Kategorie: In-Car Endstufe 2-Kanal

Einzeltest: Mosconi Gladen One 240.2


Kompromisslos praktisch

Car-HiFi Endstufe 2-Kanal Mosconi Gladen One 240.2 im Test, Bild 1
2263

Die noch recht junge Marke Mosconi ist bei uns in der Redaktion mit tollen Ergebnissen durchgestartet, und auch aus den Reihen des Handels haben wir positives Feedback über die italienischen Verstärker bekommen. Jetzt gibt’s was Neues. Mal sehen, wie sich die Gladen-One-Zweikanal bei uns schlägt.

Zur Entstehung der Gladen-One-Amps gibt es eine nette Geschichte: Henning Gladen, Geschäftsführer der Audio System Europe GmbH sah eines Tages in der Werkstatt seiner Firma, wie sich ein Monteur während einer Installation maßlos über ein vorliegendes Adapterchaos und viel zu große Endstufen aufregte. Und in dem Moment waren die Gladen-One-Verstärker geboren. Folgende Bedingungen sollten also erfüllt werden: Die Endstufen sollten nicht so groß sein und idealerweise auch ohne Remoteleitung einschaltbar. Ein erster Blick auf die uns vorliegende Gladen One 240.2 zeigte mir, dass die geforderte Kompaktheit schon mal in die Tat ungesetzt wurde, wie sieht es aber mit dem Rest der Praxis aus? High-Level-Eingänge findet man zunächst nicht. So ein Redakteur sollte doch mal ein bisschen mehr in der Packung stöbern, dann klären sich viele Dinge etwas schneller.

Car-HiFi Endstufe 2-Kanal Mosconi Gladen One 240.2 im Test, Bild 2Car-HiFi Endstufe 2-Kanal Mosconi Gladen One 240.2 im Test, Bild 3Car-HiFi Endstufe 2-Kanal Mosconi Gladen One 240.2 im Test, Bild 4Car-HiFi Endstufe 2-Kanal Mosconi Gladen One 240.2 im Test, Bild 5
Darin liegen nämlich Cinch- Adapter, auf die man einfach die bestehenden Lautsprecherleitungen lötet und die dann per Schalter am Gerät in einen High-Level-Eingang verwandelt werden. So verbunden kann man den Remote auch weglassen, die Endstufe schaltet sich dann über das Audiosignal ein. Geschickte und sehr elegante Lösung! Der Rest der Regler ist klassisch: Hoch- und Tiefpass in sinnvollen Bereichen – fertig. Wer mehr will, findet im Zubehörkatalog von Mosconi noch nette Hilfen wie den Front-Stage-Adjuster, der recht simpel zwischen Radio und Endstufe geschaltet wird und eine Art Laufzeitanpassung ermöglicht. Dieses Teil kostet nicht viel, ist wie gesagt schnell installiert und ermöglicht es, die Bühne im Auto zu optimieren. Eine Besonderheit, die für viele wahrscheinlich sogar ein wichtiges Argument darstellt, ist der Ursprung dieser Verstärker: Alle Gladen-One- Amps sind Made in Italy. So etwas hat man lange nicht mehr gehört oder nur in Preisregionen, die weit darüber liegen. Das möchte man natürlich von innen betrachten. Ich war ganz froh, dass sich die Gladen-One-Endstufen weitaus leichter zerlegen lassen als ihre großen Schwestern. Und was ich aus dem stabilen Alugehäuse ziehen durfte, verzückte mich: Dieser Verstärker ist eine Augenweide. Ich habe schon lange nicht mehr ein so aufgeräumtes Layout gesehen. Man nutzt SMD-Bestückung, wo es nur geht, das Netzteil sitzt auf der einen, Filter und Verstärker auf der anderen Seite der schwarzen Platine. Sehen Sie sich das auf den Bildern einmal an, das ist wirklich bildschön.

Labor


Bloße Schönheit nützt nichts, wenn nichts rauskommt. Doch auch das ist der Fall: Über 200 Watt konnte ich messen bei nahezu rekordverdächtig geringem Klirr, der ganz hart an der 0,001-Prozent-Linie kratzt. So etwas spricht immer für hohe Qualität. Der Lüfter ging während der 2-Ohm-Messung erst an, aber wenn 350 Watt aus den Terminals fließen, darf das schon mal passieren. Das ist ein blitzsauberes Teil, alle Messungen waren sehr gut bis hervorragend.

Klang


Und wie sieht es mit dem Klang aus? Gut, sehr gut sogar. Das ist so ungefähr die Mischung aus seidigen Mitten und richtig viel Knack, der dem Ganzen eine unheimliche Dynamik verleiht. Räumlichkeit, Durchhörbarkeit – alles ist auf einem extrem hohen Niveau – ich bin echt begeistert. Mit den verfügbaren Leistungsreserven geht’s auch laut, wenn man das will, was die Frage aufwirft: Wie viel Endstufe braucht man eigentlich? Mit dieser hier ist man jedenfalls sehr lange sehr, sehr glücklich, bin ich sicher.

Fazit

Ziel erreicht: Die Mosconi Gladen One 240.2 erfüllt genau das, was sich Henning Gladen einst überlegte: Sie ist praxistauglich, einfach an OEM-Systeme anschließbar. Nicht zuletzt hat sie genug Leistung und einen tollen Klangcharakter, um auch anspruchsvolle, kritische HiFi-Jünger zu überzeugen.

Kategorie: In-Car Endstufe 2-Kanal

Produkt: Mosconi Gladen One 240.2

Preis: um 320 Euro


8/2010
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Mosconi Gladen One 240.2

 
Bewertung 
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Systems Europe GmbH, Walddorfhäslach 
Kontakt 07127 8102820 
Internet www.mosconi.org 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 210 
Leistung 2 Ohm (x2) 345 
Leistung 1 Ohm (x2) Nein 
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 690 
Brückenleistung 2 Ohm (x1) Nein 
Empfindlichkeit max. mV 198 
Empfindlichkeit min. V 7.6 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.028 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.012 
Rauschabstand dB(A) 90 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 345 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 328 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 330 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 331 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 348 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 301 
Ausstattung
Tiefpass in Hz 45-225 Hz 
Hochpass in Hz 45-225 Hz 
Bandpass in Hz Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge ja 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Nein 
Abmessung (L x B x H in mm) 300/200/50 
Sonstiges FSA-Bühnenkorrektur 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Die Gladen One ist eine technisch perfekte Endstufe mit ganz viel Hirnschmalz 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 16.08.2010, 12:50 Uhr
362_20721_2
Topthema: Lautsprechersysteme
Kompaktlautsprecher_1662039969.jpg
ELAC Solano BS 283 im Test

Ihren unaufdringlichen, luftigen und doch hoch aufgelösten Hochton sowie ihren satten, farbigen Bass werde ich nicht vergessen. Ein wunderbarer Lautsprecher.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land