Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm

Vergleichstest: Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ


Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ im Test, Bild 1
5324

Neben der Wirkungsgradfraktion GZCW/GZCT offeriert Ground Zero eine zweite Paarung, und auch die ist anders als die anderen. Es handelt sich um den bewährten Tieftöner/ Kickwoofer aus der Uranium- Serie und den GZPM 60SQ, den seine Bezeichnung als Mitteltöner der Plutonium- Range outet.

Dieser Mitteltöner hat echte Fullrange-Qualitäten, so dass er hier als Breitbänder in einem Zweiwegesystem auftritt. Über den GZUK 16X muss man nicht mehr viele Worte verlieren, er ist ein sehr solides, in Deutschland gefertigtes Wooferchen mit dicker 38-mm-Spule auf Aluträger, die 14 mm hoch gewickelt ist. Seine Alumembran (mit Dämpfungsschicht) sitzt in dem für Ground Zero typischen, recht flachen Druckgusskorb. Der Star ist jedoch der 60-mm- Breitbänder, der in einem sehr gut belüfteten Kunststoffkorb aufgebaut ist. Direkt auf dem Spulenträger aus Alu sitzt die Dustcap der Membran, die somit eine viel wichtigere Funktion als nur Staubschutzkappe innehat.

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ im Test, Bild 2Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ im Test, Bild 3Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ im Test, Bild 4Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ im Test, Bild 5Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ im Test, Bild 6
Diese Anordnung kommt einer ausgedehnten Höhenwiedergabe zugute. Wie der Membrankonus besteht sie aus Aluminium. Die Schwingeinheit mit immerhin 2,5 mm linearem Hub wird von einer inversen Sicke eingefasst, und das ist hier ausnahmsweise keine Spielerei. Bei einer so kleinen Membran und einem Einsatz bis zur Hörgrenze „sieht“ der Breitbänder sonst seine eigene Sicke als Angriffsfläche für unschöne Reflexionen und Beugungseffekte. Messtechnisch beeindruckt der Kleine mit einem extrem ausgedehnten Einsatzbereich, er spielt ab 250 Hz und hört bei 20 kHz noch nicht auf! Der Wermutstropfen ist das Klirrverhalten, das über den gesamten Bereich ab 1 kHz mit zunehmendem Pegel kontinuierlich ansteigt. Das ist kein Beinbruch, aber könnte besser sein. Trennen sollte man den Kleinen entweder flach ab 600 – 800 Hz oder steil ab 250 Hz. Im Hörtest kam wegen der Luxus-Aufstellungssituation die flachere Variante zum Einsatz. Ein Gehäuse braucht der Breitbänder natürlich auch noch: entweder geschlossen ab 0,5 l oder ein größeres undichtes (Armaturenbrett!) mit Dämmwolle. Geht es dann zur Sache, zeigt uns diese Kombi, was bombenfeste Räumlichkeit ist. Alles steht wie festgenagelt auf der Bühne, es kommen von der ersten Millisekunde nie leiseste Zweifel an der Richtigkeit des Raumeindrucks auf. Dabei liefert der GZPM 60SQ ein Höhenfeuerwerk ab, das nicht nur an „echte“ Tweeter erinnert, sondern oft besser ist. Bei fetzigen Crash-Becken stimmt die Substanz, und die Stahlsaiten einer Westerngitarre kommen hervorragend. Stimmen klingen nie blechern, überhaupt lässt sich der Sound spielend leicht mit dem EQ anpassen, da keine Trennfrequenzen im Weg stehen. Dazu besorgt der Kickwoofer einen sauberen, präzisen Tiefton, der der stabilen Konstruktion erwartungsgemäß sehr gut gelingt.

Fazit

Die Kombination aus Kickbass und Breitbänder ist mehr als nur konkurrenzfähig und korrekt eingebaut klanglich einzigartig.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car-Lautsprecher 16cm

Ground Zero GZUK 16X/GZPM 60SQ

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2012 - Elmar Michels

 
Bewertung 
Klang 55%

Labor 30%

Praxis 15%

Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Verarbeitung 15% :
Verarbeitung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die Kombination aus Kickbass und Breitbänder ist mehr als nur konkurrenzfähig und korrekt eingebaut klanglich einzigartig.“ 
Vertrieb: Hama, Monheim 
Hotline: 09091 5020 
Internet: www.hama.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 164 
Einbaudurchmesser in mm 144 
Einbautiefe in mm 66 
Magnetdurchmesser in mm 90 
Membran HT in mm 52 
Gehäuse HT in mm 74 x 35 
höchste Trennfreq. TT 2,5 kHz 
niedrigste Trennfreq. HT 250 Hz 
Trennfreq. im Test 740 Hz 
EQ im Test Nein 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 3.63 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.51 
Schwingspulendurchmesser in mm 38 
Membranfläche Sd in cm² 137 
Resonanzfrequenz fs in Hz 51.5 
mechanische Güte Qms 5.33 
elektrische Güte Qes 0.46 
Gesamtgüte Qts 0.43 
Äquivalentvolumen Vas in l 15.1 
Bewegte Masse Mms in g 16.5 
Rms in Kg/s
Cms in mm/N 0.58 
B*l in Tm 6.46 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 86 
Leistungsempfehlung in W 50-250 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 01.02.2012, 16:40 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land