Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Metz Solea 55 Media R


Frischer Wind

Fernseher Metz Solea 55 Media R im Test, Bild 1
10044

Sie suchen einen unkomplizierten Fernseher mit prima Bild, gutem Ton und verständlicher Bedienung? Dann sollten Sie sich auf den Weg zum nächsten Metz-Händler machen und sich den neuen „Solea“ zeigen lassen. Lesen Sie hier, warum.

Metz hat sich mit seiner neuen TV-Generation ein neues Gesicht gegeben: Sowohl das Gehäuse als auch die Bildschirmmenüs sind gründlich überarbeitet. Die neuen Geräte wirken frischer, moderner und schlanker als je zuvor. Trotz einer hohen Material- und Verarbeitungsqualität konnte der Zirndorfer Hersteller den Fertigungsaufwand bei seinen Newcomern gegenüber den Metz-Premium-Modellen wie Aurus oder Primus deutlich reduzieren und gibt den Preisvorteil an die Kundschaft weiter. 

Ausstattung


Die Highlights der Ausstattung des brandneuen „Solea“ sind der integrierte Festplattenrekorder und die Audio-Anschlussmöglichkeiten. Neben dem optischen Digitalausgang, dem HDMI-Rückkanal und dem Kopfhöreranschluss gibt es einen separaten Stereo- Ausgang, der je nach Bedarf für eine HiFi-Anlage, einen Aktivlautsprecher oder einen zweiten Kopfhöreranschluss genutzt werden kann.

Fernseher Metz Solea 55 Media R im Test, Bild 2Fernseher Metz Solea 55 Media R im Test, Bild 3Fernseher Metz Solea 55 Media R im Test, Bild 4Fernseher Metz Solea 55 Media R im Test, Bild 5
Über den eingebauten Digitalrekorder sind TV-Mitschnitte, zeitversetztes Fernsehen und Timer- Aufnahmen problemlos möglich. Metz unterstützt zudem USB-Recording auf einer externen Festplatte und ermöglicht es, Aufnahmen von der internen Festplatte auf einen externen Speicher zu kopieren. Der Solea verfügt über einen Multituner für DVB-S, -C und -T. Läuft eine TV-Aufzeichnung, steht neben dem Programm, das gerade aufgenommen wird, immerhin noch eine kleine Auswahl von anderen Programmen parallel zur Verfügung, zwischen denen man zappen kann. Ein Kompliment geht außerdem an den unscheinbar wirkenden Kreuzfuß, dessen Drehmechanik müheloses Schwenken bei gleichzeitig bestem Halt gewährleistet. 

Bedienung


Die Fernbedienung macht einen vertrauten Eindruck, doch tatsächlich hat sie weniger Tasten als ihre Vorgängerin. Die Tasten selber haben einen angenehmen, klaren Druckpunkt. Gleichzeitig hat Metz die Bildschirmmenüs neu gestaltet und sehr übersichtlich geordnet, was alles zu viel Komfort beiträgt. Das bewährte 3-Stufen- Konzept, mit dem sich der volle Bedienumfang auf eine Komfort- oder eine Basisbedienung reduzieren lässt, hat Metz sinnvollerweise auch bei der neuen Generation beibehalten. Ausgebaut hat der Hersteller die Media-Funktionen: Neu dabei sind unter anderem ein App-Portal vom Smart-TV-Spezialisten Foxxum und ein Internetbrowser, nach wie vor werden HbbTV und Internetradio-Empfang unterstützt. Unser Highlight-Tipp in der neuen Metz-Bedienung ist die silberne F-Taste, die den Zugang zu zehn ausgewählten Funktionen eröffnet. Hier lassen sich Anwendungen wie Media-Player, Festplattenzugriff, oder die elektronische Programmzeitschrift bequem einsortieren. Ein weiterer Tipp der Redaktion: Sehen Sie sich den Videotext näher an, hier überrascht Metz mit nützlichen Komfortfunktionen bis hin zur Suche nach Stichworten. 

Bild und Ton


Mit der Farbeinstellung „D65“ hat uns der Metz Solea natürlich wirkende Farben präsentiert. Unsere messtechnische Analyse bestätigt die hohe Qualität der Farbtreue. Zudem gewährt der 3D-fähige Fernseher einen großen seitlichen Betrachtungswinkel. Für 3D sollte der Abstand etwa 3 m (Bildmitte auf Augenhöhe) betragen. Bei der Bewegungsdarstellung zeigt der Solea noch weniger Artefakte als die bisher getesteten Metz-Geräte, auch in diesem Punkt hat uns der Neuling überzeugt. Dass die Lautsprecher frontal abstrahlen, trägt zur klanglichen Klarheit bei. Insgesamt ist die Audio-Qualität des Solea über dem Durchschnitt der Flachbild-TVs. Wer mehr Sound benötigt, kann problemlos eine externe Lösung hinzunehmen.

Fazit

Wer sich für einen Metz Solea entscheidet, bekommt einen ausgezeichneten Fernseher mit außergewöhnlich viel Bedienkomfort und gleichzeitig ein Qualitätsprodukt aus deutscher Fertigung, das auf Extras wie eine eingebaute Skype-Kamera und eine Gestensteuerung getrost verzichten kann, weil das Gesamtpaket einfach stimmt.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Metz Solea 55 Media R

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2014
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Metz Solea 55 Media R

Werbung*
Aktuelle Fernseher Ultra HD und 8K bei:
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

3.5 von 5 Sternen

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

4.5 von 5 Sternen

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb Metz Werke 
Telefon 0911 9706-0 
Internet www.metz.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1234/807/300 
Gewicht in kg 25.3 
Schwarzwert (cd/m2) 0.06 
ANSI-Kontrast xxxxx 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) ca. 6500 (D65) 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 75/0.2 
EU Energielabel A+ 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/139/1920 x 1080 
Bildfrequenz MecaVision 1000 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Polarisation/2 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 3/1/0 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /2/ Ja /0 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 1/1/0/2 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 0/ Ja /integriert 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/0/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Nein 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Nein 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges Digitalrekorder integriert 
Preis/Leistung sehr gut 
+ hervorragende Bedienung 
+ erstklassig ausgestattet 
+/- natürlicher Bildeindruck 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 21.10.2014, 15:02 Uhr
462_22882_2
Topthema: Feurig
Feurig_1706536121.jpg
High-End-Standbox mit ESS AMT

Mit diesen Chassis wollte ich schon immer mal etwas bauen. Dass ich sie allerdings jemals zusammen in einer Box haben würde, hätte ich dann doch wieder nicht erwartet – dass das Ganze so gut werden würde, dann schon eher.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land