Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörerverstärker

Einzeltest: iFi iCan Pro


Kopfhörerverstärker ifi iCan Pro

15900

Die Marke ifi ist für ihre kleinen, oft multifunktionalen Geräte der Nano- Serie bekannt, die sich sowohl mobil wie auch stationär benutzen lassen. Der iCan dagegen ist ein reiner Kopfhörerverstärker und für den stationären Betrieb gedacht.

Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen: Der ifi iCan Pro ist alles, nur kein „einfacher“ Kopfhörerverstärker. Das fängt damit an, dass er symmetrisch aufgebaut ist. Er nimmt Eingangssignale symmetrisch über XLR-Buchsen entgegen und bietet symmetrische Kopfhörerausgänge. Und das in so gut wie allen Formaten. 4-Pol- XLR, 2 x 3-Pol-XLR oder 2 x 3-Pol-Klinke oder 3,5-mm-4-Pol-Klinke. Für unsymmetrisch anzusteuernde Kopfhörer gibt es Anschlüsse im 6,3- und 3,5-mm-Format der Stereoklinke. Auch eingangsseitig gibt es neben den symmetrischen XLR-Buchsen drei unsymmetrische Cinch-Eingänge. Mit dem linken Drehschalter auf der Front wird zwischen den Der ifi iCan Pro ist alles, nur kein „einfacher“ Kopfhörerverstärker. Das fängt damit an, dass er symmetrisch aufgebaut ist. Er nimmt Eingangssignale symmetrisch über XLR-Buchsen entgegen und bietet symmetrische Kopfhörerausgänge. Und das in so gut wie allen Formaten. 4-Pol- XLR, 2 x 3-Pol-XLR oder 2 x 3-Pol-Klinke oder 3,5-mm-4-Pol-Klinke. Für unsymmetrisch anzusteuernde Kopfhörer gibt es Anschlüsse im 6,3- und 3,5-mm-Format der Stereoklinke. Auch eingangsseitig gibt es neben den symmetrischen XLR-Buchsen drei unsymmetrische Cinch-Eingänge. Mit dem linken Drehschalter auf der Front wird zwischen den Eingängen umgeschaltet. Rechts befindet sich der Lautstärkeregler.

Mit den weiteren kleinen Drehschaltern dazwischen lässt sich eine Bassanhebung zuschalten sowie eine Crossfeed-Schaltung aktivieren. Letztere soll durch ein gezielt untergemischtes Übersprechen zwischen den Kanälen über Kopfhörer einen Klangeindruck wie über Lautsprecher erzielen. Richtig spannend sind auch die kleinen Kippschalter auf der Front. Der rechte erlaubt es, den Verstärkungsfaktor in drei Stufen zu regeln; der linke, zwischen Transistorund Röhrenverstärkung umzuschalten. Wobei man bei der Röhrenverstärkung die Wahl zwischen konventionellem Röhrenbetrieb und einer Betriebsart mit wenig Gegenkopplung wählen kann, was den Klangcharakter der eingesetzten 5670-NOS-Röhren (New Old Stock) von General Electric besonders gut zur Geltung bringen soll. Geregelte Ausgänge (symmetrisch und unsymmetrisch) erlauben auch den Anschluss eines Endverstärkers oder von Aktivboxen an den iCan Pro. Außerdem liegt eine Fernbedienung für die Lautstärke bei. Aufgrund der vielen Möglichkeiten, den Klang zu beeinflussen, sollte so gut wie jeder Gefallen am ifi iCan Pro finden. Dank des möglichen hohen Verstärkungsfaktors kommt er mit so gut wie jedem Kopfhörer zurecht. Klanglich gefällt mir der Röhre-plus- Betrieb am besten. Hier liefert der iCan Pro ein unglaublich luftiges Klangbild mit intensiver Stimmenwiedergabe und einem tiefen, souveränen Bass.

Das ist nicht Ihr Ding? Dann probieren Sie doch mal die straighte Transistorschaltung oder den stärker gegengekoppelten Röhrenmodus ...

Fazit

Der ifi iCan Pro ist ein sehr guter Kopfhörerverstärker, der sich aufgrund seiner Anschlussvielfalt besonders für symmetrisch anzusteuernde Kopfhörer empfiehlt. Dabei ist er klanglich variabel und spielt immer auf einem extrem hohen Niveau.

Preis: um 1950 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
iFi iCan Pro

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%

Ausstattung: 15%

Bedienung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: 1.950 Euro 
Vertrieb: Werner Obst, WOD, Nidderau 
Internet: www.ifi -audio.de 
B x H x T (in mm): 192/63/210 
Gewicht: 1,9 kg 
Ausführungen: Silber 
geeignet für: HiFi, High-End 
Eingänge: 1 x XLR, 3 x Cinch 
Ausgänge: 2 x 3-Pol-XLR/2-Pol Klinke/ 3-Pol-Klinke Kombianschlüsse, 1 x 4-Pol-XLR, 1 x 3,5-mm-Klinke 4-Pol, 1 x 3,5-mm-Klinke Stereo, 1 x Cinch, 1 x XLR 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 20.07.2018, 14:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Cayin Audio Distribution GmbH
cayin.com/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-19 Uhr
Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 06174 955 44 12


Euronics Thauer
www.euronics.de/berlin-thauer
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18:30 Uhr
Tel.: 030 443 408 93


Euronics XXL Wiedenstridt
www.wiedenstridt.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Sa: 9:30-16 Uhr
Tel.: 05250 930 000


Funkhaus Küchenmeister Wismar
fhkm.de
Beratungshotline:
Tel.: 03841 28 20 54


hifisound
www.hifisound.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0251 58 330

zur kompletten Liste