Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Philips 55PFK5500


Multimedia- Mitspieler

11929

Ein Smart-TV ist mehr als nur ein Fernseher, er ist eine Art digitale Video- und Entertainmentzentrale. Philips setzt bei den meisten seiner aktuellen Smart- TVs auf Android, so auch im hier getesteten 55PFK5500.

Der 55PFK5500 von Philips bietet als Full-HD-Fernseher in der 1.000-Euro- Klasse ein großformatiges Bild und eine umfangreiche Smart-TV-Ausstatung. Auf die Philips-Spezialität Ambilight muss man bei diesem Modell allerdings verzichten. 

Ausstattung


Der Multituner des 55PFK5500 empfängt HDTV über Kabel und Satellit, außerdem wird DVB-T (ohne HD) unterstützt. Es gibt drei USB-Schnittstellen, von einen eine zum Andocken einer Festplatte genutzt werden sollte, damit TV-Aufnahmen und zeitversetztes Fernsehen zu Verfügung stehen. Darüber hinaus kann ein Teil der Festplatte freigegben werden, um den serienmäßig eingebauten 8-GB-Speicher für Daten von umfangreicheren Android- Anwendungen (wie z.B. Spielen) zu erweitern. Weitere Signal-Eingänge sind vier HDMI-Schnittstellen, Scart und YUV; zudem stehen Ethernet (LAN) und WLAN für den Zugang zu Internet und Netzwerk zur Verfügung. 

Online-Fernseher


Damit dieser Fernseher sein volles Potenzial entfalten kann, benötigt er zumindest einen zuverlässigen Zugang zum Internet. Für die Google-Apps benötigt man zusätzlich ein Google-Nutzerkonto, das Nutzer von Android-Handys ohnehin haben. Damit stehen dann auch Dienste wie Google Play Video und Google Play Music sowie Empfehlungen des Online-Riesen zur Verfügung. Ohne Google- Anmeldung gibt es selbstverständlich immer noch You tube, HbbTV, Mediatheken und vieles mehr. Und die Programmübersicht (EPG) kommt online in Zusammenarbeit mit dem Datendienst Gracenote zum Fernseher – so müssen die Daten nicht erst nach und nach beim Zappen gesammelt werden. Der Abo-Dienst Netflix mit seinen zahlreichen Serien und Filmen hat außerdem eine eigene Taste für den direkten Zugriff auf der Fernbedienung (mehr zu Netflix auf Seite 8). Inhalte, für die der Android keine eigenen Apps hat, lassen sich drahtlos vom Tablet oder Handy per Philips TV Remote-App und Wi-Fi Miracast auf den Fernseher streamen. Darüber hinaus lässt sich der Fernseher im eigenen Netzwerk als Multiroom-Client oder -Server einsetzen.

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips 55PFK5500

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 02.04.2016, 10:00 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik