Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: NuForce HEM4


Die blaue Kraft

14493

Vor gut einem Jahr hat NuForce unter der Ägide von Optoma sein Line-up an In-Ears überarbeitet. Nach dem Spitzenmodell HEM8 haben wir nun das „Mittelklassemodell“ HEM4 in die Redaktion geladen.

Äußerlich sind die einzelnen Kopfhörer der HEM-Serie von NuForce nur an der Farbe zu unterscheiden. Der HEM4 kommt in einem schönen, strahlenden Blau, das den Gehäusen fast ein metallisches Aussehen verleiht, obwohl sie eigentlich aus dem Kunststoff Lexan bestehen. Dass NuForce Lexan einsetzt, ist keine Sparmaßnahme, sondern hat akustische Gründe. Darüber hinaus sind die Lexan-Gehäuse sehr leicht. Technisch handelt es sich um ein Zwei-Wege- System – in den winzigen Gehäusen stecken also ein BAT-Tieftöner und ein BAT-Hochtöner sowie die zugehörige Frequenzweiche. Wie bei NuForce üblich, kommt der Kopfhörer mit umfangreichem Zubehör, unter anderem unterschiedlichen Ohrpassstücken aus Silikon oder Comply in verschiedenen Größen. Beim austauschbaren Kabel hat man die Wahl zwischen einem, das mit einer Inline-Fernbedienung und einem Mikrofon ausgestattet ist, und einem „High-End“-Kabel, das Leiter aus OFC-Kupfer und Silber besitzt. Zum Transport und zur Aufbewahrung gibt es eine Stofftasche sowie ein sehr robustes, „tropenfestens“ Kunststoff-Case. Die Passform der kleinen, leichten Gehäuse ist vorbildlich, der Halt hängt im Wesentlichen von der Auswahl der richtigen Ohrpassstücke ab.

Die Kabelführung erfolgt über die Ohren, was besonders im Zusammenhang mit dem sehr flexiblen High-End-Kabel dafür sorgt, dass Kabelgeräusche nur ein geringes Thema sind. Klanglich nehmen einen die HEM4 zuerst einmal durch ihre tolle Dynamik ein. Mit jeglichem Musikmaterial legen sie einfach unglaublich los. Das Ganze kombiniert mit einem weitgehend neutralen Klangbild lässt bei allen, die es lebendig mögen, kaum Wünsche offen. Im Hochton geht es allerdings vergleichsweise frisch zu. Die größeren Modelle zeigen zwar, dass vor allem in Hinsicht Auflösungsvermögen noch mehr geht – aber das ist schon Kritik auf sehr hohem Niveau – und die größeren Geschwister zeigen auch, dass man dafür noch deutlich tiefer in die Tasche greifen muss.

Fazit

Energie wird in Bildern gerne blau dargestellt. Ob das der Grund ist, warum das Energiebündel NuForce HEM4 so leuchtend blau gehalten ist?

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
NuForce HEM4

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Optoma Deutschland, Düsseldorf 
Internet www.optoma.de 
Gewicht (in g) 17 g 
Typ In-Ear 
Anschluss Nein 
Frequenzumfang 18 – 40.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 38 Ohm 
Wirkungsgrad (in dB) 110 dB 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,38 m, 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: mobiles HiFi, Smartphones 
Ausstattung 2 x 1,38 m abnehmbare Kabel mit und ohne Fernbedienung, 6,3-mm-Adapter, 5 x Paar Silikon-Ohrpassstücke (XS, S, M, L, XL), 2 Paar Comply-Ohrpassstücke (M, L), Reinigungswerkzeug, Kabelclip, wasserfestes Displaycase, Tragetasche 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 01.10.2017, 10:02 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


B&T hifi vertrieb GmbH
bt-hifi.com/
Beratungshotline:
Tel.: 02104 17 55 60


Dynaudio Germany GmbH
www.dynaudio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 11-17 Uhr
Tel.: 04108 41 80 0


expert Bening Minden
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0571 388580 203


expert Rinteln
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05751 9231 0


HiFi Gärber
www.hifi-gaerber.de
Beratungshotline:
Tel.: 0661 72 422

zur kompletten Liste