundlich

Nimmt man den Receiver erstmals in Betrieb, bittet ein sehr übersichtlicher Installationsassistent zur Ersteinrichtung, welche mit einem automatischen Suchlauf und der Einbindung ins Heimnetzwerk endet. Auf unserem Referenzfernseher ist nun das laufende Programm des während des Suchlaufs ersten gefundenen Programms zu sehen. Nun lassen sich die einzelnen Sender in die gewünschte Reihenfolge bringen oder in eine der insgesamt fünf Favoritenlisten aufnehmen. Die Menüführung glänzt mit einer sehr übersichtlichen und logischen Anordnung. Auch der elektronische Programmführer, der das TV-Programm der Sender für die nächsten Tage anzeigt, ist sehr übersichtlich und benutzerfreundlich. Der Humax HD Nano T2 verfügt auch über einen eingebauten Teletext-Decoder sowie über einen Sleeptimer und Auto-Standby- Funktion. Durch das integrierte Irdeto-Verschlüsselungsverfahren hat man vollen Zugriff auf die Programme der Freenet-TV-Plattform. Unser Testmuster überzeugt mit einer sehr guten Bild- und Tonqualität und stellt auf Wunsch alle Inhalte bis zur Full-HD-Auflösung auf einem Flachbildschirm dar. Als eines der wenigen Endgeräte am Markt lässt sich beim Humax HD Nano T2 sogar ein evtl. Zeitversatz zwischen Bild und Ton via Menü korrigieren. Wie bereits erwähnt, lässt sich der Humax auch ins heimische Netzwerk einbinden. Neben der Direktverbindung über ein LAN-Kabel bietet der Hersteller einen optional erhältlichen USB-WLAN-Stick (um 40 Euro) für die drahtlose Einbindung an. Ist der Humax mit dem Internetrouter verbunden, stehen viele weitere Funktionen zur Verfügung. Der Humax HD Nano T2 unterstützt beispielsweise die HbbTV-Applikationen und bietet damit den Zugang zu Mediatheken. Ferner bietet Humax ein eigenens TV-Portal an, welches nach Einwilligung in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen den Zugang zu zahlreichen Internetdiensten ermöglicht. Doch damit nicht genug: Der Humax HD Nano T2 ist außerdem mit einem integrierten Mediaplayer und einer Aufnahmefunktion ausgestattet. Nach dem Anschluss einer externen USB-Festplatte bzw. eines USB-Sticks lassen sich hierauf gespeicherte Fotos, Musik und Videoinhalte wiedergeben und Aufnahmen starten. Um die zur Freenet-TV-Plattform gehörenden Sender aufzeichnen zu können, muss man den Receiver jedoch zunächst einmalig via Telefon oder Internet beim Anbieter freischalten lassen.

Fazit

Der Humax HD Nano T2 bringt Ihnen die volle DVB-T2 HD-Vielfalt in bester Bild- und Tonqualität nach Hause. Dank Anbindung ans Internet bietet er zudem den Zugang zu zahlreichen Mediatheken und Internetangeboten. Die beiden USB-Anschlüsse erlauben den Anschluss von externen Festplatten und ermöglichen somit das verlustfreie Aufzeichnen von TV-Inhalten.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

DVB-T Receiver ohne Festplatte

Humax HD NANO T2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2017 - Dirk Weyel

Bewertung 
Bild: 25%

Ton: 15%

Ausstattung: 20%

Verarbeitung: 10%

Bedienung: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 150 
Vertrieb Sky Vision, Schwülper 
Telefon 05303 93000 
Internet www.humax-digital.de 
Ausstattung:
- freenet TV, HDMI, Scart, optischer Digitalausgang, LAN, 2 USB, Smartcard-Schacht, Installationsassistent, Favoritenlisten, elektronischer Programmführer, Teletext, Sleeptimer, Auto-Standby, Programmflip, 1080p, Lipsync-Anpassung, PVR-ready via USB, HbbTV, Zugang zum Humax TV Portal 
Abmessungen (B x H x T in mm): 206 x 42 x 169 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in Watt: 6,8/0,2 
aktuelle SW-Version im Test: 1.00.06 
+ Internetzugang, PVR-ready via USB 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 28.08.2017, 15:01 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH