Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Hifi sonstiges

Einzeltest: infactory MP3-Megafon


MP3- Megafon

17707

Wer sich auf Veranstaltungen, Partys oder in anderer lauter Umgebung Gehör verschaffen will, braucht ein kräftiges Organ oder – besser - technische Hilfsmittel wie dieses MP3-Megafon von Infactory

Das Megafon von Infactory ist amtlich: Mit einem Durchmesser von 28 cm, einer Länge von 33 cm und einem Gewicht von rund 1,6 kg inklusive der acht benötigten Typ-C-Batterien (Baby-Zellen) ist es alles andere als ein Kinderspielzeug. Damit man es trotzdem leicht mitführen kann, liegt dem Gerät ein Schultergurt bei. Das Mikrofon ist über ein Spiralkabel mit der übrigen Technik verbunden, so dass es abgenommen werden kann und das Megafon auch im Einsatz nicht vor den Mund gehalten werden muss.
Der eingebaute Verstärker bringt satte 25 Watt Nennleistung, womit sich wirklich ernsthafte Lautstärken erzielen lassen. So ist das Megafon bei voller Lautstärke im Freien auch in über 500 m Entfernung noch gut zu hören. In geschlossenen Räumen wird man das ganze Lautstärke-Potenzial wohl eher selten ausschöpfen. Um sofortige Aufmerksamkeit zu erzielen oder vor Gefahr zu warnen, besitzt das Infactory zudem eine Sirenen-Funktion, die auf Knopfdruck aufheult.


MP3-Funktion


Und dieses Megafon kann noch mehr als einfach nur laut zu sein. Über die „Rec“-Taste können Sätze aufgenommen und per Druck auf „Play“ wieder abgespielt werden. Eine sehr nützliche Funktion auf Veranstaltungen, wenn z.B. bestimmte Durchsagen regelmäßig wiederholt werden müssen. Darüber hinaus bietet das Megafon einen USB-Anschluss, SD-Karten-Slot und sogar einen  analogen Aux-Eingang für 3,5-mm-Miniklinken. So kann über den Megafon-Trichter auch Musik abgespielt werden, als MP3 von USB-Stick bzw. SD-Karte oder von einem externen Player wie z.B. dem Handy übers Klinkenkabel.
Natürlich kann man von einem Megafon klanglich keine HiFi-Qualitäten erwarten. So besitzt auch das Infactory prinzipbedingt den typischen, mittenlastigen Megafon-Sound. Dennoch beziehungsweise gerade deswegen kann durch den Live-Charakter eine Menge Party-Spaß aufkommen. Gut eignet sich das MP3-Megafon damit auch als authentisches Effektgerät bei Live-Musik-Aufführungen.

Fazit

Hohe Maximallautstärke, laute Sirene, Aufnahme- und MP3-Funktion machen das Infactory Megafon vielfältig einsetzbar. Trotz seines Gewichts und seiner Größe kann es dank Schultergurt und abnehmbaren Mikro leicht mitgeführt und ermüdungsarm benutzt werden.
Ganze Bewertung anzeigen
infactory MP3-Megafon

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang: 40%

Praxis: 35%

Ausstattung: 25%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 50 Euro 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Internet: www.pearl.de 
Telefon: 01805-5582 
Technische Daten:
Abmessungen (D x L in mm): 228 x 330 
Gewicht (ohne Batterien in g): 1038 
Anschlüsse: Aux-In, USB, SD 
Stromversorgung: 8x Batterie Typ C (nicht im Lieferumfang), 
+ Sirenenfunktion/Aufnahmefunktion/abnehmbares Mikrofon