Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Vergleichstest: Sony KDL-40EX1


Sony KDL-40EX1

Fernseher Sony KDL-40EX1 im Test, Bild 1
11

Überraschung beim Auspacken: Als wir den KDL-40- EX1 samt dem zugehörigen externen Medienreceiver im Testlabor in Betrieb nehmen wollten, suchten wir eine HDMI-Ausgangsbuchse am Medienreceiver vergeblich. Etwas verblüfft stellten wir fest: Die Geräte kommunizieren drahtlos miteinander. Wie wird sich das schnurlose Set bei HD-Wiedergabe schlagen?

Installation und Ausstattung

Die Installation des in elegantem Weiß gestylten Sony-Sets verlief in unserem Test völlig problemlos, nicht zuletzt dank Plug-and-Play-Verbindung zwischen Medienreceiver und Monitor. Auf Funkbasis arbeitet auch die Fernbedienung, so dass nicht auf einen Infrarotempfänger in einem der Geräte gezielt werden muss. Außerdem kann die Sony-Fernbedienung für weitere Geräte programmiert werden. Die On-Screen-Menüs sind sehr aufgeräumt und erlauben nicht zuletzt eine gute Kalibrierung des Displays im „Anwender-Modus“. Nach einem raschen Suchlauf brachte der KDL-40EX1 analoge Sender, DVB-T und DVB-C sauber auf den Schirm. Sein Tuner unterstützt zwar mit MPEG-4/H.264 grundsätzlich auch HDTV-fähige digitale Formate, was aber in der derzeitigen Kabel- und DVB-T-Situation Deutschlands kaum Anwendungen findet. Der Medienreceiver hält neben Scart, Cinch-A/V einschließlich Component-Video und einem VGAEingang für einen Computer drei HDMI-Buchsen bereit sowie einen optischen Digitalausgang (S/PDIF). Common Interface, Kopfhöreranschluss und USB befinden sich hinter der Frontklappe.

56
Anzeige
Es ist Zeit für die Black Deals, die Top-Angebote des Jahres! 
qc_Banner_Extra_350x260_1_1636616585.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616585.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616585.jpg

>> Mehr erfahren

Bild und Ton

Die spannendste Frage beim Testen des Sony war natürlich, wie die 5-GHz-Verbindung mit HDTV-Futter zurechtkommt. HDTV mit 720p und 1080i liefen ohne Beanstandung über das Sony-Display, das übrigens einen eher weichen, aber keineswegs unscharfen Bildeindruck machte. Sogar 1080p-Signale mit 50 oder 60 Bildern pro Sekunde meisterte der Sony gut, allerdings konnten wir vereinzelt geringfügige Artefakte beobachten. Für echte (Heim-)Kino-Enthusiasten, die auf 24p-Wiedergabe Wert legen, ist der Medienreceiver allerdings nicht das Übertragungsmittel der Wahl, denn das Format 1080p24 wird von der Multimediabox nicht unterstützt. Zu diesem Zweck stellt der LCD-Monitor einen speziellen HDMI-Eingang an der linken Gehäuseseite zur Verfügung. Über diesen Eingang konnte der Sony seine HDBildqualität voll ausspielen, zumal es eine „Theater“-Taste auf der Fernbedienung gibt, die den KDL-40EX1 in einen Kinomodus versetzt, der nahe bei unserer Laborkalibrierung liegt. Ein seitlich im Monitor steckendes HDMI-Kabel stört freilich die Optik, so dass sich an dieser Stelle ein flexibler Adapter empfiehlt (siehe Zubehörtipp). Sind Blu-ray-Player und Monitor per HDMI verbunden, steht einem ungetrübten Heimkinovergnügen nichts mehr im Wege, zumal die Motionflow-Funktion die flüssige Bewegungsdarstellung sichtbar verbessert. Die Lautsprecher sind im superflachen Gehäuse als Downfire-Konstruktion untergebracht. Es gibt zwar verschiedene Presets für die Klangcharakteristik, aber raumfüllenden Sound sollte man eher einer entsprechenden Anlage überlassen.

Fernseher Sony KDL-40EX1 im Test, Bild 2Fernseher Sony KDL-40EX1 im Test, Bild 3

61
Anzeige
REVOX TAUSCHZEIT AKTION 
qc_01_1637746658.jpg
qc_02_2_1637746658.jpg
qc_02_2_1637746658.jpg

>> Mehr erfahren

Digitaler Galerist

Nebenbei funktioniert der Sony als Lifestyle-Bilderrahmen, denn über USB oder einen internen Speicher können Gemälde wie beispielsweise ein „echter“ van Gogh als digitales Bild an der Wand hängen, wenn gerade kein Film läuft. Nach einer einstellbaren Zeitspanne schaltet der KDL-40EX1 automatisch ins Standby. Eine Netzwerkanbindung ist indes nicht vorgesehen.

Fazit

Der EX1 von Sony ist ein echter Hingucker und seine HD- fähige Funkverbindung eine echte Innovation. Für solide Heimkinowiedergabe sollte jedoch nicht nur dem Ton zuliebe ein hochwertiger HDMI-A/VReceiver direkt mit dem Monitor verkabelt werden.

Preis: um 2500 Euro

Sony KDL-40EX1

Spitzenklasse


-

HD Lifestyle Gallery

/test/fernseher/sony-kdl-40ex1-11
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Testen Sie Ihre Hifi Anlage

>>Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 18.08.2009, 12:02 Uhr
299_20986_2
Topthema: Standlautsprecher
Standlautsprecher_1635164351.jpg
Quadral Signum 90

Wäre es nicht spannend, in den Altersgruppen eine Umfrage zu den populärsten Lautsprecher-Marken zu machen? Bei den 50-60 jährigen wäre Quadral weit vorne. Und auch in jüngeren Altersklassen kann Quadral mit Auto, Surround- und Einbaulautsprechern punkten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 6/2021

Der Zufall wollte es, dass aus dieser Ausgabe so etwas wie ein Monitor-Spezial geworden ist.
Ob alt oder neu: Zentrales Thema sind Lautsprecher, die durch ihre exakte Art der Reproduktion auch als Arbeitsgerät eingesetzt werden können und damit natürlich auch prädestiniert sind, in einer Hifi-Umgebung der ursprünglichen Bedeutung des Wortes "High Fidelity" gerecht zu werden.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann