Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm

Serientest: Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7


Value for Money

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7 im Test , Bild 1
15193

Die englischen Spezialisten von Vibe haben ihre Einsteigerserie Slick renoviert und ihr gleich ein neues Image verpasst. Wir testen die 16er- Varianten als Koax und Komposystem.

Die Meinungen über Lautsprecher unter 100 Euro gehen auseinander, und auch wir testen eher wenige Systeme in unserer „Mittelklasse“. Das liegt nicht etwa daran, dass es zu wenig Angebot auf dem Markt gibt, sondern vielmehr daran, dass sich der Kauf kaum lohnt. Denn auch (zumindest in etwas höherklassigen Fahrzeugen) sind die Originallautsprecher über die Jahre besser geworden, und diese gilt es ja zu schlagen, sonst kauft man sich keinen Lautsprechersatz zum Nachrüsten. Daher empfehlen auch wir meist, am besten gleich eine Klasse höher einzusteigen, um an qualitativ bessere Lautsprecher zu kommen. Doch es gibt Ausnahmen, nämlich sehr preisgünstige Lautsprechersets, die etwas bringen. Erste Voraussetzung dafür ist ein guter Wirkungsgrad, denn derart günstige Lautsprecher werden meist ohne Nachrüstverstärker direkt am Autoradio betrieben und da kommen eben nur 10 Watt raus.

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7 im Test , Bild 2Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7 im Test , Bild 3Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7 im Test , Bild 4Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7 im Test , Bild 5Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7 im Test , Bild 6Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Vibe Slick6C-V7, Vibe Slick 6-V7 im Test , Bild 7
Es bringt also nichts, Lautsprecher mit einem durchschnittlichen Kennschalldruck von 85 oder 86 dB ohne Endstufe zu betreiben. Unsere Testkandidaten, das Kompo Slick6C-V7 und der Koax Slick6-V7 von Vibe setzen daher gewissermaßen auf Leichtbau. Vergleicht man die beiden Neuen mit dem, was Vibe bisher in dieser Preisklasse im Programm hatte, fällt auf, dass die neuen Slicks fast schon dezent und unscheinbar daherkommen. Statt Chromimitat und Plastikkäppchen gibt es jetzt vergleichsweise Schlichtheit und einen roten Farbtupfer auf dem (perfekt sitzenden) Zierring, der mit oder ohne Schutzgitter verwendet werden kann. Der Tieftöner selbst ist bei dem Preis naturgemäß schlicht ausgefallen, was aber für den Bestimmungszweck fast zwingend ist. Statt Fancy-Technologie gibt es eine leichte Papiermembran, einen sauber entgrateten Blechkorb und eine Schaumstoffsicke, die gegenüber einer Gummivariante wieder etwas Wirkungsgrad bringt. Beim Hochtöner muss man Vibe klar ein Kompliment machen: Das Slick6C kommt mit einem vollwertigen Hochtöner mit 25-mm-Seidenkalotte, das ist nicht selbstverständlich bei dem Preis. Die Frequenzweiche fällt dagegen eher rudimentär aus, immerhin gibt es neben dem winzigen Spülchen einen Folienkondensator statt des billigeren Elkos. Dann haben wir noch den Koax, der bis auf die Dustcap genauso aufgebaut ist wie der Kompo- Tieftöner. Als Hochtöner hat Vibe ihm einen Konushochtöner mit 42-mm- Membran verpasst, dessen Korb ein winziges geschlossenes Volumen bildet und so den einfachen Anschluss im Hochtonbereich ermöglicht.

Messwerte und Klang


Vor dem Mikro zeigt der Koax einen über die Winkel sogar recht ausgeglichenen Amplitudenverlauf und mit fast 90 dB bei 2 V einen sehr guten Kennschalldruck – kein Wunder bei gerade mal 8 Gramm bewegter Masse. Klirren tut´s teilweise ordentlich, aber glücklicherweise hauptsächlich mit fürs Ohr angenehme K2. Das Komposystem ist in dieser Disziplin sogar richtig gut, hier gibt´s weder beim Tieftöner noch beim Tweeter etwas zu meckern. Mörderpegel wie bei einem Spitzenklassesystem darf man nicht erwarten, aber in ihrer Klasse schlagen sich die beiden Vibes sehr gut. Das gilt auch für die Leistung im Hörraum, wo sich bereits mit dem Koax gut Musik hören lässt. Er spielt sich auf beachtlichem Niveau durchs Hörprogramm und gibt keinen Anlass zur Klage. Das Komposystem mit dem Seidenhochtöner legt naturgemäß noch einmal nach. Mit seiner sehr guten Wiedergabe vom Grundton bis in die höchsten Höhen lehrt es manch teureres System das Fürchten. Es gibt richtig natürlich klingende Instrumente wie Saxofon oder akustische Gitarre, die teurere Systeme auch nicht besser hinkriegen. Der Hochtöner ist sogar in seiner Klasse eine Wucht, er steuert jede Menge Details zum Klangbild bei und ist für die sehr gute Räumlichkeit mitverantwortlich.

Fazit

Value for Money, das gilt für die Slick- Sets von Vibe in ganz besonderem Maße. Die perfekte Wahl, um für kleines Geld ordentliche Lautsprecher ins Auto zu holen.

Preis: um 90 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car-Lautsprecher 16cm

Vibe Slick6C-V7

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

03/2018 - Elmar Michels

Preis: um 60 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car-Lautsprecher 16cm

Vibe Slick 6-V7

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

03/2018 - Elmar Michels

Bewertung: Vibe Slick6C-V7
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Vibe Slick6C-V7
Vertrieb: More-dB 
Hotline: 06331 99779 
Internet: www.vibeaudio.co.uk 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 166 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 45 
Magnetdurchmesser in mm 80 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 39 
Flankensteilheit TT in dB
Flankensteilheit HT in dB
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3 dB 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 3.08 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.2 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 137 
Resonanzfrequenz fs in Hz 58 
mechanische Güte Qms 7.13 
elektrische Güte Qes 0.57 
Gesamtgüte Qts 0.53 
Äquivalentvolumen Vas in l 24.6 
Bewegte Masse Mms in g 8.1 
Rms in Kg/s 0.41 
Cms in mm/N 0.94 
B*l in Tm 3.97 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 88 
Leistungsempfehlung in W 20 – 75 W 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 
- „Perfekt fürs Autoradio.“ 
Bewertung: Vibe Slick 6-V7
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Vibe Slick 6-V7
Vertrieb: More-dB 
Hotline: 06331 99779 
Internet: www.vibeaudio.co.uk 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 166 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 45 
Magnetdurchmesser in mm 80 
Membran HT in mm 42 
Gehäuse HT in mm Nein 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3 dB 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 3.06 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.1 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 137 
Resonanzfrequenz fs in Hz 57 
mechanische Güte Qms 7.48 
elektrische Güte Qes 0.63 
Gesamtgüte Qts 0.58 
Äquivalentvolumen Vas in l 24.4 
Bewegte Masse Mms in g 8.2 
Rms in Kg/s 0.4 
Cms in mm/N 0.93 
B*l in Tm 3.79 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 89 
Leistungsempfehlung in W 20 – 75 W 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 
- „Perfekt fürs Autoradio.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 07.03.2018, 09:59 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik