Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Xoro KHB 30


Xoro KHB 30 – komplett ohne Kabel

Kopfhörer InEar Xoro KHB 30 im Test, Bild 1
21801

Die sogenannten True Wireless In-Ears erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Das ist kein Wunder, sitzen sie doch leicht und bequem im Ohr, und haben dank Bluetooth eine komplett drahtlose Verbindung zum Smartphone und zueinander. Außerdem können sie unterwegs jederzeit im Case wieder aufgeladen werden. Die KHB 30 von Xoro kommen Dank ihres speziellen Designs sogar ganz ohne Eartips aus.

Das Design der KHB 30 kommt nicht von ungefähr, die Anleihen von Apples Air- Pods sind deutlich und sicher auch so gewollt. Es ist nicht allein die weiße Farbe, es ist vor Allem der Verzicht auf die Eartips oder auch Passstücke aus Silikon, die bei vielen In-Ears zur Anpassung an unterschiedliche Gehörgänge beiliegen. Die KHB 30 werden einfach in die Ohrmuschel eingehängt, der kleine Stiel und das leicht gebogene Gehäuse sorgen dafür, dass sie schnell sicheren Halt finden und entsprechend ausbalanciert in den Ohren sitzen bleiben.

Kopfhörer InEar Xoro KHB 30 im Test, Bild 2Kopfhörer InEar Xoro KHB 30 im Test, Bild 3Kopfhörer InEar Xoro KHB 30 im Test, Bild 4Kopfhörer InEar Xoro KHB 30 im Test, Bild 5


Bedienung


Stecken die In-Ears im Lade- Case, glimmt dort eine kleine, weiße LED, jedenfalls solange sie geladen werden. Werden die Hörer zum ersten Mal mit dem Smartphone gekoppelt, geschieht das fast automatisch, sobald Sie den Deckel öffnen und Bluetooth beim Handy eingeschaltet ist. Die Android-Smartphones haben zudem aktuell einen Menüpunkt um ein neues Gerät zu koppeln. Wenn das nicht auf Anhieb klappt, gibt es auf der Rückseite des Case zusätzlich eine kleine Taste, welche die In-Ears in den Pairing-Modus setzt. Das war bei uns zwar nicht notwendig, kann aber schon mal vorkommen, wenn man besonders viele Bluetoothgeräte mit dem Smartphone verbandelt hat. Das Smartphone vergisst so eine Verbindung nämlich nicht so leicht und kann schon mal den Überblick verlieren. Beim Test war das, wie gesagt kein Problem. Die KHB 30 werde direkt vom Smartphone erkannt und verbunden. Im Bluetooth-Menü aktuellerer Android-Versionen wird zudem der Ladestand der In-Ears in Prozent angezeigt. Da weiß man auch unterwegs rechtzeitig, wann es Zeit zum Aufladen ist. Bis es allerdings soweit ist, laufen die Hörer gut vier Stunden lang bei mittlerer Lautstärke. Da man die Hörer im Case insgesamt vier Mal komplett aufladen kann, kommt man schnell zu einer gesamten Spielzeit von etwa 20 Stunden. Diese 20 Stunden kann man natürlich nicht nonstop durch hören, schließlich brauchen die Hörer beim Boxenstopp einige Zeit, bis sie wieder geladen sind, das ist bei den KHB 30 etwa eine dreiviertel Stunde.

Kopfhörer InEar Xoro KHB 30 im Test, Bild 3
Im Case werden die Hörer nicht einfach nur transportiert, sie werden auch aufgeladen, und zwar bis zu vier Mal beide komplett
Einmal angeschlossen und eingesetzt erfolgt die Bedienung fast ausschließlich übers Smartphone. Einzig die Anrufannahme und das Auflegen erfolgt per Touch auf die Ohrstöpsel, die Lautstärke der Musik, sowie das Zappen durch die Tracks geht nur per Smartphone. Beim Telefonieren, was mit den KHB 30 natürlich auch geht, leidet die Sprachverständlichkeit etwas; zwar höre ich mein Gegenüber klar und deutlich und das auf beiden Seiten, ich komme dagegen eher dumpf auf der anderen Seite an.


OFA passt immer


Das OFA-Design hat gegenüber der Passung mit Eartips einen Vorteil: die KHB 30 sitzen quasi stets korrekt in den Ohren, kleinere Korrekturen kann ich leicht mit Hilfe der Stielchen vornehmen, sofern das nötig sein sollte. Der Nachteil dieses Designs ist dagegen, dass sie den Gehörgang nicht sehr gut abdichten, was wiederum zu Lasten der Basswiedergabe geht. Aktives Noise Cancelling macht damit ebenfalls keinen Sinn, dafür werde ich auch nie komplett von der Außenwelt abgeschirmt. Das kann wiederum dann ein Vorteil sein, wenn ich meine Wahrnehmung der Außenwelt eben nicht von ein paar Mikrofonen und dem elektronischen Transparenz-Modus abhängig machen will.

Hörprobe


Kommen wir zum Keyfeature der KHB 30 Hörer, der Musikwiedergabe: Aufgrund der speziellen Konstruktion erwarten wir natürlich jetzt keine Bassorgien, dennoch klingen die Xoro Hörer keinesfalls zu dünn. Vielmehr befl eißigen sich die Hörer einer gepflegten, neutralen Wiedergabe. Der Bass ist zwar nicht so durchsetzungsstark wie bei komplett abschließenden In-Ears, er reicht aber aus und drückt zudem nicht die schön auflösenden Mitten und Mittelhochtöne beiseite, sondern lässt sie schön zur Geltung kommen.

Fazit

Die KHB 30 von Xoro sind die idealen In-Ears für alle, die ihre Musik eben nicht komplett unter der Kopfhörer-Glocke genießen wollen, sondern noch etwas von der Außenwelt mitbekommen möchten. Sie passen tatsächlich in die meisten Ohren und haben zudem einen äußerst bequemen Sitz.

Kategorie: Kopfhörer InEar

Produkt: Xoro KHB 30

Preis: um 49 Euro


9/2022
4.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie True-Wireless-Kopfhörer 
Preis (in Euro): 49 Euro 
Vertrieb MAS Elektronik, Buxtehude 
Internet www.xoro.de 
Gewicht (in g) je 3 g (73 g inkl. Ladebox) 
Typ OFA-Design 
Anschluss USB-C (Case) 
Bluetooth 5.0 (AAC, SBC) 
Spielzeit: ca. 20 Std. (inkl. 4 x nachladen im Case) 
Ausstattung Ladecase, USB-C Ladekabel 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 15.09.2022, 09:54 Uhr
358_0_3
Topthema: Toller Sitzkomfort garantiert mit Sofanella
Toller_Sitzkomfort_garantiert_mit_Sofanella_1661847046.jpg
Anzeige
Sitzmöbel für Wohnzimmer & Kino

Die hochwertigen Relaxsitze von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Sitzerlebnis...

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land