Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: LG 55EG9609


Black Velvet

Fernseher LG 55EG9609 im Test, Bild 1
11356

Wer sich für einen OLED-Fernseher interessiert, landet unweigerlich bei den Ultra-HD-Geräten von LG. Wir haben das aktuelle OLED-UHD-Spitzenmodell EG9609 mit 139 cm Bilddiagonale auf den Prüfstand gestellt.

Das OLED-Display des 55EG9609 ist nur wenige Millimeter dünn. Seine weiße Rückwand macht den eleganten 55-Zöller im Curved-Design zu einem echten Hingucker. 

Ausstattung


Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Fernsehern der Referenzklasse hat UHD-OLED-TV 55EG9609 nur einen einfach bestückten HDTV-Multituner. Der TV-Empfänger unterstützt die HEVC-Bildkompression, so dass man Ultra-HD-Demokanäle über Satellit empfangen kann und aller Voraussicht nach bestens auf das neu kommende DVB-T2, das ab 2017 das bisherige DVB-T in Deutschland ablösen wird, vorbereitet ist. Mit UHD-fähigem HDMI, LAN, WLAN, USB 3.0 und USB 2.0 stehen leistungsstarke Digitalschnittstellen bereit.

Fernseher LG 55EG9609 im Test, Bild 2Fernseher LG 55EG9609 im Test, Bild 3
Die HDMI-Schnittstellen sind für Ultra-HD mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde ausgelegt, außerdem wird der Audio-Rückkanal ARC unterstützt. Über USB sind zeitversetztes Fernsehen und TV-Aufzeichnungen machbar. Als Smart-TV-System ist WebOS 2.0 an Bord, das schnelleren Zugriff zu Apps als sein Vorgänger bringt. Selbstverständlich gehören auch der DLNA-Netzwerk-Zugriff und eine direkte Drahtlos-Verbindung zum Handy bzw. Tablet zur Ausstattung. Neben einer verbesserten Navigation bietet der Fernseher die Möglichkeit, dass man seine Lieblingssender oder angeschlossene Quellen der App-Leiste, die am unteren Bildschirmrand eingeblendet wird, hinzufügt. 


Bild und Ton


Das OLED-Bild macht auf Anhieb einen hervorragenden Eindruck. Eine spezielle Antireflexbeschichtung auf dem gebogenen Bildschirm reduziert Spiegelungen auf ein Minimum und verstärkt den ohnehin sehr kontrastreichen Bildeindruck zusätzlich. Für ein natürlich wirkendes Bild empfehlen wir die Bildmodi „Kino“ und Expert 1“. Im Test haben wir uns im Wesentlichen auf Expert 1 mit den Einstellungen Kontrast 87, Helligkeit 54 und Farbstärke 60 konzentriert. Full- HD- Bilder werden mit der Bildformat-Einstellung „Just scan“ ohne Beschnitt (Overscan) an den Bildrändern gezeigt. Der OLED-Bildschirm, dessen Pixel aus weiß, grün, rot und blau leuchtenden Elementen („WRGB-Pixel“) zusammengesetzt sind, produziert ein sensationell tiefes und gelichmäßiges Schwarz. Die OLED-Technik sorgt somit dafür, dass die Schwarzbalken der 21:9-Kinofilme wirklich hundertprozentig schwarz sind. Jeder einzelne Bildpunkt leuchtet (im Gegensatz zu LEDLCD) einzeln und selbstständig: Damit lässt sich jedes Pixel einzeln bis auf den Nullpunkt dimmen. Unerwünschte Nebeneffekte wie Abdunkelungen im Randbereich, die uns beim Vorserienmuster des 65EG9609 aufgefallen waren, sind bei diesem Test nicht in Erscheinung getreten. Offenbar hat LG dieses Phänomen nunmehr in den Griff bekommen. So konnten wir unsere Lieblingsszenen aus „The Dark Knight“, den Auftritt der Diva in „Das fünfte Element“ und die Ultra-HD-Trailer, die per Satellit gesendet werden, wirklich genießen. Unsere messtechnische Analyse bestätigt die sehr hohe Farbtreue des LG. Die sehr schönen Farben bleiben auch aus seitlichen Blickwinkeln nahezu unverändert, was ein dicker Pluspunkt für den OLED ist. UHD-Bildmaterial lässt mit dem 55EG9609 sich sowohl über HDMI als auch über USB praktisch fehlerfrei wiedergegeben. Für USB- Medien akzeptiert der USB-Mediaplayer die Formatierungen FAT und NTFS. Lediglich bei der schnellsten Laufschrift in Ultra-HD-Auflösung produzierte die Zwischenbildberechnung mit Tru-Motion störende Artefakte. Für eine gute Bewegungsdarstellung raten wir (auch für HDTV) dazu, bei der benutzerdefinierten Tru-Motion-Einstellung die Funktion „schärfen“ nicht höher als auf Stufe 6 zu stellen. Bei der praktischen 3D-Prüfung mit „Pirates of the Carribean – Fremde Gezeiten“ überzeugte der 55EG9609 mit flimmerfreier Polfiter-Technik und voller HD-Auflösung. Das Sound-Design des schicken Fernsehers stammt von Harman/ Kardon. Für einen so schlanken Fernseher lieferte der LG einen ebenso satten wie klaren Klang, der sich zudem noch über das Tonmenü gut dem eigenen Gehör anpassen lässt.

Fazit

Sowohl fürs Heimkino als auch für gemütliche Fernsehabende ist der 55EG9609 von LG spitze. Er begeistert mit seiner Bildqualität und hat sich die Auszeichnung „Referenz“ unserer Redaktion redlich verdient.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: LG 55EG9609

Preis: um 5000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2015
4.0 von 5 Sternen

Referenzklasse
LG 55EG9609

 
Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (OLED) 
Vertrieb LG, Ratingen 
Telefon 01806 115411 
Internet www.lg.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1226/810/225 
Gewicht in kg 19 
Schwarzwert (cd/m2) 0.003 
ANSI-Kontrast 18.000:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 148/0,3 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/139/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Nein / Ja 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Polarisation/2 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 3/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja / Ja / Ja /3 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC (schaltbar)/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 0/ Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Nein 
Sonstiges WebOS 2.0 
Preis/Leistung sehr gut 
+ überragende Bildqualität 
+ sehr gute Ausstattung 
+/-
Klasse Referenzklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 08.10.2015, 09:56 Uhr
396_22245_2
Topthema: Das Camper-Navi
Das_Camper-Navi_1680099892.jpg
Wohnmobil-Navitainer Kenwood DNR992RVS

Kenwoods brandneue Multimedia-Headunit bringt nicht nur einen riesigen 10,1-Zoll-Bildschirm mit, sondern auch eine speziell auf Wohnmobile zugeschnittene Navigation.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 4.44 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.49 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.19 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik