Kategorie: Kopfhörerverstärker

High-End Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A


EDEL, HILFREICH UND GUT

Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 1
22531

In den vergangenen Jahren habe ich vielen hervorragenden Geräten von Cayin begegnen dürfen. Ich möchte sogar so weit gehen, zu sagen, dass Cayin einer der Top- Player im Röhrenmarkt ist. Und ihr HA-3A Kopfhörerverstärker macht dabei keine Ausnahme.

Etwas Geschichte

 
Cayin ist ein Markenname, den Vertriebsmann Thomas Deyerling erfunden hat. Die Cayin-Geräte werden von der Zhuhai Spark Electronic Equipment Co. Ltd. aus China entwickelt und gebaut, die vor genau dreißig Jahren gründet wurde. Ihre Spezialität sind Röhrenverstärker und alles, was dazu gehört, also Trafos, Übertrager und Drosseln, die sie nebst ihren Röhrenverstärkern auch an andere Firmen verkaufen. Anders als bei anderen Firmen aus China, die das gleiche Design in nur wenig bis nicht veränderter Form für unterschiedliche „Hersteller“ labeln, achtet Deyerling sehr genau darauf, dass das nicht passiert.

Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 2Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 3Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 4Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 5Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 6Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 7Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 8Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 9
Das, die lange Historie der Zusammenarbeit und die immanente Qualität der Verstärker unterscheidet Cayin positiv von vielen anderen Marken aus China. Und noch ein Aspekt ist entscheidend für Qualität und Erfolg von Cayin, die Zusammenarbeit mit Stefan Noll, der die neuen Geräte prüft und gegebenenfalls optimiert. Falls Sie Noll nicht kennen, er fertigt ausgezeichnete eigene Röhrenverstärker unter dem Namen „Lyric“.

Prinzipielles

 
Der HA-3A ist der kleinere Bruder des HA-6A. Das wäre nicht weiter erwähnenswert, wäre der HA-6A nicht so gut und erfolgreich. Der HA-3A ist die gewissermaßen multidimensional geschrumpfte Version vom HA-6A und es könnte gut sein, dass er damit so etwas wie den Sweet Spot der Kopfhörerverstärker von Cayin darstellt. Denn die KT88 Endröhren des HA-6A oder gar die 300B des ganz großen HA-300MK2 verleihen dem Klang eine gewisse Signatur, die dem HA-3A praktisch gänzlich abgeht. Aber es ist noch zu früh, über den Klang zu sprechen.   

Technisches

 
Erst einmal sieht der HA-3A wie ein ausgewachsener Voll- oder Endverstärker aus und wiegt mit 12kg auch so viel.

Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 7
Der Cayin HA-3A sieht wirklich zeitlos wertig und attraktiv aus. Mit ihm erledigt sich die Sucherei
Das liegt zum einen an seinem sehr soliden, aufwendig gefertigten Chassis, das wie bei den besten Endstufen massiv ausgeführt ist. Das muss es auch bei dem Eisen, dass der HA-3A tragen darf. Zum einen ist das ein hervorragend geschirmter Ringkern Netztrafo und daneben die beiden Ausgangsübertrager, wie sich das für klassische Röhrenverstärker eben gehört. Die Ausgangsübertrager wurden speziell für die 6V6 Endröhren entwickelt. Die Ausgangsübertrager sind vollsymmetrisch ausgeführt, damit man über die XLR-Anschlüsse auch solche Signale verstärken kann. Der Eingang ist ebenfalls symmetrisch mit Eingangsübertrager beschaltet. Mit nur jeweils einer Endröhre pro Kanal ergibt sich automatisch auch die Betriebsart des Verstärkers: Eintakt (Single Ended) Class-A. Das verbraucht etwas mehr Strom, klingt aber auch richtig gut.   

Netzteil

 
Das Netzteil wurde von Stefan Noll wie beim HA-6A für einen besseren Geräuschsspannungsabstand überarbeitet. Dafür hat er unter anderem seine Masseführung optimiert und eine aufwändige Vorstabilisierung eingesetzt. Die von ihm gerne verwendete 22DE4 Gleichrichterröhre ist ein Einweggleichrichter, davor setzt er einen hochwertigen Dioden-Brückengleichrichter und lässt die Röhre in Reihe damit arbeiten, sehr konservativ und röhrenschonend eingesetzt. Davor und dahinter implementiert er jeweils eine Stabilisierungsstufe, wodurch er die Vorteile eines Diodengleichrichters wie Kontrolle und Sauberkeit mit den klanglichen Meriten der Röhre kombinieren kann. Und das hört man ganz klar.   

Ausstattung

 
Hier bietet der HA-3A alle Möglichkeiten, die man sich nur wünschen kann.

Kopfhörerverstärker Cayin HA-3A im Test, Bild 3
Sehr übersichtlich und sinnvoll ist die Rückseite des HA-3A gestaltet: es gibt jeweils einen Eingang für Cinch- und XLR-Quellen
Es gibt Anschlussmöglichkeiten für Kopfhörer mit 4pin XLR und 4.4mm (beide symmetrisch) sowie mit 6.35mm Steckern (unsymmetrisch). Dazu kann man auf der Front die Impedanz in drei Stufen breitbandig anpassen. Damit sollte sich jeder gängige Kopfhörer optimal versorgen lassen. In der niedrigsten „L“ (Low) Stellung sind das Kopfhörer von 8-64 Ohm, M (Medium) nimmt sich den Modellen von 65-250 Ohm an und H (High) bietet schließlich allen weiteren Kopfhörern zwischen 251-600 Ohm den passenden Anschluss. Sinnvollerweise lassen sich sowohl unsymmetrische wie auch symmetrische Quellen anschließen, wodurch man eine vollsysmmetrische Signalverarbeitung sicher stellen kann. Aber auch unsymmetrisch betrieben bietet der HA-3A eine herausragend ruhige Performance, hier stören keinerlei Nebengeräusche den intimen Musikgenuss.   

Klang

 
Der Klang des HA-3A lässt sich mit neutral, transparent und homogen beschreiben. Vor allem der Grundcharakter der 6V6-Endröhren sorgt für diese Signatur. Ich kann über Stunden stressfrei, unangestrengt hören und genau das habe ich getan. Mit einem Sennheiser HD660S2 konnte ich vollkommen in der Musik versinken. Terry Calliers „Timepeace“ schien nur für mich aufgeführt zu werden und so verhielt es sich mit jedweder Musik, die ich mir angehört habe. John Cambells beste Einspielung „One Believer“ bringt mich an den Ort zurück, an dem ich ihn einst live gesehen habe, ins Amsterdamer Paradiso. Typische HiFi-Kriterien bei der Beurteilung des HA-3A spielen dabei keine Rolle, denn er ist als Komponente nicht spürbar, er lässt die Musik in ihrer Ganzheit zur Entfaltung kommen und mehr kann man nun wirklich nicht verlangen.

Fazit

Falls Sie auf der Suche nach einem Kopfhörerverstärker sind, setzen Sie den Cayin HA-3A ganz oben auf Ihre Liste. Er ist perfekt verarbeitet und ausgestattet und klingt fantastisch.

Kategorie: Kopfhörerverstärker

Produkt: Cayin HA-3A

Preis: um 2299 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


7/2023
5.0 von 5 Sternen

Referenzklasse
Cayin HA-3A

Bewertung 
Klang 70%

Tragekomfort 20%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) um 2.299 Euro 
Vertrieb Cayin Audio Distribution, Glashütten-Schlossborn 
Telefon 06174-9554412 
Internet: www.cayin.de 
Ausstattung:
Ausführungen Schwarz, Silber 
Abmessungen (H x B x T in mm): 170/306/260 
Gewicht: 12 kg 
Konstruktionsprinzip Röhrenkopfhörerverstärker 
Röhrenbestückung 2 x ECC82; 2 x 6V6; 1 x 22DE4 
Ausgangsleistung (abhängig von Impedanz und Anschlussart) zwischen 230 mW und 850 mW 
Frequenzgang 18 Hz – 30 kHz (+/-3 db) 
Klirrfaktor 0,2 % (1 kHz, 200 mW 
Fremdspannungsabstand 100 db 
Impedanzen (wählbar) L 8-64 Ohm; M 65-250 Ohm; H 251-600 Ohm 
Eingänge 1 x Cinch, 1 x XLR 
Kopfhörerausgänge 4pin XLR und 4,4 mm (beide symmetrisch); 6,35 mm unsymmetrisch 
Garantie: 2 Jahre (Röhren 6 Monate) 
+ phänomenale Verarbeitung 
+ durchsichtiger, ermüdungsfreier Klang 
+/- + lässt keine Wünsche offen 
Klasse: Referenzklasse 
Preis/Leistung: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Christian Bayer
Autor Christian Bayer
Kontakt E-Mail
Datum 25.07.2023, 12:20 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 10.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann