Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Beyerdynamic Soul Byrd


Technologietransfer

17607

Seien wir ehrlich: Beyerdynamic und In-Ear-Kopfhörer – das war lange keine große Liebe. Das hatte sich mit dem für Astell & Kern entwickelten AK T8iE geändert, und mit dem neuen Soul Bird haben die Heilbronner jetzt ein bezahlbares Statement in Sachen In-Ear abgeliefert.

Mit der Neuaufstellung der Marke, die sich jetzt mit dem neuen y-Logo deutlich jünger, dynamischer und individueller präsentiert (y = yours, young etc.), hat sich der Fokus des Traditionsunternehmens im Consumer- Bereich verschoben. Lifestyle-Kopfhörer, die ein jüngeres Publikum ansprechen sollen, ergänzen zunehmend das hochwertige Produktportfolio. Neben dem neuen Einstiegs- In-Ear Beat Byrd ist der Soul Byrd der zweite neue In-Ear, der sich von der Form des Gehäuses und der Ohrpassstücke her an den Astell & Kern AK T8iE und das eigene In-Ear- Spitzenmodell Xelento anlehnt. Würde mich nicht wundern, wenn da auch ein weitergehender Technologie-Transfer stattgefunden hätte. Der Soul Byrd kommt mit einer 3-Tasten- Kabel fernbedienung und kann damit am Smartphone auch als Headset eingesetzt werden. Natürlich lässt sich auch die Lautstärke per Fernbedienung regeln. Dass die elektrischen Parameter – eine Impedanz von 18 Ohm und ein Wirkungsgrad von 103 dB – ideal für den Betrieb an mobilen Geräten sind, ist da quasi selbstverständlich. Der Soul Byrd liegt so leicht und sicher in den Ohren, als würde er da einfach hingehören. Durch die flachen Gehäuse eignet er sich auch gut für Menschen, die sich mit In-Ears in den Ohren auch mal hinlegen – selbst wenn man auf der Seite, also auf einem Ohr liegt, wird der Soul Byrd nicht unangenehm.

Kabelgeräusche halten sich in moderaten Grenzen, ein dickes Lob gibt es für die gut sichtbare Links/Rechts-Kennzeichnung. Perfekt! Beim Klang bleibt sich Beyerdynamic treu. Ich halte zwar wenig davon, von einem Beyerdynamic-Klang zu sprechen – das klingt so, als wäre das was Spezielles, das nicht unbedingt mit der meist gewünschten Neutralität zu tun hat. Doch dass man bei Beyerdynamic wenig von einem überbetonten Bass hält oder von künstlich zurückgenommenen Höhen, darf man wohl stehen lassen. Letztendlich geht es hier um klare, neutrale und authentische Musikwiedergabe. Und die bietet der Soul Byrd par exellence.

Fazit

Der Soul Byrd bietet alle alten und neuen Beyerdynamic-Tugenden – schickes Design, gute Verarbeitung, tolle Passform, hohe Praxistauglichkeit und exzellenten, klaren Klang – in einem sehr bezahlbaren In-Ear. Klare Preis-Leistungs-Empfehlung.

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Beyerdynamic Soul Byrd

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Beyerdynamic, Heilbronn 
Internet www.beyerdynamic.de 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-4-Pol-Klinke 
Frequenzumfang 10 – 25.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 18 Ohm 
Wirkungsgrad (in dB) 103 dB 
Bauart: geschlossen 
Gewicht (in g) 15 g 
Kabel: 1,2 m 
geeignet für: Smartphones, mobile Player, mobiles HiFi 
Ausstattung Ohrpassstücke Größen XS, S, M, L, XL, Kabelclip, Hardcase 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung exzellent 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 03.04.2019, 15:00 Uhr