Kategorie: Kabel Receiver mit Festplatte

Einzeltest: Telecolumbus Kaon HD/H.264


HDTV aus dem Kabelnetz

Kabel Receiver mit Festplatte Telecolumbus Kaon HD/H.264 im Test, Bild 1
5717

Sie haben Kabelanschluss, besitzen einen HD-fähigen Flachfernseher und wollen Ihre Lieblingssendungen in bester TV-Qualität genießen? Kein Problem, denn der Weg dorthin kann ganz einfach und bequem sein.

Der HD-fähige Flat-TV thront im Wohnzimmer, wurde seither aber nur mit SD-Inhalten (Standard Definition) „gefüttert“. Dabei speisen neben den öffentlich rechtlichen Stationen ARD und ZDF auch alle großen Privatsender ihr Programm in HD-Auflösung in das Kabelnetz. Welchen qualitativen Quantensprung dies bedeutet, erlebte ich in der Redaktion nahezu täglich. So war auch schnell klar, dass ich dieses Fernseherlebnis unbedingt auch zu Hause genießen wollte. Doch wie geht das und was muss beachtet werden?

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Welcher Anbieter?


Während man das TV-Programm in höchster Auflösung via Satellit mit jedem handelsüblichen HD-Sat-Receiver und SmartCard empfängt, wenden sich Kabelkunden zunächst an ihren Anbieter. Ob es sich dabei um „Kabel Deutschland“, „Unitymedia“, „Kabel BW“ oder „Tele Columbus“ handelt, um nur einige zu nennen, erfahren Sie aus Ihrer Kabel- TV-Abrechnung oder bei Ihrem Vermieter. Jeder Anbieter offeriert diverse Programmpakete, in denen in der Regel auch die HD-Sender der privaten Fernsehanstalten aufzufinden sind. In meinem Fall bietet Tele Columbus im „DigitalTV Basic-Paket“ die Freischaltung von 40 privaten digitalen und sieben privaten HD-Sendern (ARD, ZDF und ARTE kommen hinzu, sind allerdings auch ohne Abschluss eines solchen Paketes mit einem entsprechenden Receiver frei empfangbar) – und das zu einem fairen Preis von 4,99 Euro monatlich.

HD-Receiver für Kabelempfang


Ist das vorhandene TV-Gerät noch nicht mit einem integrierten DVB-C-Tuner ausgestattet, benötigt man jetzt noch einen HD-Kabelreceiver. Ein solches Gerät ist frei im Handel oder auch über die jeweiligen Anbieter (mieten oder kaufen) erhältlich. Um meine Lieblingssendungen mitschneiden zu können, entschied ich mich für den von Tele Columbus angebotenen HD-Receiver mit integrierter 250-GB-Festplatte, der die Bezeichnung Kaon HD/H.264 High Definition PVR trägt.

Einrichtung


Die Installation erweist sich als kinderleicht. Hat das Gerät seinen Platz gefunden, wird es mittels Antennenkabel mit dem Hausanschluss und via HDMI mit dem TV-Gerät verbunden.

Kabel Receiver mit Festplatte Telecolumbus Kaon HD/H.264 im Test, Bild 2Kabel Receiver mit Festplatte Telecolumbus Kaon HD/H.264 im Test, Bild 3Kabel Receiver mit Festplatte Telecolumbus Kaon HD/H.264 im Test, Bild 4
Nachdem der Kaon eingeschaltet ist, ruft er selbstständig sein Menü auf und führt mich quasi an der Hand durch die Grundeinstellungen, bis hin zur automatischen Sendersuche, die man in weniger als zwei Minuten erreicht. Genauso schnell sind dann alle Programme gefunden und dem Fernsehgenuss in High Definition steht nichts mehr im Wege. Dabei muss auch erwähnt werden, dass die Auswahl der neu gefundenen Sender nicht nur um die sieben HD-Programme, erweitert wurde, sondern dass ich ab sofort auch tatsächlich mehr als 40 neue, digitale Sender empfangen kann, auf die ich zuvor verzichten musste.

