Kategorie: Hifi sonstiges

Einzeltest: Audio Hungary Qualiton MC


Ein Hoch auf den Pegel

Hifi sonstiges Audio Hungary Qualiton MC im Test, Bild 1
20079

Jetzt sollte man doch meinen, dass das elektronische Verstärkern kleinster Signale heutzutage eine gut beherrschte Technik ist. Stimmt schon – aber trotzdem

Halbleiter können so tolle Sachen heutzutage. Es gibt Transistoren und Verstärkerchips, die rauschen so wenig, dass schon das Messen des Restrauschens ein Problem wird. Und warum, bitte, sollte man dann die Signale von MC-Abtastern immer noch mit altmodischen Trafos hochpäppeln?
Dafür gibt‘s ein paar sehr emotionale und auch ein paar gute Gründe. Generell sind MC-Trafos ein Ding für „Röhrenleute“. Also solche Zeitgenossen, die eine gut klingende Phonovorstufe daheim stehen haben, die mit Glaskolben arbeitet. Was gut funktioniert, solange man nur mit MM-Abtastern zu tun hat. Typische MCs, mit ihrer im Schnitt um den Faktor zehn geringeren Ausgangsspannung sind nichts für Röhren – oder zumindest nur in ganz seltenen Fällen.

Hifi sonstiges Audio Hungary Qualiton MC im Test, Bild 2Hifi sonstiges Audio Hungary Qualiton MC im Test, Bild 3Hifi sonstiges Audio Hungary Qualiton MC im Test, Bild 4
Und damals im Röhrenzeitalter gab‘s schlicht keine andere Möglichkeit, den zusätzliche Faktor zehn (oder mehr) zu realisieren als mit Transformatoren. Das hat sich bis heute so gehalten, beinharte Röhrenfans wollen auch keine Halbleiter-Zusatzlösung vor ihrer Phonovorstufe.

Anbieter von MC-Übertragern gibt es heutzutage wieder ziemlich viele – per Zufall tauchen solche Bauteile in dieser Ausgabe gleich an drei Stellen auf.

Neuerdings bietet auch der ungarische Hersteller Audio Hungary unter dem Label Qualiton einen externen MC-Übertrager, der für moderate 690 Euro zu erstehen ist und um den es hier gehen soll. Dass ein solches Gerät aus dieser Ecke zu uns stößt ist nicht weiter verwunderlich: Röhrenequipment ist das täglich Brot des ehemals größten Unterhaltungsherstellers Osteuropas. Auch wir hatten schon das eine oder andere Mal Kontakt mit Produkten aus diesem Hause, zuletzt mit der ausgezeichneten Phonovorstufe „Qualiton Phono“. Der separate Übertrager der Ungarn heißt „Qualiton MC“ und kommt in Gestalt eines sauber verarbeiteten polierten Edelstahlkästchens daher. Auf der Rückseite gibt‘s das, was zu erwarten war: einen Satz Eingangsbuchsen, einen für den Ausgang und eine Erdungsklemme. Da es sich um eine rein passive Angelegenheit handelt, gibt‘s keine Stromversorgung.

Das Gerät ist in zwei Versionen erhältlich, einmal mit 18-facher Verstärkung (24 Dezibel) oder wahlweise 30-fach (30 Dezibel). Damit qualifizieren sich beide Modelle für Abtaster mit geringer Ausgangsspannung: Wenn man die Übertragerverstärkung auf die üblichen 40 Dezibel der folgenden MM-Phonosotufe draufrechnet, dann landet man bei 64 oder 70 Dezibel – das geht auch für Tonabnehmer mit 0,1 oder 0,2 Millivolt Ausgangsspannung. Wir haben hier die 18-fach-Ausführung in Händen, die dem Abtaster eine Eingangsimpedanz von 145 Ohm zur Verfügung stellt.

Konstruktiv fällt das ausgeprägte Bemühen des Herstellers auf, die Trafos gegen Störeinflüsse von außen zu schützen, was in der Tat ein Problem vieler MC-Übertrager ist: die extrem empfindlichen Bauteile sind perfekte Antennen für alle möglichen Probleme, meist hat man‘s mit Brummen zu tun. Audio Hungary wappnet seine Übertrager mit insgesamt drei Lagen Metall gegen Ungemach von außen – das ist rekordverdächtig.
Trotzdem musste ich mit der Platzierung des Kästchens ein wenig experimentieren, bevor ich praktisch vollständige Ruhe erzielte: Nicht nur die Position ist entscheidend, sondern auch die Ausrichtung des Geräts. Ausnahmsweise sind hier mal längere Anschlusskabel von Vorteil. Beim Hörtest lieferte das mit nur 0,1 mV Aus- gangsspannung bei 5cm/s Schnelle spezifizierte Sculpture A.4 die Signale und fühlte sich am Qualiton hörbar wohl. Es spielt geschmeidig, tendenziell warm und schön detailliert. Stimmen haben Schmelz und Ausdruck, Fender-Gitarren haben den typischen Fender-Sound, es tönt ausgesprochen harmonisch. Der Pegel ist absolut in Ordnung, die Verstärkung reicht für den Tonabnehmer ohne Probleme. Wer mehr will, muss erheblich tiefer in die Tasche greifen, wie ein Vergleich zu dem mehrfach teureren Consolidated-Audio-Übertrager zeigt: Da geht noch mehr an beiden Endes des Spektrums, das Geschehen entwickelt mehr Durchschlagskraft. Den Qualiton MC ficht das nicht an: Für‘s Geld ermöglicht er eine besonders „analoge“ MC-Vorverstärkung mit ganz viel Charme.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Fazit

Zum moderaten Preis ist der Qualiton MC ein toller Übertrager, der einen die Freuden auch leiser MC-Abtaster an einer Röhrenphonovorstufe genießen lässt.

Preis: um 690 Euro

Hifi sonstiges

Audio Hungary Qualiton MC


11/2020 - Holger Barske

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie MC-Übertrager 
Vertrieb LEN HiFi, Duisburg 
Telefon 02065 544139 
Internet www.lenhifi.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 110/80/155 
Gewicht (in kg)
Garantie (in Jahre)
Unterm Strich... Zum moderaten Preis ist der Qualiton MC ein toller Übertrager, der einen die Freuden auch leiser MC-Abtaster an einer Röhrenphonovorstufe genießen lässt. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 09.11.2020, 09:55 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH