Kategorie: In-Car Mitteltöner

Vergleichstest: Ground Zero GZCK 200SPL


Ground Zero GZCK 200SPL

Car-HiFi Mitteltöner Ground Zero GZCK 200SPL im Test, Bild 1
16178

Der GZCK 200SPL ist der größere Bruder des GZCK 165SPL und wie dieser ein Tiefmitteltöner mit besonders hohem Wirkungsgrad. Er verfügt über einen starken Antrieb mit 38-mm-Schwingspule, die aus CCAW, also verkupfertem Aluminiumdraht besteht. Wie der Spulenträger aus dem Kunststoff Kapton hilft das, Gewicht zu sparen. Auch die nackte Papiermembran aus unbeschichtetem Papier ist sehr leicht, sie wird von einer Dustcap verschlossen, die ebenfalls aus gepresstem Papier besteht. Wie beim 165SPL besteht die Sicke aus Schaumstoff, der nur eine geringe Dämpfung hat. Die Schwingeinheit ist für eine solche Konstruktion eher weich aufgehängt, was dem GZCK 200SPL eine niedrige Resonanzfrequenz von hifi tauglichen 57 Hz beschert.

Car-HiFi Mitteltöner Ground Zero GZCK 200SPL im Test, Bild 2Car-HiFi Mitteltöner Ground Zero GZCK 200SPL im Test, Bild 3Car-HiFi Mitteltöner Ground Zero GZCK 200SPL im Test, Bild 4
Damit ist der 200SPL am ehesten ein Tieftöner von allen Hochwirkungsgrad- Chassis im Test. Seine Bassfähigkeiten bezahlt er mit „nur“ 92 dB Kennschalldruck, also nur 1 dB mehr als der kleine 165SPL. Dafür ist der Frequenzgang absolut brauchbar ruhig und passt nach oben (bis 3,5 kHz) auch gerade noch an einen Hornhochtöner. Die Verzerrungen zeigen sich gering und ausgewogen ohne größere Störungen.

Fazit

Der GZCK 200SPL bietet sehr solide Technik und gute Messwerte fürs Geld. Seine Besonderheit ist die Auslegung als Tiefmitteltöner mit recht viel Bass bei immer noch hohem Schalldruck

Preis: um 180 Euro

Ground Zero GZCK 200SPL

08/2018 - Elmar Michels

 
Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Ground Zero, Egmating 
Hotline 08095 873830 
Internet www.ground-zero-audio.com 
Preis/Paar 180 
Korbdurchmesser (in mm) 209 
Einbaudurchmesser (in mm) 183 
Einbautiefe (in mm) 86 
Magnetdurchmesser (in mm) 120 
Membranmaterial Papier 
Schwingspule CCAW 
Schwingspulenträger Kapton 
Magnet Ferrit 
höchste Trennfreq. 2,5 kHz 
niedrigste Trennfreq. Nein 
Gewicht: 2,05 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.23 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0.34 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Membranfläche Sd (in cm²) 209 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 56.5 
mechanische Güte Qms 9.01 
elektrische Güte Qes 0.39 
Gesamtgüte Qts 0.38 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 25.6 
Bewegte Masse Mms (in g) 18.8 
Rms (in kg/s) 0.74 
Cms (in mm/N) 0.42 
B * L (in Tm) 7,41 
Schalldruck 2V, 1m (in dB) 92 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 22.08.2018, 15:01 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages