Kategorie: In-Car Subwoofer Gehäuse

Einzeltest: Musway MW300Q


Radlos glücklich

Car-Hifi Subwoofer Gehäuse Musway MW300Q im Test, Bild 1
18161

Die Reserveradmulde ist der ideale Platz für einen Subwoofer. Jetzt kommt Musway mit einer praktischen Lösung.

Die noch recht junge Marke Musway hat sich dem guten Klang in modernen Fahrzeugen verschrieben. Angefangen mit den kleinen DSP-Endstufen gibt´s mittlerweile alles von Musway, was das Car-HiFi-Herz begehrt. Dabei sind alle Musway-Produkte irgendwie kompakt und praktisch. So auch unser MW300Q, ein passives Bassgehäuse für die Reserveradmulde. Mit nur 15 cm Bauhöhe und dem praktischen Mittelloch zur Befestigung findet sich in sehr vielen Fahrzeugen ein Plätzchen. Der Woofer sitzt außermittig eingesenkt im Gehäusedeckel, es handelt sich um einen ovalen 6 x 9 Zoll großen Blechkorbtreiber mit Papiermembran. Dessen 2 x 2-Ohm-Doppelschwingspule ist über ein Doppelterminal herausgeführt, sodass der Woofer auch an kleinen Endstufen stereo betrieben werden kann.

Car-Hifi Subwoofer Gehäuse Musway MW300Q im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Gehäuse Musway MW300Q im Test, Bild 3
Das 22 Liter große Bassreflexgehäuse ist auf 45 Hz abgestimmt, womit der Ovalbass gut beschäftigt ist. Im Auto tönt der Musway sehr ausgewogen, es dröhnt nirgendwo und der Woofer schiebt konstant Druck bis in den Frequenzkeller. Pegelmäßig reicht´s locker für den Hausgebrauch (die Membranfläche entspricht der eines 20-cm-Rundwoofers), und der Sub verdaut anstandslos jede Art von Musik.

Fazit

Die große Stärke des Musway MW300Q ist seine qualitativ gute Bassiwedergabe, dazu ist er praktisch und preiswert. Was will man mehr?

Kategorie: In-Car Subwoofer Gehäuse

Produkt: Musway MW300Q

Preis: um 200 Euro


7/2019
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse

 
Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 23,6/16,1 
Einbaudurchmesser (in cm) 22,3/15,3 
Einbautiefe (in cm) 9.4 
Magnetdurchmesser (in cm) 10 
Gehäusebreite (in cm) 50.5 
Gehäusehöhe (in cm) 15 
Gehäusetiefe (in cm) 47 
Gewicht (in Kg)
Nennimpedanz Box (in Ohm) 2x2 
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.29 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.19 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Membranfläche (in cm²) 218 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 54 
mechanische Güte Qms
elektrische Güte Qes 0.67 
Gesamtgüte Qts 0.6 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 19.3 
Bewegte Masse Mms (in g) 29.7 
Rms (in Kg/s) 1.69 
Cms (in mm/N) 0.29 
B x l (in Tm) 7.06 
Schalldruck 1 W, 1 m (in dB) 86 
Leistungsempfehlung 60-200 W 
Testgehäuse BR 22 l 
Reflexkanal (d x l) 45 cm2 x 24 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 23.07.2019, 09:54 Uhr
363_21693_2
Topthema: Test kompakter High-End Subwoofer
Test_kompakter_High-End_Subwoofer_1662112449.jpg
Verlodyne Acoustics Impact X 10

Er gibt die brutalen Bässe ebenso ungerührt wieder, wie er den Hauptlautsprecher sinnvoll unterstützt und entlastet, damit der das komplexe Klanggeschehen sauber abbilden kann. So macht das Freude.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik