Kategorie: In-Car Endstufe Mono, In-Car Endstufe 2-Kanal, In-Car Endstufe 4-Kanal

Serientest: Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4


Für Aufsteiger

Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 1
8296

Eine wahre Neuheitenflut aus dem Hause Eton erreicht uns dieses Jahr. Das zeigt, dass der Neu-Ulmer Hersteller fleißig an seinem Lieferprogramm arbeitet, anstatt die Hände in den Schoß zu legen. Der neueste Streich sind die SR-Endstufen, um die es hier gehen soll.

Obwohl Eton „von Haus aus“ ein Lautsprecherhersteller ist (eine der wenigen Produktionsstätten für Lautsprecher in Deutschland), hat es zumindest in den letzten 15 Jahren immer auch Verstärker mit dem Eton-Logo gegeben. Mittlerweile haben wir SPL-Endstufen der F-Serie, die High-End-Serie PA und die kompakten, digitalen MA-Endstufen zur Auswahl. Dazu kommen jetzt drei Verstärker, nämlich die SR 60.4, die SR 100.2 und die SR 500.1. Im Vorfeld war salopp von Einsteigerendstufen die Rede, jetzt lautet es offiziell „einsteigergerechter Preis“. Das trifft die Sache auch genauer, denn nach Einsteigerware sehen die drei gleich großen Schmuckstücke überhaupt nicht aus.

Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 2Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 3Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 4Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 5Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 6Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 7Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 8Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 9Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 10Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 11Car-HiFi Endstufe Mono Eton SR 500.1, Eton SR 100.2, Eton SR 60.4 im Test , Bild 12
Sie präsentieren sich in schlanken, formschönen Gehäusen, die so kompakt gehalten sind, dass sie den hauseigenen MA-Amps durchaus Konkurrenz machen. Gebürstete Oberseiten in edlem Schwarz erwecken einen hochwertigen Eindruck. Zwar sind die Abschlüsse des Kühlkörperstranges „nur“ aus Kunststoff, aber nett abgerundet und hübsch anzusehen. Auch innen erfreuen aufgeräumte Layouts das Auge. Blaue Glasfaserplatinen und ordentliche Bauteile machen einen guten Eindruck. Am vollsten ist natürlich die Platine der Vierkanal, hier geht ohne SMD garnichts. Auch die Zweikanal ist wohlgefüllt, die gegenüber der 60.4 nur halb so oft vorhandenen Treiberstufen und Eingangssektionen machen die 100.2 natürlich übersichtlicher. Die Leistungsträger, nämlich Netzteil und Endtransistoren sind bei Zwei- und Vierkanal dafür identisch am Start, in beiden Gehäusen sollte also gleich viel Gesamtleistung drin sein. Die Schaltungen der Mehrkanäler sind klassische Class-A/B-Typen, im Grunde nichts Aufregendes, aber nett gemacht. Etwas mehr Dunst darf man natürlich vom Bassverstärker erwarten. Der verzichtet auf SMD, dafür sind alle Bauteile schön dick dimensioniert. Wie sich das gehört, besteht die 500.1 zu zwei Drittel aus Netzteil, der Rest wird von einer soliden Halbbrücke ausgefüllt, die natürlich nach dem Class-D-Prinzip arbeitet. Alle Anschlüsse und Bedienelemente befinden sich bei allen Modellen an einer Gehäuseseite. Die 500.1 hat kräftige Terminalblocks mit gedoppelter Lautsprecherausführung, die der Leistung durchaus gewachsen sind. Die Mono kommt dazu mit Vollausstattung, von der Fernbedienung über Master/Slave-Modus und Phasenregler ist alles dabei. Die Filter sind mit Tiefpass, Boost und regelbarem Subsonic vollständig angetreten. Ein Extralob geht an die hohe Flankensteilheit von 24 dB/Okt. – sicher sinnvoll bei einem Bassverstärker. Ebenfalls Pluspunkte gibt es für High-Level-Eingänge nebst signalabhängiger Ein- und Ausschaltung, was den Betrieb am Originalradio bequem ermöglicht. Das gilt genauso für die 60.4 und 100.2, deren Filterausstattung identisch ist. Alle Kanalpaare lassen sich mit Hoch- oder Tiefpass beschalten, dazu gibt es einen Subsonic (außer für zwei Kanäle der 60.4). Der Subsonic arbeitet leider nicht so exakt wie bei der 500.1, er ist maximal 12 dB steil und verflacht dazu mit zunehmender Einstellfrequenz, aber angesichts der einsteigergerechten Preise wollen wir nicht zu viel meckern. Im Labor geben die SRs dann auch wenig Anlass zu Kritik. Es ist ziemlich genau das drin, was draufsteht, nämlich 58 und 101 Watt bei 60.4 bzw 100.2 jeweils an 4 Ohm. Die 500.1 produziert konsequenterweise 506 Watt. Allerdings an 1 Ohm, an 2 gibt es gesunde 388 und an 4 Ohm sind es immer noch 211. Damit kann man nicht nur leben, das ist genug auch für anspruchsvolle Subwoofer. In Verbindung mit der handlichen Größe der Amps kann man von absolut zeitgemäßen Verstärkern sprechen. Die übrigen Messwerte sind bei der „digitalen“ Mono vollkommen in Ordnung, bei den Mehrkanälern sogar exzellent. Das alles spricht dafür, dass Eton bei den SRs ganze Arbeit geleistet hat. 

Sound


Wie so oft bei Verstärkergeschwistern mit im Prinzip gleicher Schaltung klingen auch die 60.4 und die 100.2 annähernd gleich. Beide gehen durchaus behutsam und musikalisch mit ihrem Futter um, es ist keine Spur von Härte zu spüren. Marla Glen demonstriert, dass die Etons nicht nur im Mittelton mit jeder Menge Details auftrumpfen, sondern auch mit dem nötigen Biss zuwerke gehen. Das unterstreicht auch ihre Performance bei Tower of Powers 2003er- Album „The Oakland Zone“. Die Bläsersätze kommen gepfeffert ans Ohr und die ungebrochene Spielfreude der alten Herren überträgt sich ganz automatisch. Bei schwierigeren Basspassagen und anspruchsvollen Lautsprechern setzt sich die kräftigere 100.2 dann auch von der Vierkanalschwester ab, tonal sind die beiden wie erwähnt nicht zu unterscheiden. Die SR 500.1 darf sich zunächst an einem 2-Ohm-Sub aus toben und bewährt sich als präziser und kontrollierter Antrieb für beispielsweise einen geschlossenen Klangwoofer. An 1 Ohm zittert dann der Innenspiegeln ordentlich, wenn die vollen 500 W von der Kette gelassen werden. Auch in den dunkelsten Bassregionen fühlt sich die kleine Eton halbwegs wohl, fürs Geld ist sie eine astreine Bassendstufe.

Fazit

Viel Licht und ganz wenig Schatten lautet das Resümee nach dem Dreiertest. Natürlich gibt es billigere Endstufen als die SRs, preiswertere dagegen kaum. Denn die Kleinen gehören zu den bestklingenden ihrer Klasse und bieten mehr als nur einsteigergerechte Preise.

Preis: um 190 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe Mono

Eton SR 500.1

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

08/2013 - Elmar Michels

Preis: um 160 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 2-Kanal

Eton SR 100.2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2013 - Elmar Michels

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 4-Kanal

Eton SR 60.4

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

08/2013 - Elmar Michels

Bewertung: Eton SR 500.1
Klang 20% :
Tiefgang (5%) 5%

Druck (5%) 5%

Sauberkeit (5%) 5%

Dynamik (5%) 5%

Labor 55% :
Leistung (40%) 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarbeitung Elektronik 5%

Verarbeitung Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Eton SR 500.1
Laborbericht
Vertrieb Eton, Neu-Ulm 
Hotline 0731 70785-20 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x4) 211 
Leistung 2 Ohm (x4) 388 
Leistung 1 Ohm (x4) 506 
Empfindlichkeit max. (in mV) 400 
Empfindlichkeit min. (in V) 4.3 
THD+N (<22 kHz) 5W 0.042 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.043 
Rauschabstand dB (A) 61 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 199 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 194 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 190 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 187 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 185 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 198 
Ausstattung
Tiefpass 50 - 250 Hz 
Hochpass Nein 
Bandpass via Subsonic 
Bassanhebung 0 - 16 dB / 55 Hz 
Subsonicfilter 12 - 45 Hz / 24 dB 
Phaseshift 0 - 180° 
High-Level-Eingänge Ja 
Cinchausgänge Nein 
Abmessungen L x B x H (in mm) 304/140/50 
Sonstiges Master/Slave, Bassfernbedienung optional / Einschaltautom. bei High-In 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Oberklasse 
Car&Hifi „Die SR 500.1 ist eine leistungsstarke Endstufe, die klar dem Einsteigerbereich entwachsen ist.“ 
Bewertung: Eton SR 100.2
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Eton SR 100.2
Vertrieb Eton, Neu-Ulm 
Kontakt 0731 70785-20 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 101 
Leistung 2 Ohm (x2) 169 
Leistung 1 Ohm (x2)
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 338 
Brückenleistung 2 Ohm (x1)
Empfindlichkeit max. mV 600 
Empfindlichkeit min. V 6.7 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.024 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.01 
Rauschabstand dB(A) 93 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 344 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 299 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 320 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 280 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 262 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 210 
Ausstattung
Tiefpass in Hz 50 - 500 / 500 - 5k Hz 
Hochpass in Hz 50 - 500 / 500 - 5k Hz 
Bandpass in Hz 25 - 5k Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter 25 - 250 Hz / 12 dB 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik ja, bei Hi-in 
Cinchausgänge Nein 
Abmessung (L x B x H in mm) 304/140/50 
Sonstiges
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Die SR-Endstufen von Eton gefallen durch ansprechende Optik, saubere Verarbeitung, sinnvolle Ausstattung und einwandfreie Technik. Prima!“ 
Bewertung: Eton SR 60.4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Eton SR 60.4
Vertrieb Eton, Neu-Ulm 
Hotline 0731 70785-20 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 58 
Leistung 2 Ohm 84 
Brückenleistung 4 Ohm 168 
Empfindlichkeit max. mV 600 
Empfindlichkeit min. V 5,2 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,031 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,015 
Rauschabstand dB(A) 96 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 249 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 249 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 236 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 236 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 213 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 163 
Ausstattung
Tiefpass 50 - 500 / 500 - 5k Hz 
Hochpass 50 - 500 / 500 - 5k Hz 
Bandpass 25 - 5k Hz (nur CH3/4) 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter 25 - 250 Hz / 12 dB 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Nein 
Einschaltautomatik ja, bei Hi-In 
Cinchausgänge Nein 
Abmess. (L x B x H in mm) 304/140/50 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die SR-Endstufen von Eton gefallen durch ansprechende Optik, saubere Verarbeitung, sinnvolle Ausstattung und einwandfreie Technik. Prima!“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 27.08.2013, 11:07 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik