Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Hifi & TV Möbel

Einzeltest: Roterring Belmaro Beat A2000L


Genial einfach, einfach genial

18402

Roterrings Möbelserie Belmaro umfasst eine Vielzahl an formschönen Lowboards, HiFi-Racks und TV-Möbeln in offener, halboffener und geschlossener Bauweise. Auf der High End in München wurde eine weitere Variante vorgestellt: das Belmaro Beat A2000L mit integrierten Aktivlautsprechern. Wir haben es natürlich umgehend zum Test bestellt.

In dem rund 2 Meter breiten und 45 Zentimeter hohen Lowboard integriert Roterring zwei vollaktive Lautsprecher aus deutscher Fertigung. Hier haben sich die Mannen aus Ahaus einen wohlbekannten und sehr renommierten Spezialisten als Partner ausgesucht: Die Lautsprecher stammen vom schwäbischen Spezialisten Nubert. Für das Belmaro BeatA2000L liefern die Klangprofis zwei nuPro A-600, die speziell an das Lowboard angepasst werden, damit die Optik und das akustische Abstrahlverhalten stimmen. Somit besitzt das Belmaro Beat A2000L allerbeste Voraussetzungen, um seine Besitzer mit feinstem Klang bei Film und Musik zu verwöhnen. Wie bei Möbeln dieser Größe üblich, wird auch das Belmaro Beat beim Endkunden fertig aufgebaut angeliefert. Roterring besitzt eine lange Tradition im Möbelbau und fertigt seit vielen Jahren auch Lautsprechergehäuse für diverse Hersteller. In die formschönen Racks fließt diese Erfahrung ein und so entstehen äußerst durchdachte, pfiffig konfigurierbare und handwerklich meisterlich gefertigte Produkte – auch nach Kundenwunsch. 

Belmaro Beat A2000L

 
Das Lowboard in unserem Test unterscheidet sich von der restlichen Belmaro-Serie durch die eingebauten Aktivlautsprecher. Dadurch bietet es naturgemäß weniger Stellfläche für Gerätschaften oder Volumen für HiFi-Zubehör. Im 2034 mm breiten Beat A2000L wird das Hauptvolumen durch die beiden links und rechts liegend ins Lowboard integrierten Nuberts besetzt. Dazwischen bietet das Belmaro ein Mittelfach mit den Abmessungen 650 x 260 x 395 Millimetern (B x H x T) um Quellgeräte wie Netzwerkplayer, Satellitenreceiver, Spielkonsole oder CD-Spieler aufzustellen. Auf Wunsch kann ein Regalbrett eingesetzt werden, das das Volumen in zwei Abteile trennt. Das Belmaro Beat A2000L ist standardmäßig in den Echtholzfurnieren Struktureiche und Nussbaum sowie in weißen, schwarzen oder braunen Lackvarianten erhältlich. Auf Wunsch sind Sonderanfertigungen möglich, außerdem stehen bis zu 200 Farben der RAL-Palette sowie zahlreiche Wunschfurniere zur Verfügung. 

Preis: um 2600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Roterring Belmaro Beat A2000L

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 06.11.2019, 14:16 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH