Kategorie: In-Car Lautsprecher

Serientest: Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2


Audio System M 100 Evo2 + M 130 Evo2

Car-HiFi Lautsprecher Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2 im Test , Bild 1
18688

Nach dem 16er-System schiebt Audio System jetzt Evo2-Versionen seiner günstigen 10er- und 13er-M-Systeme nach. Wir testen, was M 100 Evo2 + M 130 Evo2 dem Einsteiger bringen.

Audio System bietet bekanntlich eine riesige Auswahl verschiedener Lautsprechersysteme. Von der HX-Serie für Klangfreaks, über die H- und X-Serien für den Powerhörer zieht sich der auch preislich gehobene Bereich. Günstiger sind die R- und M-Serien, von denen die besonders günstige M-Serie den Einstieg bildet. Zum Einheitspreis von 120 Euro gibt es, je nachdem, was ins Fahrzeug passt, 10er-, 13er- und 16er-Sets, um die gängigsten Einbausituationen abzudecken. Alle M-Systeme kommen mit vollwertigen Hochtönern, Kabelweichen und Tiefmitteltönern. Geschickterweise haben die Tieftöner 3-Ohm-Schwingspulen, das hilft gerade bei schwächlichen Endstufen, etwas Mehrleistung gegenüber 4-Ohm-Typen herauszukitzeln.

Car-HiFi Lautsprecher Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2 im Test , Bild 2Car-HiFi Lautsprecher Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2 im Test , Bild 3Car-HiFi Lautsprecher Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2 im Test , Bild 4Car-HiFi Lautsprecher Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2 im Test , Bild 5Car-HiFi Lautsprecher Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2 im Test , Bild 6Car-HiFi Lautsprecher Audio System M 100 Evo2, Audio System M 130 Evo2 im Test , Bild 7
Natürlich ohne die Verstärker über Gebühr zu belasten, denn dieser Trick zielt wohl weniger auf Nachrüstverstärker, sondern vielmehr auf Werksradios. Die Tiefmitteltöner machen vom Fleck weg einen guten Eindruck. Sie bauen auf sauber gestanzten und lackierten Blechkörben auf, die angesichts der leichten Lautsprecher keine Probleme mit der Stabilität haben. Auch die Polplatten sind sauber gestanzt und nicht wie bei Billigheimern mit uralten Werkzeugen hergestellt. In den zierlichen Antrieben mit 70-Millimeter-Ferriten verstecken sich 25-Millimeter-Schwingspulen. Also erst einmal nichts Besonderes, aber solide Ware. Die hellgrauen Membranen entpuppen sich sogar als echte Glasfasertypen, was sie von den billig gemachten Fakes wohltuend unterscheidet. Auch die Weichteile wie Spider und Sicke hinterlassen einen ordentlichen Eindruck. Am Hochtöner gibt es ebenfalls nichts auszusetzen, wir haben eine 25-Millimeter- Gewebekalotte vor uns, die wie die Tiefmitteltöner solide gefertigt ist. Die Frequenzweiche kommt mit wenigen Bauteilen aus. Die Tiefmitteltöner sehen nur eine Tiefpassspule, für die Hochtöner stehen zwei Kondensatoren als Hochpass erster Ordnung bereit. Durch die Kombination der beiden unterschiedlich großen Caps lassen sich drei Pegelstufen realisieren, die natürlich bei genauerer Betrachtung drei Trennfrequenzen sind. Indem die Trennfrequenz nach oben zu hohen Frequenzen geschoben wird, bleibt untenrum weniger Pegel übrig.     


Messungen und Sound


Der bei beiden Systemem identische Hochtöner gibt sich unauffällig, wie es sich für eine Gewebekalotte gehört. Er spielt ohne Weiteres bis 20 kHz und glänzt mit sehr niedrigen Verzerrungen. Der kleine 100er-Tiefmitteltöner zeigt ebenfalls einen gutmütigen Frequenzgang. In seinem Übertragungsbereich bis 4 kHz läuft er blitzsauber, erst bei 8,5 kHz wird eine Membranresonanz sichtbar. Bei niedrigem Pegel ist der Kleine sogar hervorragend klirrarm, erst, wenn es etwas lauter wird, setzt es etwas Verzerrung. Der 130er- Kollege verhält sich ähnlich. Er zeigt sogar noch einen ausgeglicheneren Amplitudengang mit einer stärker bedämpften Materialresonanz bei 6 kHz. Auch mit seinem Verzerrungsverhalten kann man zufrieden sein. Gerade, weil er fast nur den geraden K2 produziert, sind keine Klangverschlechterungen zu erwarten. Im Hörtest wissen die beiden M-Evo2 dann auch zu gefallen. Der Hochtöner produziert einen gut durchgezeichneten Hochtonbereich, der immer angenehm bleibt. Demgegenüber gefallen die Tieftöner mit knackigen Mitten, bei denen der Pep nicht fehlt. Das 100er-System hält sich im Bass zurück, spielt dafür seinen Frequenzbereich sauber. Der 130er-Tieftöner kommt erwartungsgemäß etwas weiter in den Basskeller, doch auch er kann keine Bäume ausreißen und freut sich über Subwooferunterstützung. Die Pegelfähigkeiten der Systeme stellen durchaus zufrieden, gerade angesichts des niedrigen Preises, zudem ist nicht viel Leistung zum Betrieb erforderlich, sodass das Gesamtpaket stimmt.     

Fazit

M 100 Evo2 und M 130 Evo2 liegen preislich in einem durchaus erfreulichen Rahmen und bieten dafür jede Menge Sound. Zur Klangverbesserung mit wenig Aufwand sind sie absolut zu empfehlen.

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Lautsprecher

Audio System M 100 Evo2

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

11/2019 - Elmar Michels

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Lautsprecher

Audio System M 130 Evo2

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

11/2019 - Elmar Michels

Bewertung: Audio System M 100 Evo2
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Audio System M 100 Evo2
Vertrieb Audio System Germany, Hambrücken 
Hotline 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser 103 
Einbaudurchmesser 95 
Einbautiefe 50 
Magnetdurchmesser 70 
Membran HT 25 
Gehäuse HT 48 
Flankensteilheit TT/HT 6/6 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT 0, -3, -6 dB 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz
Gleichstromwiderstand Rdc 2.6 
Schwingspuleninduktivität Le 0.17 
Schwingspulendurchmesser 25 
Membranfläche Sd 54 
Resonanzfrequenz fs 114 
mechanische Güte Qms 3.1 
elektrische Güte Qes 0.98 
Gesamtgüte Qts 0.75 
Äquivalentvolumen Vas 1.6 
Bewegte Masse Mms
Rms 1.15 
Cms 0.39 
B*l 3.1 
Schalldruck 2 V , 1 m 85 
Leistungsempfehlung 20 – 100 W 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car HiFi „Günstige Einsteigerkits mit viel Klang fürs Geld. 
Bewertung: Audio System M 130 Evo2
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Audio System M 130 Evo2
Vertrieb Audio System Germany, Hambrücken 
Hotline 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser 130 
Einbaudurchmesser 114 
Einbautiefe 547 
Magnetdurchmesser 70 
Membran HT 25 
Gehäuse HT 48 
Flankensteilheit TT/HT 6/6 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT 0, -3, -6 dB 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz
Gleichstromwiderstand Rdc 2.68 
Schwingspuleninduktivität Le 0.2 
Schwingspulendurchmesser 25 
Membranfläche Sd 85 
Resonanzfrequenz fs 92 
mechanische Güte Qms 4.4 
elektrische Güte Qes 1.15 
Gesamtgüte Qts 0.91 
Äquivalentvolumen Vas
Bewegte Masse Mms 7.5 
Rms 0.99 
Cms 0.39 
B*l 3.18 
Schalldruck 2 V , 1 m 85 
Leistungsempfehlung 20 – 100 W 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car HiFi „Günstige Einsteigerkits mit viel Klang fürs Geld. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 01.11.2019, 09:59 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell