Kategorie: HDTV-Settop-Box

Einzeltest: Xoro HRS 8820IP


Mehrwert-Receiver

HDTV-Settop-Box Xoro HRS 8820IP im Test, Bild 1
10771

Der Satellit bietet die größte Anzahl an HD-TV-Programmen. Möchte man die  privaten Sender in hochauflösender  Qualität  anschauen, sind jedoch eine Smartcard und ein  hierfür geeigneter Receiver notwendig. Der HRS 8820 IP von Xoro  hat die Smartcard bereits eingelegt und kann zudem noch weitere  verschlüsselte Sender freischalten. Lesen Sie hier, wie sich das Testmuster in unserem Labor geschlagen hat.

Der HD-TV-Sat-Receiver von Xoro ist für den Empfang von frei ausstrahlenden und verschlüsselten  Sendern via Satellit ausgelegt. Neben der bereits  in den Kartenschacht hinter der Frontklappe ein- gelegten HD+-Smartcard verfügt der HRS 8820  IP noch über eine CI+-Schnittstelle, in die man   weitere Entschlüsselungssysteme, beispielsweise  das Sky-Pay-TV-Modul einschieben kann. Die zum  Lieferumfang gehörende HD+-Karte wird nach  dem erstmaligen Einschalten eines zum HD+-Paket  gehörenden Senders (z.B. RTL HD) aktiviert und ist  dann für ein Jahr gültig.

Ausstattung


Auf der Rückseite des Receivers hat der Hersteller zahlreiche Anschlussbuchsen untergebracht.  Die Verbindung zum Flat-TV wird über ein HDMI- Kabel hergestellt. Der HDMI-Ausgang übermittelt  die Signale auf Wunsch bis zur Full-HD-Auflösung  von 1080p und kann natürlich auch Mehrkanalton  übertragen.

HDTV-Settop-Box Xoro HRS 8820IP im Test, Bild 2HDTV-Settop-Box Xoro HRS 8820IP im Test, Bild 3HDTV-Settop-Box Xoro HRS 8820IP im Test, Bild 4HDTV-Settop-Box Xoro HRS 8820IP im Test, Bild 5
Wer seinen TV-Ton lieber mit einem  separaten Audiokabel an der HiFi-Anlage anschließen will, kann den Xoro per analogem Cinch- oder  optischem Digitalkabel verbinden. Ein Scartaus- gang sowie eine USB-Schnittstelle und LAN-Buchse  runden die Rückseite des HRS 8820IP ab. Nimmt man den Xoro erstmals in Betrieb, wird  man von einem Installationsmenü begrüßt,  welches  Ihnen dabei hilft, den Receiver optimal  an die  heimischen Komponenten anzupassen. So  erlaubt der Receiver beispielsweise den Betrieb an  Mehrteilnehmer, motorgesteuerten- und Einkabel- Empfangsanlagen. Durch die Zertifizierung für HD+ bietet er zudem die  Möglichkeit, auf die vom Satellitenbetreiber Astra angebotene Senderliste  zuzugreifen. Diese aktualisiert sich  bei Bedarf, wenn neue TV-Programme  aufschalten oder Kanäle den Sendebetrieb einstellen. Wer dies nicht  möchte, sollte die vorprogrammierte  Liste von Xoro verwenden, welche alle  wichtigen Sender in logischer Reihen- folge angeordnet hat und eine individuelle Sortierung erlaubt.

Bild und Ton 


Unser Testmuster überzeugt mit brillanter Bild-  und Tonqualität und schnellen Umschaltzeiten.  Verbindet man den Receiver mit dem heimischen  Internet router, lassen sich über den HRS 8820  IP auch die  Inhalte der TV-Mediatheken auf dem  Fernseher anschauen. ARD, ZDF und viele weitere  Sender bieten via Internet die Möglichkeit an, ver- passte Sendungen nochmals  anzuschauen. Auch  die Privatsender haben mit dem HD+-Smart-TV-Portal ein entsprechendes Angebot, welches Sie mit dem Xoro- Receiver abrufen können. Doch damit nicht genug: Der Xoro  HRS 8820 IP  erlaubt zudem die  Wiedergabe von Musik-, Film- und  Fotodateien, die auf USB-Sticks  und externen Festplatten gespeichert sind. Diese werden nach  dem Einstecken des Speichers  auf dem integrierten Mediaplayer aufgelistet und können direkt   angewählt werden. Unser Testmuster zeichnete  sich durch eine hohe Dateiunterstützung und sehr  übersichtliche Menüstrukturen aus.  Über den elektronischen Programmführer (EPG)  kann man sich über das aktuelle und nachfolgende  Sendeschema der TV-Programme informieren und  eine Sendung zur Aufnahme vormerken. Mit kompatiblen externen USB-Festplatten kann man TV-  und Radiosendungen nämlich auch ganz bequem  in Abwesenheit aufzeichnen. Mehr Komfort geht  nicht.

Fazit

Der Xoro HRS 8820 IP bietet beste Bild- und Tonqualität und sehr einfache Bedienung. Der HDTV- Sat-Receiver verfügt zudem über ein integriertes  Zugangssystem für HD+ und bietet den Zugang  zum HD+-SmartTV-Portal. Der Xoro-Receiver lässt  sich zudem als Festplattenrekorder nutzen und  spielt Foto-, Musik- und Filmdateien ab.

Kategorie: HDTV-Settop-Box

Produkt: Xoro HRS 8820IP

Preis: um 130 Euro


5/2015
3.5 von 5 Sternen

Mittelklasse
Xoro HRS 8820IP

Bewertung 
Bild 25%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb MAS Elektronik, Buxtehude 
Telefon 04161 800240 
Internet www.xoro.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 31/43/155 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 10/0,4 
Aktuelle Software-Version im Test 0.9.2 
Ausstattung
Kurz und knapp
+ HbbTV-Zugang 
+ + HD+- und CI+-Einschub 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2015, 09:55 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land