Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Ninetec Xono


Klangkunst

13805

Ob schrill-bunt oder eher dezent elegant, Kopfhörer gehören mehr und mehr zum nützlichen Accessoire. Der Xono von Ninetec gehört dank seiner ausgesuchten Materialien eher zur letzteren Art. Weiches Leder wechselt sich mit Alu-Oberflächen ab, das Ganze gibt es in drei dezenten Farbvarianten. Wie klingt das schöne Stück?

Um das herauszufinden muss der Xono erstmal mit zum Smartphone Verbindung aufnehmen, das tut er bevorzugt kabellos per Bluetooth. Ein längerer Druck auf die runde Taste an der rechten Hörkapsel, und er ist empfangsbereit. Sollte der Akku mal leer werden, kann man den Xono per mitgeliefertem Kabel am Kopfhörer-Ausgang des Smartphones betreiben. Musik hören kann man dann immer noch, lediglich die Freisprechfunktion funktioniert ausschließlich über Bluetooth. Dies übrigens sehr gut; obwohl das Mikrofon kaum sichtbar in der Hörkapsel untergebracht ist, kann der Anrufer mich sehr gut verstehen, und ich ihn ohnehin – der Xono ist also schon mal ein gutes Headset. Die Außengeräusche werden recht erfolgreich von den weichen Polstern der ohraufliegenden Hörkapseln gedämpft. Durch die drei Bedientasten an der rechten hat man sich schnell durchgearbeitet, außer zum Einschalten und Aktivieren des Pairings werden hier die Lautstärke eingestellt und hereinkommende Gespräche angenommen.

Klangfarben

Der Xono sitzt leicht und komfortabel auf den Ohren. Und genauso klingt er; nämlich recht ausgewogen, oder „Never Wrong“. Zumindest geht er auch bei besagtem Titel von Disturbed nicht vom Gas und lässt es gut krachen, um es gleich anschließend bei klassischer Musik wieder etwas feingeistiger zugehen zu lassen. Der Xono ist musikalisch also ein echter Allrounder, er ist zwar kein Perfektionist, eignet sich aber gerade dadurch zum stressfreien Langzeithören, wenn nicht gerade ein Telefonat dazwischenkommt.

Fazit

Produkte von Ninetec vermitteln meist schon optisch und haptisch einen hochwertigen Eindruck, beim Xono Bluetooth-Kopfhörer kommen hierzu eine leichte Bedienung sowie guter Tragekomfort und ein natürliches Klangbild. Die Preisgestaltung ist wie immer geschmeidig.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ninetec Xono

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 30%

Tragekomfort 20%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 100 Euro 
Vertrieb: Ninetec, Waghäusel 
Internet: www.ninetec.de 
Technische Daten:
Frequenzumfang: 20 Hz – 20 kHz 
Bauart: On-Ear 
Übertragung: Bluetooth 4.1 
Bluetooth-Protokolle: A2DP 1.2, HFP 1.6, HSP 1.2 
Gewicht (in g) ca. 135 g 
Lautstärkeregelung / Mikrofon: Ja / Ja 
re/li-Kennzeichnung: gedruckt 
Case: Nein 
Stromversorgung: integrierter Akku 
Spielzeit: knapp 10 Std. je nach Lautstärke und Empfangsbedingungen 
Kurz und knapp
+ guter Klang 
+ aufwendiges Oberflächenfinish 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Smartes_OLED-Heimkino_in_55_Zoll_1538992986.jpg
Philips 55OLED803

Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 07.06.2017, 15:00 Uhr