Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Serientest: Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A


Subwoofer unterm Sitz

In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 1
22143

Ground Zero hat sich des Themas Untersitzsubwoofer angenommen und präsentiert mit GZCS SW-800A und GZCS SW-1000A zwei neue Modelle, die recht aufwendig gemacht sind und quasi die Topmodelle dieser Subwooferkategorie im Lieferprogramm bilden.

Das wichtigste Kriterium bei Underseats ist die Größe, den der Woofer muss unter den Sitz passen, obwohl man ihn natürlich auch anderswo verbauen kann. Unsere SW-800A und SW-1000A unterscheiden sich dabei im wesentlichen durch die Größe des Basstreibers, der auch die des Gehäuses bestimmt. Der 800er ist mit einem 20 Zentimeter Woofer bestückt, bei 1000er ist es ein 25er. Beide Chassis sind möglichst flach konstruiert, was durch die Verwendung von Aluminiummembranen möglich wird. Diese sind topfeben und mit Prägungen stabilisiert, auch die flachen Dustcaps tragen zur Stabilität bei. Die Antriebe sind bei beiden Chassis gleich, sie arbeiten mit 38-Millimeter- Schwingspulen.

In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 2In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 3In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 4In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 5In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 6In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 7
Auch die eingebauten Verstärker sind ähnlich. Sie sind auf der gleichen Platine aufgebaut, es handelt sich um analoge Class AB Monoendstufen. Der SW-1000A hat ein wenig Mehrleistung gegenüber seinem kleinen Bruder, dazu ist die Bestückung der Platine etwas aufgebohrt. Wesentlicher Faktor dabei ist die Bestückung des 1000ers mit größeren Leistungstransistoren in der Verstärkung. An der Ausstattung der Woofer gibt es nichts auszusetzen. Beide kommen mit einer Pegelfernbedienung und sind dank High- und Low- Level Eingängen auch für den Betrieb am Autoradio geeignet, eine praktische Einschaltautomatik gehört dazu. An Reglern gibt es Gain und Tiefpass, weiterhin kann die Phase umgepolt werden um den Sub ins Klangbild der vorhandenen Anlage zu integrieren. Gegen Aufpreis gibt es dann noch die praktische GZCS Y-Box, die dazu dient, zwei Woofer vom Typ GZCS parallel zu betreiben und mit einer Fernbedienung zu regeln.  


Messungen und Sound


Um die Verstärker bei der Leistungsabgabe zu unterstützen sind die Woofer mit 2 Ohm Schwingspulen ausgerüstet. Bei den Messungen an den Endstufen ermitteln wir sehr wenig Rauschen, ebenfalls niedrige Verzerrungen und genug Leistung. Mit 138 Watt und 163 Watt gehören SW-800A und SW-1000A sogar zu den leistungsstärksten Underseatwoofern am Markt. Der Bassboost macht seinem Namen wenig Ehre, weil er zu unspezifisch anhebt, so dass mehr oder weniger ein Lautstärkesteller dabei herauskommt. Das zeigt sich auch bei den akustischen Messungen der Gehäuse, die ansonsten mit recht ordentlichen Pegeln beeindrucken. Im Hörcheck tun die Ground Zeros das, was man von ihnen erwartet. Sie bilden einen soliden Bassteppich für eine kleine (Werks-)Anlage. Der Bass geht nicht abgrundtief, jedoch klingt es mit den Ground Zeros deutlich kräftiger.

In-Car Subwoofer Aktiv Ground Zero GZCS SW-800A, Ground Zero GZCS SW-1000A im Test , Bild 3
Die Mono-Endstufe arbeitet traditionell nach Class AB
Auch kommen Bassnoten akzentuierter ans Ohr und die generelle Klangqualität steigt. Die Unterschiede zwischen den beiden fallen gering aus. Vielleicht klingt der SW-1000A wegen der größeren Membranfläche etwas souveräner bei lauten Pegeln, aber auch der 8000er macht einen guten Job. Richtig Spaß machen beide Woofer, wenn mal etwas lauter Musik gehört wird. Dann kann‘s auch mal knackig werden und die Woofer gefallen mit präzisem Klang. 

Fazit

GZCS SW-800A und GZCS SW-1000A gehören zu den besseren Underseat- Subwoofern am Markt. Sie sind solide gemacht und performen dank sehr guter Endstufen richtig gut.

Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Produkt: Ground Zero GZCS SW-800A

Preis: um 250 Euro


1/2023
4.5 von 5 Sternen

Kompaktklasse
Ground Zero GZCS SW-800A

1/2023

Ground Zero GZCS SW-800A
KLANGTIPP

Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Produkt: Ground Zero GZCS SW-1000A

Preis: um 300 Euro


1/2023
4.5 von 5 Sternen

Kompaktklasse
Ground Zero GZCS SW-1000A

1/2023

Ground Zero GZCS SW-1000A
KLANGTIPP
 
Bewertung: Ground Zero GZCS SW-800A
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Ausstattung & technische Daten: Ground Zero GZCS SW-800A
Vertrieb Ground Zero Egmating 
Hotline 08095 873830 
Internet www.ground-zero-audio.com 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 31,5 
Gehäusehöhe (in cm)
Gehäusetiefe (in cm) 23,5 
Bauart/Volumen g 5 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Gewicht (in kg) 4.2 
Chassisdurchmesser (in cm) 20 
Nennimpedanz (in Ohm)
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Leistung an Nennimp. (in W) 138 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 50 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 1,2 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.06 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.13 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 104 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 150 Hz 
Bassanhebung 0 – 6 dB/60 Hz 
Subsonicfilter fix 25 Hz 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6,9 V) 
Fernbedienung •, Gain 
Sonstiges Nein 
Klasse Kompaktklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Gut gemachte Aktivsubwoofer.“ 
Bewertung: Ground Zero GZCS SW-1000A
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Ausstattung & technische Daten: Ground Zero GZCS SW-1000A
Vertrieb Ground Zero Egmating 
Hotline 08095 873830 
Internet www.ground-zero-audio.com 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 36,5 
Gehäusehöhe (in cm)
Gehäusetiefe (in cm) 27 
Bauart/Volumen g 7,5 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Gewicht (in kg)
Chassisdurchmesser (in cm) 25 
Nennimpedanz (in Ohm)
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Leistung an Nennimp. (in W) 163 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 50 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 1,2 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.03 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.09 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 104 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 150 Hz 
Bassanhebung 0 – 6 dB/60 Hz 
Subsonicfilter fix 25 Hz 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6,9 V) 
Fernbedienung •, Gain 
Sonstiges Nein 
Klasse Kompaktklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Gut gemachte Aktivsubwoofer.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 25.01.2023, 09:26 Uhr
366_21728_2
Topthema: Schmales Schwergewicht
Schmales_Schwergewicht_1664462002.jpg
High-End-Box mit Wavecor und Mundorf AMT

Die Lucy-Serie vom Lautsprechershop gibt es nun schon eine ganze Weile – sie vereint eine Reihe von Boxen, die in irgendeiner Form modernen Wohnumgebungen besonders gut entsprechen. Die neueste Kreation ist ein weiteres Mal eine besonders schmale Box.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.