Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung UE55KS9090


4K-HDR in voller Qualität

12731

Nun ist sie da: die Ultra-HD-Blu-ray. Mit ihrem riesigen Dynamikumfang und großem 10-Bit-Farbraum stellt sie die TV-Displays vor ganz neue Herausforderungen. Die neue SUHD-Fernseher-Generation von Samsung ist ihnen gewachsen.

10 Bit Farbtiefe bei HDR-Fernsehern statt den bisherigen 8 Bit bei HD klingt zunächst nach keiner großen Steigerung. Doch bedenkt man, dass dies für alle drei Grundfarben gilt, so ergibt sich die 64fache Farbauflösung. Anders ausgedrückt: Statt gut 16 Millionen sind mit der neuen Technik über eine Milliarde unterschiedliche Farbnuancen darstellbar. Hinzu kommt der bei Ultra HD Premium geforderte enorme Kontrastumfang, der nach einer hohen Spitzenhelligkeit und tiefdunklem Schwarz verlangt. Samsung will mit seinen SUHD-Fernsehern all diese Ansprüche erfüllen. Bei den über acht Millionen Bildpunkten bekommt der Fernseher da einiges zu rechnen, weshalb Samsung auf einen schnellen Quad-Core-Prozessor setzt.  Doch nicht nur die Rechenleistung, auch die Display-Technologie selbst wird durch 4K-HDR vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Samsung setzt hier auf die Quantum-Dot-Technik. Die Nano-Struktur hinter der glatten Bildschirmoberfläche streut zudem einfallendes Licht und sorgt so für äußerst geringe Reflexionen. Im Gegensatz zu den 2015er Modellen besitzt die neue Serie die LEDs zur Backlight-Beleuchtung nicht mehr oben und unten im Fernseher, sondern nur noch am unteren Rand. Trotzdem verrät das Hersteller-Datenblatt eine enorme Spitzenhelligkeit von 1.000 nit (cd/qm). Gleichzeitig entpuppt sich der UE55KS9090 mit der Energieeffizienzklasse A+ auch noch als Stromsparer. Respekt! 

|||||||||||||||||||360° Design 


Beim UE55KS9090 handelt es sich um einen 55-Zöller im Curved-Design. Wer es lieber flat mag, der kann auch zum Schwestermodell KS7090 greifen. Samsung spricht beim KS9090 von einem 360° Design. Gemeint ist damit, dass der Fernseher von allen Seiten, also auch von hinten, schön anzuschauen ist und so auch frei im Raum platziert werden kann. Praktisch ist dabei die separate Anschlussbox „One Connect“, die Kontakt zur Peripherie aufnimmt und z.B. versteckt im Schrank untergebracht werden kann. Die One-Connect-Box beherbergt die TV-Eingänge, HDMI- und USB-Schnittstellen sowie einen optischen Eingang. Zum Fernseher führen dann sichtbar lediglich zwei Kabel: Das Stromkabel und das zur Anschlussbox.  

|||||||||||||||||||Ausstattung


Der Samsung-Fernseher hat eine doppelte HDTV-Multituner-Ausstattung für Satelliten. Kabelanschluss und Antenne, die Bild-im-Bild-Funktionen und USB-Recording sowie Timeshift ermöglicht (sofern eine externe Festplatte angeschlossen und konfiguriert ist). Dank HEVC-Unterstützung ist er für Ultra-HD-Sender und das kommende DVB-T2 HD fit.  Bei den Anschlussmöglichkeiten setzt der Hersteller nunmehr konsequent auf Digitaltechnik mit HDMI 2.0, USB und Bluetooth. Auf alte Analogeingänge wie Scart und einen klassischen Kopfhöreranschluss wird verzichtet. 

Preis: um 2800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung UE55KS9090

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Autor Guido Randerath, Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 28.09.2016, 15:00 Uhr