Praxistauglichkeit


Die Einrichtung ist also auch für Laien problemlos und schnell durchführbar. Doch wie ist es um die Funktionsvielfalt des Receivers bestellt? Wie erwähnt ist er mit einer internen 250-GB-Festplatte bestückt, was laut Hersteller einem Aufnahmevolumen von rund 70 Stunden entspricht. Dabei ist das Mitschneiden einer TV-Sendung genauso einfach wie die Einrichtung: Schon ein Druck auf die Taste mit dem roten Punkt auf der Fernbedienung genügt, um das gerade angeschaute Programm aufzunehmen. Und es wird noch besser, denn mittels des integrierten Wiedergabepuffers wird das laufende Programm (vom Zeitpunkt des Einschaltens) automatisch aufgezeichnet und kann sogar bis zu 45 Minuten zurückgespult werden (Timeshift) – und das alles ohne vorherige Programmierung! Das bedeutet, dass Sie nichts verpassen, wenn Sie sich z.B. mit neuen Getränken versorgen. Doch damit nicht genug, denn der eingebaute Rekorder bietet jede Menge weiterer Features. Zum einen ist der Mitschnitt eines gerade nicht geschauten Senders möglich. Dazu ruft man ganz einfach das elektronische Fernsehheft (EPG) auf, markiert den gewünschten Programminhalt und drückt die Aufnahmetaste. Dank des Twin-Tuners funktioniert dies übrigens auch während der zeitgleichen Wiedergabe einer weiteren Sendung. Darüber hinaus bietet der Kaon den vorprogrammierten Mitschnitt Ihrer Lieblingsserien, die täglich, wöchentlich oder wahlweise von montags bis freitags laufen. Hierzu wird zunächst der gewünschte TV-Sender gewählt, das Menü aufgerufen und Uhrzeit, Wochentag und Dauer angegeben. In dieser Variante ist der Mitschnitt auf 120 Minuten pro Aufnahme begrenzt. Das tut dem Komfort jedoch keinen Abbruch, da die Sendedauer einer Serie 45 Minuten in der Regel nicht übersteigt. Übrigens: selbst im Aufnahmemodus kann eine andere Sendung von der Festplatte abgespielt werden. Obwohl der Kaon über einen USB-Port verfügt, ist dieser leider nicht in der Lage, archivierte Dateien auf ein anderes Gerät zu übertragen, was aufgrund der enormen Speicherkapazität der Festplatte jedoch zu verschmerzen ist.

Bild- und Tonqualität


Für Heimkinofreunde ist die Qualität der Video- und Audiowiedergabe einer Quelle mindestens ebenso wichtig wie Ausstattung und Bedienkomfort. Und auch in diesen Disziplinen weiß sich das Tele Columbus-Setup in Szene zu setzen und verwöhnt durch eine durchweg saubere, facettenreiche und natürliche, dabei aber niemals überzogene oder verfälschte Farbdarstellung. Besonders positiv fällt die Reproduktion in SD gesendeter Inhalte auf, die dank eines integrierten Skalers nahezu HD-Qualität erreichen. Als außergewöhnlich gut erweist sich auch die Qualität der Audiowiedergabe. So werden in DD5.1 (Dolby Digital Mehrkanal) ausgestrahlte Sendungen auf DVD-Niveau wiedergegeben, was den Kaon HD/H.264 zu einer echten Empfehlung für klangbewusste Heimkinofans macht.

Fazit

Die kinderleichte Installation und Einrichtung sind gerade für unbedarfte Fernsehfans ein echtes Highlight. Als ungleich beeindruckender erwiesen sich die auf den ersten Blick unsichtbaren Talente, die in diesem extraflachen Kabelreceiver schlummern. Neben höchstem TV-Komfort und einer riesigen Festplatte sind dies die sehr gute Bild- und außergewöhliche Audioqualität, die den Kaon zu einer echten Bereicherung in Ihrem Heimkino machen.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kabel Receiver mit Festplatte

Telecolumbus Kaon HD/H.264

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

04/2012 - Roman Maier

Bewertung 
Bild 25%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Telecolumbus, Berlin 
Telefon 01805 585300 
Internet www.telecolumbus.de 
Ausstattung
Messwerte:
Abmessungen (B x H x T in mm) 335/75/270 
Gewicht (in Kg) 1.3 
Farben Schwarz 
Anschlüsse:
+ kinderleichte Einrichtung / komfortable Bedienung 
+ sehr gute Bild und Tonqualität / große Festplatte 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 20.04.2012, 09:42 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik